08. Dez 2017 | Nr. 90 | Kategorie: Presseportfolio

+++ Meck-Pomm Short News Dezember +++

Wintervergnügen: Eislaufen vor dem Grand Hotel Heiligendamm, Foto: Grand Hotel Heiligendamm

Wintervergnügen: Eislaufen in Heiligendamm, Foto: Grand Hotel Heiligendamm

+++ Tanja Szewczenko eröffnet „Heiligendamm on Ice“ +++

Am 15. Dezember wird „Heiligendamm on Ice“ feierlich von Tanja Szewczenko, der mehrmaligen Deutschen Meisterin im Eiskunstlauf und erfolgreichen Teilnehmerin an Europa- und Weltmeisterschaften, eröffnet. Ab 17 Uhr dreht sie mit kleinen Nachwuchstalenten Kreise auf der neuen Schlittschuhfläche inmitten des Hotelensembles. Die 200 Quadratmeter große Eisfläche funktioniert ohne Wasser und Strom, besteht aus speziellen zusammengesteckten Kunststoffplatten und ist durch feste Banden umrahmt. Im Dezember ist „Heiligendamm on Ice“ von 15 bis 19 Uhr für zehn Euro inklusive vor Ort ausgeliehener Schlittschuhe öffentlich nutzbar. Für Kinder stehen Walfischchen als Eislaufhilfen sowie eine Eisstockbahn oder ein Eishockeyset für Aktive zur Verfügung.

Weitere Informationen: www.grandhotel-heiligendamm.de

 

 Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund auf Rügen, Foto: TMV/Grundner

Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund auf Rügen, Foto: TMV/Grundner

+++ Rügen unter den zehn schönsten Inseln Europas +++

Die Insel Rügen ist eine der zehn schönsten Inseln Europas. Zu diesem Ergebnis kam das Reise-, Natur- und Wissensfachmagazin Geo in einem mit ausdrucksstarken Bildern untermalten Vergleich. Die Ostseeinsel Rügen erreichte diese Bewertung laut dem Magazin aufgrund von schönen Stränden, einzigartigen Kreidefelsen, atemberaubenden Aussichtspunkten, vielfältiger Natur und der Erholungsmöglichkeit auf der verkehrsfreien Nachbarinsel Hiddensee. Rügen ist die einzige deutsche und drittnördlichste Insel nach Moskenesøy in Norwegen und der Isle of Skye in Schottland, die es unter die besten Zehn schaffte.

Weitere Informationen: www.geo.de

 

Elisabeth Büchsel, Neuendorf auf Hiddensee, 1918, Tempera, Foto: Stralsund Museum

Elisabeth Büchsel, Neuendorf auf Hiddensee, 1918, Tempera, Foto: Stralsund Museum

+++ Kunstkaten Ahrenshoop widmet Elisabeth Büchsel eine Schau +++

Anlässlich des 150. Geburtstages von Elisabeth Büchsel (1867-1957) wird im Ahrenshooper Kunstkaten auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst eine Ausstellung präsentiert. Die Schau trägt den Titel „Hiddensee und mehr“ und zeigt überwiegend Werke, darunter Landschaftsbilder und Porträts, die die in der Hansestadt Stralsund geborene Künstlerin während ihrer Aufenthalte auf dem Eiland malte. Die Ausstellung, die bis zum 11. März 2018 zu sehen ist, wird am 10. Dezember um 11.00 Uhr eröffnet. In diesem Jahr begeht Ahrenshoop den 125. Jahrestag seiner über die Landesgrenzen hinaus bekannten Künstlerkolonie.

Weitere Informationen: www.ostseebad-ahrenshoop.de

Prämierter Balkankäse der Dorfschäferei Palmzin, Foto: Dorfschäferei Palmzin

Prämierter Balkankäse der Dorfschäferei Palmzin, Foto: Dorfschäferei Palmzin

+++ „Käse cum Laude“: Produkt aus Palmzin erhält Auszeichnung +++

Im Wettbewerb „Deutscher Käsepreis“ des Verbands für handwerkliche Milchverarbeitung erreichte die Käserei der Dorfschäferei Palmzin im Landkreis Vorpommern-Rügen mit ihren Produkten einen Platz unter den 25 besten Käse in Deutschland. Der Familienbetrieb erhielt die Qualitätsauszeichnung „Käse cum Laude“ für seinen aus Schafsmilch hergestellten Balkankäse „natur“ und „französisch“. Am Wettbewerb nahmen 128 Käsereien mit ihren Spezialitäten teil. Der Käse wird im Prüfverfahren anhand der Kriterien Aussehen von außen und innen, Konsistenz, Geruch und Geschmack von einer Fachjury bewertet, zudem geht der Gesamteindruck des Verbrauchers in die Wertung ein. Durch eine täglich frische und natürliche Herstellung sind alle Milchprodukte der Dorfschäferei Palmzin frei von Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern.

Weitere Informationen: www.dorfschaeferei-palmzin.de

 

Entstehung des neuen Parkplatzes bei Karls Erlebnis-Dorf, Foto: Karls Erlebnis-Dorf

Entstehung des neuen Parkplatzes bei Karls Erlebnis-Dorf, Foto: Karls Erlebnis-Dorf

+++ Neuer Kreisverkehr bei Karls soll Verkehr fließen lassen +++

Eine verbesserte Verkehrsführung sowie ein neues Parksystem rund um Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen soll zukünftig Erleichterungen für Autofahrer bieten. Bis zum 23. März 2018 entsteht am Ortseingang Purkshof ein Verkehrskreisel, der eine unmittelbare Ausfahrt auf einen neuen Parkplatz in Karls Erlebnis-Dorf erhält. Dadurch sollen Rückstaus auf die B105 durch einparkende Autos im Erlebnis-Dorf zukünftig verhindert werden. Außerdem wird im Herbst 2018 eine neue Abbiegespur auf der Bundesstraße 105 (aus Stralsund kommender Verkehr) sowie eine Verlängerung der so genannten Aufstellspur auf dem Weg von Rostock Richtung Osten gebaut. Laut Untersuchungen des Straßenbauamtes wird diese Maßnahme zu einer weiteren Verbesserung der Durchlässigkeit des Verkehrs auf der B105 führen.

Weitere Informationen: www.karls.de


Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen
urlaubsnachrichten.de
Menü

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen