24. Apr 2018 | | Kategorie: Regionenpressedienst

In Mecklenburg-Vorpommern zum Wikinger werden

Neu: Wikinger-Feriencamp auf dem Darß, Foto: DJH MV / Gohlke

Neu: Wikinger-Feriencamp auf dem Darß, Foto: DJH MV / Gohlke

Jugendherberge Born-Ibenhorst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst legt neues Ferienprogramm auf

Mit einem neuen Angebot wartet die Jugendherberge Born-Ibenhorst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst auf: einem Wikinger-Feriencamp vom 8. bis 14. Juli 2018. Dabei stehen Wettkämpfe wie Tauziehen und Bogenschießen auf dem Programm. Bei einer GPS-Tour, einer Bodden-Radtour und einer Waldwanderung zur Dämmerungszeit erleben Teilnehmner die Natur der Halbinsel in vollen Zügen. Die Jugendherberge Born-Ibenhorst liegt im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und bietet mit mehreren Häusern, eigenem Zeltplatz, Bistro, Grillhütte, Sportplätzen und Minigolfanlage beste Voraussetzungen für Familienurlaub und Ferienkinder. Das Wikinger-Feriencamp für 229 Euro pro Kind beinhaltet sechs Übernachtungen im eigenen Zelt mit Vollpension, das komplette Programm sowie die Rundum-Betreuung durch geschulte Mitarbeiter. Weitere Infomationen zum Winkinger-Feriencamp und zu allen weiteren Ferienangeboten für Kinder von acht bis zwölf Jahren, darunter Reiterferien, Wildniscamps oder Tanzworkshops, gibt es unter www.jugendherbergen-mv.de/feriencamps.


urlaubsnachrichten.de
Menü