31. Aug 2018 | Nr. 67 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News August (3) +++

+++ Erste Ferienwohnung in Heiligendammer Perlenkette fertiggestellt +++

Blick auf die Seebrücke, Foto: Nils Bergmann

Blick auf die Heiligendammer Seebrücke, Foto: Nils Bergmann

Im Logierhaus „Villa Greif“, einem der insgesamt sieben Strandvillen der sogenannten Perlenkette des Seeheilbades Heiligendamm, steht ab sofort ein 70 Quadratmeter großes Ferienappartement für Urlauber bereit. Die Drei-Zimmer-Wohnung an der Strandpromenade bietet Platz für vier Personen. Auf gleich zwei Balkonen können Gäste die Sonne und die Nähe zur Ostsee genießen. Darüber hinaus verfügt das im Stil des benachbarten Grand Hotels eingerichtete Appartement über einen Kamin und einen Whirlpool, sodass auch kalte Tage erholsam gestaltet werden können. Bislang wurden zwei Villen des denkmalgeschützten Ensembles der „Weißen Stadt am Meer“ wiederhergerichtet. Ende 2022 sollen die Sanierungsarbeiten der Perlenkette abgeschlossen werden, in der Villa Möwe wird in diesem Jahr noch Richtfest gefeiert.
Weitere Informationen: www.zukunft-heiligendamm.net, www.residenzen-heiligendamm.de

 

+++ Wanderkarte „Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte“ erscheint am 5. September +++

Wanderkarte "Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte, Foto: 1000seen.de/Christin Drühl

Wanderkarte „Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte“, Foto: 1000seen.de/Christin Drühl

Pünktlich zur Wandersaison erscheint am 5. September die Wanderkarte „Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte“. Neben Informationen zu den einzelnen Etappen und praktischen Hinweisen zum Pilgern sowie Wochenendpilgern enthält die Broschüre eine geographische Übersicht des Wandergebietes samt ausführlicher Legende mit Sehenswürdigkeiten, Gaststätten und touristischen Einrichtungen. Der rund 240 Kilometer lange Pilgerweg verläuft auf zwei Routen zwischen Friedland und Mirow. Er führt durch den Müritz-Nationalpark und am Tollensesee vorbei. Die Streckenabschnitte betragen 13 bis 20 Kilometer. Die Wanderkarte „Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte“ wird vom Klemmer-Verlag herausgegeben und ist online für 6,90 Euro bestellbar.
Weitere Informationen: www.1000seen.de/pilgern, www.klemmer-verlag.de

 

 

 

+++ Fünfter Strandräuber Ironman 70.3 auf Rügen +++

Schwimmstart beim Ironman, Foto: Kurverwaltung Binz/Christian Thiele for IRONMAN

Schwimmstart beim Ironman 70.3, Foto: Kurverwaltung Binz/Christian Thiele for IRONMAN

Im Neoprenanzug, auf dem Sattel und im Laufschuh: Am 9. September zeigen Triathleten beim Strandräuber Ironman 70.3 in und um Binz Können und Kondition. Das Ostseebad auf Rügen ist bereits zum fünften Mal Austragungsort des weltweit bekannten Triathlon-Klassikers. Zum Auftakt des Wettkampfes müssen die teilnehmenden Hobby- und Profisportler eine 1,9 Kilometer lange Schwimmstrecke in der Ostsee, unmittelbar neben der Binzer Seebrücke, absolvieren. Anschließend geht es auf dem Rad 90 Kilometer durch die Rügener Alleen nach Bergen und Putbus. Nach letzten 21,1 Kilometern im Laufschritt entlang des Schmachter Sees endet der Wettkampf auf dem Seebrückenvorplatz im Ostseebad Binz. Mehr als 1.000 nationale und internationale Sportler, Freizeit-Athleten und Profis werden zu dem sportlichen Spektakel erwartet und wollen angefeuert werden.
Weitere Informationen: eu.ironman.com

 

+++ 25. Tag des offenen Denkmals am 9. September +++

St. Nikolai Dom in Greifswald, Foto: TMV/Torsten Krüger

St. Nikolai Dom in Greifswald, Foto: TMV/Torsten Krüger

Unter dem Titel „Entdecken, was uns verbindet“ stehen zum 25. Tag des offenen Denkmals am 9. September rund 270 Bauwerke, darunter Schlösser, Kirchen, Guts- und Herrenhäuser, in Mecklenburg-Vorpommern für Besucher offen. In den alten Gebäuden werden Führungen angeboten, Ausstellungen präsentiert oder auch Filme gezeigt, die über deren Geschichte aufklären. Der Geologe Dr. Arnold Fuchs etwa lädt zu einem Vortrag im Güstrower Dom über europäische Gesteine ein. In der Dorfkirche in Mellenthin auf der Insel Usedom können sich Interessierte an handwerklichen Arbeiten wie Spinnen und Filzen versuchen. Vielerorts wird es zudem Orgelmusik und Gottesdienste geben. Unter www.tag-des-offenen-denkmals.de sind alle teilnehmenden Denkmäler des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern zu finden. Mit bundesweit mehr als 7.500 geöffneten Objekten zählt der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz initiierte Tag zu den größten Kulturveranstaltungen des Landes.
Weitere Informationen: www.tag-des-offenen-denkmals.de


Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen
urlaubsnachrichten.de
Menü

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen