26. Jul 2019 | Nr. 61 | Kategorie: Regionenpressedienst

Zum „Windros Folk Festival“ nach Schwerin

Mit dabei: "Wenzel und Band", Foto: S. Buschow/SAN STORIES

Mit dabei: „Wenzel und Band“, Foto: S. Buschow/SAN STORIES

Vom 6. bis 8. September treten 100 Musiker im Mueßer Museumsdorf auf

Festival-Klassiker in der Landeshauptstadt: Zum siebten Mal wird im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß das internationale „Windros Folk Festival“ veranstaltet. Dabei treten rund 100 Musiker aus Asien, Amerika und Europa am Südufer des Schweriner Sees auf. Mit dabei ist unter anderem das syrisch-deutsche Trio „EMATHA“, das auch mit Konzerten in Unterkünften für Geflüchtete Zeichen für Integration setzt. Mit Spannung wird auch die Band „Sedaa“ erwartet, die exotische Klänge Zentralasiens wie den Kehlkopfgesang zum Besten geben. Insgesamt stehen 40 Veranstaltungen an den drei Festivaltagen auf dem Programm. In diesem Jahr sucht zudem das extra für das Festival organisierte „Windros Orchester Projekt“ unter dem Titel „Atlantic Bridges“ nach traditionellen musikalischen Verbindungen zwischen Europa und Nordamerika.
Weitere Informationen: www.windros-festival.de


Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen
urlaubsnachrichten.de
Menü

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen