28. Sep 2018 | Nr. 75 | Kategorie: Pressemitteilungen

Gourmet-Matjes und Pfefferhering: Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern präsentiert sich beim Tag der Deutschen Einheit in Berlin

Containerhostel Dock Inn in Warnemünde, Foto: Dock Inn

Containerhostel Dock Inn in Warnemünde, Foto: Dock Inn

Nordosten stellt vom 1. bis 3. Oktober regionale Spezialitäten und neue Übernachtungskonzepte vor

Frischer Fisch und coole Beats: Mit einem Mix aus Neuem und Bewährtem präsentiert sich das Urlaubsland Nummer eins der Deutschen vom 1. bis 3. Oktober anlässlich des Tages der Deutschen Einheit, der unter dem Titel „Nur mit Euch“ auf dem Platz der Republik veranstaltet wird, in der Bundeshauptstadt Berlin. Dazu Wolfgang Waldmüller, Präsident des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern: „Mecklenburg-Vorpommern ist das beliebteste Reiseland der Deutschen und erfindet sich jedes Jahr ein Stück weit neu. In Berlin präsentieren wir auf der Ländermeile eine erlesene Auswahl an kulturellen und kulinarischen Angeboten, die mitreißen, begeistern und Lust auf den Nordosten machen.“

In Berlin können sich Gäste beispielsweise einen Container des preisgekrönten Hostels Dock Inn in Warnemünde anschauen, in dem im Seebad auch übernachtet werden kann. Zudem präsentieren die sieben Reiseregionen – von der Mecklenburgischen Seenplatte bis zur Insel Rügen – und die großen Städte – von Wismar bis Stralsund – ihre Angebote. Zum Fischbrötchen, Gourmet-Matjes und Pfefferhering vom Fischwerk Rügen können sich Besucher bei einem Störtebeker-Bier Tipps für ihren Urlaub geben lassen. Die nordische Note kommt von den Rostocker Bands „Sophia Huth und Band“ und den „Les Bummms Boys“.

28 Jahre nach dem Mauerfall ist Mecklenburg-Vorpommern das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Nirgendwo anders in Deutschland verbrachten im Jahr 2017 mehr Deutsche ihren Urlaub als zwischen Ostsee und Seenplatte. Das geht aus der Reiseanalyse 2018 der Forschungsgruppe Urlaub und Reisen hervor. Inzwischen ist der Nordosten ein gesamtdeutsches Reiseziel: Der Studie zufolge haben im Zeitraum von 2015 bis 2017 rund zehn Millionen Deutsche mindestens eine Urlaubsreise ab fünf Tagen Dauer in Mecklenburg-Vorpommern verbracht. Rund 45 Prozent dieser Gäste kamen aus den alten und 55 Prozent aus den neuen Bundesländern. Von 2018 bis 2020 interessieren sich rund 21,8 Millionen Deutsche für eine Urlaubsreise nach Mecklenburg-Vorpommern – davon 66 Prozent aus den alten und 34 Prozent aus den neuen Bundesländern.

Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de

Schlagwörter: ,

Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen
urlaubsnachrichten.de
Menü

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen