29. Mai 2020 | Nr. 41 | Kategorie: Regionenpressedienst

#greifswaldvermissteuch – Digitale Kampagne zum Neustart des Tourismus

Der Dom St. Nikolai in Greifswald, der unter anderem in einem der Clips zu sehen ist. Foto: TMV/Krüger

Der Dom St. Nikolai in Greifswald, der unter anderem in einem der Clips zu sehen ist. Foto: TMV/Krüger

Greifswalder Protagonisten machen in Videoclips Lust auf Urlaub in der Universitäts- und Hansestadt

Unter dem Hashtag #greifswaldvermissteuch hat die Greifswald Marketing GmbH auf der Webseite www.greifswald.info und in den sozialen Medien eine digitale Kampagne zum Neustart des Tourismus initiiert. Kernstück sind Videoclips, in denen Botschafter der Hanse- und Universitätsstadt Lust auf einen Urlaub in der Region machen. Zu sehen sind unter anderem der Marktplatz in der historischen Altstadt und das Fischerdorf Wieck. In einem der Clips erfahren Gäste etwa, wo Caspar David Friedrich geboren wurde oder wie hoch der Kirchturm des Doms St. Nikolai in den Himmel ragt. Und es wird deutlich: Greifswald freut sich auf seine Gäste! Hoteliers, Gastronomen und touristische Akteure Greifswald sowie passionierte Hobbyfotografen sind dazu aufgerufen, sich unter dem Hashtag mit Fotos und Videos aus Greifswald ebenfalls an der Aktion beteiligen.

Weitere Informationen: www.greifswald.info

 

Schlagwörter:

Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen