07. Jul 2020 | Nr. 52 | Kategorie: Regionenpressedienst

Mit der Bahn nach Binz

Der Blick auf das Ostseebad Binz von der Seebrücke, Foto: TMV/Wächter

Der Blick auf das Ostseebad Binz von der Seebrücke, Foto: TMV/Wächter

Mit dem ICE ab Ende Juli umsteigefrei von Stuttgart ins Ostseebad

Die Deutsche Bahn baut ihr touristisches Angebot für den Sommer 2020 weiter aus. So gelangen Reisende ab Ende Juli 2020 an den Wochenenden umsteigefrei und umweltfreundlich mit dem ICE von Stuttgart nach Rügen in das Ostseebad Binz auf der Insel Rügen und zurück. Zwischen 31. Juli und 10. September 2020 fahren die Züge jeweils freitags und samstags von Stuttgart über Heilbronn, Würzburg, Kassel, Berlin, Angermünde, Prenzlau, Pasewalk, Züssow, Greifswald und Stralsund bis nach Binz. Nach zehneinhalb Stunden entspannter Fahrt im bequemen ICE, erwartet die Reisenden in Binz nur wenige hundert Meter vom Bahnhof entfernt feinster Ostseestrand und eine frische Meeresbrise. Die Binzer Bäderbahn sowie der Ortsbus Binz-Prora, beide kostenfrei mit der Kurkarte zu nutzen, ermöglichen vor Ort die nötige Mobilität. Gut erholt geht es jeweils samstags und sonntags mit dem ICE zurück nach Hause. Die Zugverbindungen sind ab sofort unter www.bahn.de buchbar. Erlebnistipps für den Urlaub in Binz gibt es unter www.binzer-bucht.de.

Schlagwörter: ,

Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen