adult-porno manyvideo.org
26. Jul 2019 | Nr. 60 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News Juli (2) +++

+++ „Detect Classic Festival“ in Neubrandenburg +++

Anne-Christin Schwarz, die Stimme des Duos „deep strings”, Foto: deep strings

Anne-Christin Schwarz, die Stimme des Duos „deep strings”, Foto: Robert Grundt @ Lamettanest

Klassische Klänge, elektronische Beats und kreative Workshops: Auf dem Gelände des ehemaligen Panzerreparaturwerkes in Neubrandenburg wird vom 26. bis zum 28. Juli im Rahmen des „Detect Classic Festivals“ die Brücke von Klassik zur Clubwelt geschlagen. So werden in den zwei großen Hallen und auf der Open-Air-Bühne etwa Jazz des Duos „deep strings“, Ambientsound von Julia Żyła und Techno von „Baba The Knife“ zu hören sein. Auch in der Neubrandenburger Marienkirche finden zwei Konzerte statt. Ausstellungen, Vorträge und Workshops mit Machern aus der Kultur- und Kreativszene runden das Festival ab, das von der „jungen norddeutschen philharmonie“ seit 2017 und in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern erstmals im Nordosten veranstaltet wird. Karten für die Konzerte, das Programm und alle weiteren Informationen sind unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter der Rufnummer 0385 5918585 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Weitere Informationen: www.detectclassicfestival.de

 

+++ Neue Seebrücke für das Ostseebad Koserow +++

Der Strand des Ostseebades Koserow mit dem bewaldeten Streckelsberg, Foto: TMV/Legrand

Der Strand des Ostseebades Koserow mit dem bewaldeten Streckelsberg, Foto: TMV/Legrand

Im Ostseebad Koserow beginnen im Herbst die Bauarbeiten an einer neuen, 290 Meter langen und dreieinhalb Meter breiten Seebrücke, deren Fertigstellung für die Sommermonate des nächsten Jahres vorgesehen ist. Diese soll über einen acht Meter hohen Glockenturm sowie eine Sitz- und Liegelandschaft auf dem Seebrückenkopf verfügen, auf dem auch Konzerte für bis zu 150 Gäste veranstaltet werden können. An der Südost-Seite ist zudem ein Anleger mit zwei Ebenen geplant, der auch über eine Rampe für Rollstuhlfahrer verfügt. Damit stünde in Koserow die erste Seebrücke, die einen barrierefreien Zugang zur Personenschifffahrt ermöglicht. Die alte Seebrücke im Ostseebad ist bis auf ein begehbares Stück am Anfang wegen schwerer Baumängel seit August 2013 gesperrt. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit unterstützt das knapp 7,4 Millionen Euro teure Vorhaben mit 4,9 Millionen Euro aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) und des „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE).
Weitere Informationen: www.usedom.de

 

+++ Neue Umweltbildungsangebote im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide +++

Ralf Koch, Leiter des Naturparks Nossentiner/Schwinzer Heide, hält eine Fledermaus in den Händen, Foto: TMV/Kirchgessner

Ralf Koch, Leiter des Naturparks Nossentiner/Schwinzer Heide, hält eine Fledermaus in den Händen, Foto: TMV/Kirchgessner

Im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide stehen Gästen mit dem Fledermaus-Lehrpfad und dem umgestalteten Kultur- und Informationszentrum Karower Meiler zwei neue Umweltbildungsangebote zur Verfügung. Der 1,3 Kilometer lange Naturerlebnispfad führt durch die ehemalige Munitionsbunkeranlage Bossow, die heute von Fledermäusen bewohnt wird. An zwölf interaktiven Stationen können sich Besucher über die nachtaktiven Tiere und ihre Lebensweise informieren. Im Naturparkzentrum wurden die Ausstellungsräume, die beispielsweise die Entwicklung der Kulturlandschaft seit der letzten Eiszeit präsentieren, mit modernen Informationsmedien ausgestattet. Kleine Besucher sind zudem zu Entdeckungstouren im neu gestalteten Außenbereich, der nun über einen Teich, einen Wasserspielplatz und einen Aussichtshügel verfügt, eingeladen. Beide Projekte wurden vom Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt mit rund 150.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) finanziert.
Weitere Informationen: www.naturpark-nossentiner-schwinzer-heide.de

 

+++ „See more Jazz“-Festival in Rostock +++

Das Duo Sendecki und Spiegel, Foto: Kai Beyer

Das Duo „Sendecki & Spiegel”, Foto: Kai Beyer

Mit dem elften „See more Jazz“-Festival vom 16. bis zum 18. August bringen Musiker aus Polen, Großbritannien, Israel und Deutschland den Jazz nach Rostock. Eröffnet wird die kleine, aber feine Konzertreihe am Freitagabend im Klostergarten vom Rostocker Quintett „Destinesia”. Anschließend treten „Sendecki & Spiegel” – ein Duo, bestehend aus dem Pianisten Vladyslav Sendecki, der in seinem Heimatland Polen mit der Gloria-Artis-Medaille für kulturelle Verdienste ausgezeichnet wurde, und dem Schlagzeuger Jürgen Spiegel – auf. Sebastian Studnitzky und seine Jazzband beenden den Abend im Klostergarten. Im Rostocker Zoo spielen am Samstag das skandinavische Trio „Rymden” mit Bugge Wesseltoft am Klavier, Dan Berglund am Bass und Magnus Öström am Schlagzeug sowie die Gruppe „Wild Card“ aus Großbritannien. Am Sonntagvormittag lässt der Pianist Nitai Hershkovits das „See more Jazz“-Festival in der Rostocker Kunsthalle ausklingen. Karten sind im Vorverkauf im Pressezentrum Rostock oder unter www.mvticket.de erhältlich, alternativ auch an der Abendkasse.
Weitere Informationen: www.seemorejazz.de

 

+++ Kunstauktion in Ahrenshoop +++

Dieses Gemälde von Fritz Grebe steht am 20. April zum Verkauf, Foto: Christopher Walther

Dieses Gemälde von Fritz Grebe steht am 18. August zum Verkauf. Foto: Christopher Walther

Im „Romantik Hotel Namenlos & Fischerwiege“ in Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst wird am 18. August 2019 eine Kunstauktion veranstaltet. Ab 12.00 Uhr werden dabei insgesamt 90 Werke versteigert, die in den Künstlerkolonien Schwaan, Ahrenshoop und Hiddensee entstanden sind. So stehen unter anderem Werke von Elisabeth Büchsel, Clara Arnheim oder Fritz Grebe zum Verkauf. Alle angebotenen Bilder können ab dem 2. August täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr im „Romantik Hotel Namenlos & Fischerwiege“ besichtigt werden und sind in Kürze unter www.christopherwalther.com abgebildet.
Weitere Informationen: www.christopherwalther.com


Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen
urlaubsnachrichten.de
Menü

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen