24. Sep 2020 | Nr. 73 | Kategorie: Regionenpressedienst

Binz feiert 30 Jahre Deutsche Einheit

Schmachter See, Foto: Kurverwaltung Binz/Christian Thiele

Schmachter See, Foto: Kurverwaltung Binz/Christian Thiele

Führungen, Konzerte und Lesungen vom 2. bis 4. Oktober
Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm begeht das Ostseebad Binz mit seinen Einwohnern und Gästen vom 2. bis 4. Oktober das 30-jährige Jubiläum der Deutschen Einheit. Unter dem Titel „Zusammen sind wir Meer – Einheitskunst aus allen Richtungen“ ist zwischen Promenade und Schmachter See Kunst und Kultur zu erleben. Gästeführer Klaus Boy etwa nimmt Besucher am 2. und 3. Oktober jeweils um 10.30 Uhr mit auf eine Zeitreise in das Binz der DDR- und Wendezeit. Auf einem Spaziergang, der am Haus des Gastes startet und durch den historischen Ortskern führt, erzählt er Wissenswertes über Binz und seine Bewohner. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb wird unter der Rufnummer 038393 148148 um vorherige Anmeldung gebeten.

Viel verändert hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten besonders am Schmachter See in Binz. Als Außenstandort der Internationalen Gartenausstellung 2003 in Rostock entstand dort eine befestigte Uferpromenade, die eine eindrucksvolle Sonnenuntergangskulisse bietet. Vom 2. bis 4. Oktober sind hier Jessica Gall und Band mit Jazz, Folk und Pop, das Duo Hans und Gina Taperla mit eingängigen Pop-Songs sowie MarcuS mit nordisch-frischen Hits zu erleben. Auf dem so genannten Kulturkutter im Binzer Kurpark finden Familien einen Ankerplatz für gemeinsame Erlebnisse. Am 2. Oktober präsentiert die Rügener Autorin Janet Lindemann hier ihr Fotobilderbuch „Der Kohledieb von Rügen“. Das vollständige Programm zu „Binz feiert 30 Jahre Deutsche Einheit“ ist unter binzer-bucht.de zu finden.


Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen