19. Okt 2020 | Nr. 80 | Kategorie: Regionenpressedienst

Zum Wintercamping nach Mecklenburg-Vorpommern

Wintercamping in Neuhaus bei Dierhagen, Foto: Camping in Neuhaus

Wintercamping in Neuhaus bei Dierhagen, Foto: Camping in Neuhaus

Landesverband der Campingwirtschaft MV gibt Tipps für Urlaub in der Nebensaison

Unter www.bvcd-mv.de gibt der Landesverband der Campingwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern Tipps und Hinweise für Winterurlaub auf Campingplätzen. So haben in diesem Jahr allein 26 der mehr als 80 im Verband organisierten Plätze zwischen Ostseeküste und Seenplatte im Herbst und Winter geöffnet. Gäste des Wohnmobil- und Campingplatzes „Barracuda Beach“ am Neustädter See beispielsweise können in der Nebensaison bereits ab 3,50 pro Person und Tag übernachten. Der Campingplatz Pommernland bei Zinnowitz auf der Insel Usedom lockt im November und Dezember ebenfalls mit attraktiven Arrangements: Dort können zwei Personen bereits für 112 Euro eine Woche verbringen. Wer vier Wochen bleiben möchte, bekommt für 280 Euro noch einen Kinobesuch sowie jeweils einmal Frühstück und Kaffeetrinken dazu. Auf dem Campingplatz in Neuhaus bei Dierhagen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst können Besucher vom 1. November bis zum 24. Dezember sowie vom 3. bis zum 10. Januar 2021 und den gesamten März 2021 für täglich 17 Euro übernachten – unabhängig von der Personenanzahl. Auch über die Weihnachtstage und zum Jahreswechsel verfügen einige Campingplätze im Land noch über freie Kapazitäten. Auf mehr als 200 Camping- und Wohnmobilstellplätzen gelten die Schutzstandards für Campingbetriebe, die sicheren Tourismus ermöglichen und unter www.tourismus.mv einsehbar sind.

Weitere Informationen: www.bvcd-mv.de/wintercamping

Schlagwörter: , ,

Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen