adult-porno manyvideo.org
06. Sep 2019 | Nr. 67 | Kategorie: Pressemitteilungen

Rauf aufs Rad und ab aufs Land: Velo Classico in Ludwigslust

Zwei Teilnehmer der Velo Classico in klassischer Mode, Foto: TMV/Krauss

Zwei klassisch gekleidete Teilnehmer der Velo Classico befahren eine Allee, Foto: TMV/Krauss

500 Teilnehmer zur fünften Auflage erwartet

Mit dem Retro-Rad durch die Lewitz und vorbei an Sanddorn-Plantagen: Die Diamant Velo Classico Germany in Ludwigslust und Umgebung geht am 14. und 15. September 2019 in die fünfte Runde. Dabei kommen Familien, Hobbyradfahrer und ambitionierte Sportler zusammen, um Kultur- und Naturerlebnisse miteinander zu verbinden. Etwa 500 Teilnehmer werden von Detlef Koepke, Initiator der Veranstaltungsreihe, erwartet. Dazu Wolfgang Waldmüller, Präsident des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern: „Die Velo Classico ist das Event für Vintage- und Fahrradliebhaber in Mecklenburg-Vorpommern. Gäste und Einheimische schätzen die Kombination aus klassischer Mode, historischen Fahrrädern und malerischen Landschaften. Entschleunigung steht für viele Teilnehmer im Mittelpunkt.“

Die vier Strecken führen größtenteils auf nicht befestigten Straßen durch Mecklenburg-Schwerin zu und vorbei an typisch mecklenburgischen Dörfern und historischen Stätten, darunter Göhlen, Loosen, Malliß, Neustadt-Glewe und Parchim. Wer es etwas ruhiger angehen möchte, entscheidet sich für die 30 Kilometer lange Diamant- oder die etwa 45 Kilometer lange Genießer-Runde. Auf diesen Routen sind auch Teilnehmer ohne Vintage-Kleidung und altes Rad gern gesehen. Interessierte, die sich einer sportlichen Herausforderung stellen wollen und im Besitz eines Rennrades sind, können zwischen dem Liebhaber- und dem Helden-Rundkurs wählen. Die Liebhaber-Runde führt auf 90 Kilometern durch die Region Lewitz und vorbei an Sanddorn-Plantagen. Für „Helden“ geht es auf 150 Kilometern durch die Lübtheener Heide und das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern. Entlang aller Strecken werden Radler mit regionalen Produkten versorgt – etwa mit Sanddorn-Marmelade der Ludwigsluster Sanddorn Storchennest GmbH, frischem Kuchen der Bäckerei Armster aus Picher und Frischkäsepralinen der Goldschmidt Frischkäse GmbH aus Kummer.

Die Velo Classico ist eine Hommage an die alten Zeiten des Radsports. Mit ihr sollen Bilder aus frühen Tagen der Tour de France und des Giro d’Italia wachgerufen werden. Neben dem sportlichen Aspekt gibt es ein umfangreiches Kulturprogramm. Die Veranstaltung lockt mit Ständen für Vintage-Mode, Live-Musik und einem Teilemarkt für Bastler und Sammler. Unter dem Titel „Geschwindigkeit“ stellt der Altonaer Bicycle-Club, der als ältester Radfahrverein der Welt gilt, im Ludwigsluster Rathaus historische Räder aus. Zudem wird am 14. September in Parchim erstmals ein großer Ernteumzug veranstaltet, um Teilnehmern die Region näherzubringen. So treffen parallel zu den Radlern zahlreiche Landmaschinen an der Raststation vor dem Rathaus ein. Bei den „Best-in-Show-Wettbewerben“ am 15. September werden darüber hinaus die originellsten Outfits und Fahrräder prämiert.
Das Programm sowie Karten gibt es unter www.veloclassico.de.


Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen
urlaubsnachrichten.de
Menü

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen