12. Okt 2018 | Nr. 80 | Kategorie: Regionenpressedienst

Ausstellungseröffnung im Atelier Otto Niemeyer-Holstein

Einblick in das Atelier Niemeyer-Holsteins, Foto: Usedom Tourismus GmbH/Andreas Dumke

Einblick in das Atelier Niemeyer-Holsteins, Foto: Usedom Tourismus GmbH/Andreas Dumke

Gedenkatelier stellt zweiten Teil aus dem Bestand des Usedomer Künstlers aus
Das Museum Atelier Otto Niemeyer-Holstein zwischen den Seebädern Zempin und Koserow auf der Insel Usedom eröffnet am 19. Oktober den zweiten Teil der Ausstellung „Kunstwerke der Freunde im Nachlass ONH“. Nach einleitenden Worten von Franka Keil – der Leiterin des Museums – um 15.00 Uhr können Besucher die insgesamt rund 40 ausgestellten Gemälde und Grafiken bis zum 7. April 2019 bestaunen. Otto Niemeyer-Holstein war mit mehr als 200 Künstlern befreundet und hat zahlreiche Werke geschenkt bekommen, getauscht und auch gekauft, um junge Schaffende zu unterstützen. Neben seinen eigenen sind vor allem die Gemälde und Grafiken seiner Usedomer Freunde in der Sammlung ausgestellt, die nicht nur viel über Niemeyer-Holstein selbst, sondern auch über die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts aussagen. Unterstützend zur Ausstellung hat der Verein „Freundeskreis Otto Niemeyer-Holstein“ zudem einen Katalog herausgegeben, in dem Interessierte auf knapp 200 Seiten mehr über die 100 vorgestellten Künstler und ihre Werke erfahren können.
Weitere Informationen: atelier-otto-niemeyer-holstein.de


Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen
urlaubsnachrichten.de
Menü

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen