29. Mai 2020 | Nr. 41 | Kategorie: Regionenpressedienst

Ehemalige Seefahrtschule wird als Apartmentanlage „Zwei Wasser“ im Ostseebad Wustrow eröffnet

Die ehemalige Seefahrtschule in Wustrow wird heute als Apartmentanlage „Zwei Wasser“ eröffnet. Foto: www.zwei-wasser.de

Die ehemalige Seefahrtschule in Wustrow wird heute als Apartmentanlage „Zwei Wasser“ eröffnet. Foto: www.zwei-wasser.de

Offizieller Start am 29. Mai

Die Sanierung der im Oktober 1992 geschlossenen Seefahrtschule im Ostseebad Wustrow auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist abgeschlossen. Als Apartmentanlage „Zwei Wasser“– eine Anspielung auf die Lage zwischen Bodden und Ostsee – wird sie heute offiziell eröffnet. Dort, wo einst Kapitäne, nautische Offiziere und Seefunker ausgebildet wurden, sind 124 moderne Ferienapartments mit Namen wie „Seerose“, „Strandflieder“ und „Boddenperle“ entstanden. In einer Ausstellung im Foyer soll es eine Ausstellung geben, bei der anhand von Originalexponaten Bezug auf die Geschichte des Hauses genommen wird. Buchungen sind über die K&K Ferienimmobilien GmbH & Co. KG möglich.

Weitere Informationen: www.kuk-ferienwohnungen.de

Schlagwörter:

Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen