28. Feb 2018 | Nr. 21 | Kategorie: Pressemitteilungen

Strandkorbgeschichten zur ITB – Teil 5

Hochzeit im Strandkorb, Foto: Kurverwaltung Göhren/Bernhard Pries

Hochzeit im Strandkorb, Foto: Kurverwaltung Göhren/Bernhard Pries

Romantik pur: Sag „Ja“ im Strandkorb
Ach, wie romantisch … Auf Deutschlands größter Insel kann man sich im Strandkorb das Jawort geben, und zwar am weißen Sandstrand im Ostseebad Göhren. Bis zum Horizont reicht der Blick in die eindrucksvolle Kulisse der Ostsee, die sanft ihre rauschenden Wellen ans Ufer der Halbinsel Mönchgut trägt. Dazu die salzige Brise, die leicht vom Meer herüberweht und als Zugabe der strahlend blaue Himmel, an dem kleine Wölkchen ziehen. Wenn die Sonnenstrahlen ab Mitte Mai zu wärmen beginnen, startet die Saison am Hochzeitsstrand vom Ostseebad Göhren, einem Ort auf einer urwüchsigen Landzunge im östlichsten Zipfel der Insel Rügen. Trauungen am Göhrener Strand sind bis Mitte September möglich.

Was für ein unvergesslicher Augenblick, wenn Hochzeitsgäste in einem Kreis aus blauen Strandkörben sitzend dem feierlichen Augenblick folgen, in dem die Standesbeamtin dem Brautpaar unter freiem Himmel rechtsgültig das Eheversprechen abnimmt. Dieser emotionalste Moment der Trauung, mit dem Braut und Bräutigam ihre Liebe krönen, wird inmitten herrlicher Natur zum unvergesslichen Erlebnis.

Alles rund um die feierliche Zeremonie am Strand – vom Fotografen bis zum Catering – organisiert das Hotel „Hanseatic Rügen und Villen“. Sogar die anschließende Hochzeitsfeier kann am Strand stattfinden. Lediglich um ihre standesamtlichen Papiere müssen sich die Brautleute selbst kümmern.

Da bei so einer Strandkorbhochzeit unter freiem Himmel das Wetter manchmal einen Strich durch die Rechnung macht, steht für den Fall der Fälle ein weißer Strandpavillon bereit. Sollte es stark regnen oder stürmen gibt es als Alternative eine Trauung mit Meerblick im romantischen Aussichtsturm des Hotels.

Die Insel Rügen bietet Naturliebhabern noch weitere Möglichkeiten, sich direkt am Strand das Jawort zu geben. Das Cliff-Hotel im Ostseebad Sellin rollt Brautpaaren am hoteleigenen Strand den roten Teppich zum Hochzeitspavillon aus. Im Ostseebad Binz können Verliebte im futuristisch anmutenden Rettungsturm oder, umringt von Strandkörben für die Hochzeitsgesellschaft, in einem nach historischem Vorbild gebauten Badekarren standesamtlich heiraten.

Übrigens: Romantisch geht es im Ostseebad Göhren auch beim Strandkorb-Silvester am Jahresende zu. Ein mittelalterlicher Markt mit zahlreichen Strandkörben zum Verweilen lädt dazu jedes Jahr am 30. und 31. Dezember mit Händlern, Gauklern, Piraten und buntem Trubel in den Kurpark und auf die Bernsteinpromenade ein. Am Silvesterabend startet dann um 20.00 Uhr eine Beachparty mit kultigen Bands. Punkt Mitternacht steigt als Highlight dieses Open-Air-Spektakels das traditionelle Seebrücken-Höhenfeuerwerk.

Schlagwörter: ,

urlaubsnachrichten.de
Menü