09. Feb 2018 | Nr. 13 | Kategorie: Regionenpressedienst

Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern europaweit vorn

Luftansicht Camping- und Ferienpark Havelberge, Foto: Havel Tourist

Luftansicht Camping- und Ferienpark Havelberge, Foto: Havel Tourist

ADAC vergibt Prädikat „Superplatz“ an zwei Anlagen im Nordosten

Zum wiederholten Male sind zwei Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern, der „Campingpark Kühlungsborn“ an der Ostseeküste sowie der „Camping- und Ferienpark Havelberge“ in der Mecklenburgischen Seenplatte, mit dem Prädikat „ADAC Superplatz 2018“ ausgezeichnet worden.

Das Siegel kennzeichnet eine Spitzengruppe europäischer Campingplätze, die in allen gewerteten Bereichen, dazu zählen Sanitäranlagen sowie Freizeit- oder Bademöglichkeiten, fünf Sterne erreichen. In ganz Deutschland haben im Jahr 2018 nur 16 Campingplätze diese Auszeichnung erhalten, die jeweils nur für ein Jahr vergeben wird. Neben seiner Wertung als „ADAC Superplatz 2018“ konnte der familienfreundliche „Camping- und Ferienpark Havelberge“ zugleich einen ADAC-Award für besondere Innovationen gewinnen. Gelobt wurden neue Angebote für Gäste mit Handicaps, neue Mobilheime und eine neu errichtete Marina.

Ergänzend zu Europas besten Campingplätzen hat der ADAC im aktuellen Campingführer erstmals eine zweite Gruppe von Campingplätzen mit sehr guter Klassifizierung (vier bis viereinhalb Sterne) gebildet und mit dem neuen Signet „Tip2017“ versehen. In Mecklenburg-Vorpommern haben 22 von 96 im Campingführer beschriebenen Plätze diese Auszeichnung bekommen. Damit
liegt der Nordosten bundesweit im Spitzenbereich.

Weitere Informationen: www.camping-caravan-mv.de


urlaubsnachrichten.de
Menü