17. Apr 2019 | Nr. 38 | Kategorie: Regionenpressedienst

Ein Katamaran wird zur Theaterbühne

Das "Traumschüff", Foto: David Schellenberg

Das „Traumschüff“, Foto: David Schellenberg

Schwimmendes Wandertheater „Traumschüff“ gastiert 2019 erstmals in der Mecklenburgischen Seenplatte

In Kooperation mit dem Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte fährt das „Traumschüff“ – dahinter verbirgt sich ein von Studierenden der
Bauhaus-Universität Weimar zur Bühne umgebauter Katamaran – erstmals über die Elbe und Müritz und macht in den Orten Plau am See, Waren (Müritz), Malchow, Göhren-Lebbin, Röbel (Müritz) und Rechlin Station. Auf der schwimmenden Bühne werden die Theaterstücke „Bibergeil“ und „Treue Hände – Folge 1“ zu sehen sein. Traumschüff-Autorin Nikola Schmidt entwickelte den Stoff mit Regionalbezug anhand von Recherchen und Interviews vor Ort. Gäste nehmen jeweils am Ufer Platz. Dazu Sophia Sorge, Pressesprecherin der 2017 gegründeten gemeinnützigen Theatergenossenschaft „Traumschüff“: „Das Traumschüff ist ein schwimmendes, mobiles Theater, das auf Wasserstraßen Kultur dahin bringt, wo es selten eigene Theaterbetriebe gibt.“ Die Vorstellungen sind kostenlos, Spenden sind willkommen. Das „Traumschüff“ versteht sich als Ort der Begegnung, an dem Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen miteinander in Austausch treten und ins Gespräch kommen können. Weitere Stationen in Mecklenburg-Vorpommern sind Parchim und Dömitz in der Region Mecklenburg-Schwerin.

Weitere Informationen: www.ansommern.de/traumschueff, www.mecklenburgische-seenplatte.de


Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen
urlaubsnachrichten.de
Menü

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen