11. Okt 2017 | Nr. 76 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News Oktober +++

Publikumsadler und Adlerei aus Holz, Foto: Lüthi-Herrmann

Publikumsadler und Adlerei aus Holz, Foto: Lüthi-Herrmann

+++ Film ab für das 8. Naturfilmfestival „MENSCH! NATUR!“ in Neustrelitz +++

„MENSCH! NATUR!“, vom 12. bis 15. Oktober 2017 findet das gleichnamigeNaturfilmfestival im Kulturzentrum „Alte Kachelofenfabrik“ Neustrelitz statt. Zum achten Mal laden der Verein für Kultur, Umwelt und Kommunikation und das Nationalparkamt Müritz Cineasten und Naturinteressierte zu Kurz- und Langfilmen, Spiel- und Dokumentarfilmen ein, die das Verhältnis zwischen Mensch und Natur in den Fokus stellen. Die Besucher entscheiden mit ihrer Stimme, welcher Langfilm den mit 1.000 Euro dotierten Publikumsadler und welcher Kurzfilm das Adlerei aus Holz mitsamt 300 Euro Preisgeld erhält. Eröffnet wird das Festival am 12. Oktober um 19.30 Uhr mit dem deutschen Dokumentarfilm „Fahr ma obi am Wasser“ über das gefährliche, jahrhundertealte Handwerk des Flößens. Am Samstag steht „Ein Wald von Welt“ im Fokus eines Kurzfilmes, einer Gesprächsrunde und einer Live-Schaltung auf die Insel Vilm zu einer Konferenz mit Experten für die Buchenwälder und Prof. Dr. Hannes Knapp, einem der Initiatoren der Welterbestätten. Eine Exkursion am Sonntag in den Weltnaturerbe-Buchenwald Serrahn im Müritz-Nationalpark sowie eine Ausstellung und ein regionales Buffet runden das Festivalangebot ab.

Weitere Informationen: www.mueritz-nationalpark.de

 

Skuddenherde des Ostseegolfresorts Wittenbeck, Foto: Ostsee Golf Resort Wittenbeck

Skuddenherde des Ostseegolfresorts Wittenbeck, Foto: Ostsee Golf Resort Wittenbeck

+++ Umweltauszeichnung für das Ostsee Golf Resort Wittenbeck +++

Das Ostsee Golf Resort Wittenbeck hat zum dritten Mal in Folge das höchste Prädikat Gold des Prüfverfahrens „Golf & Natur“ des Deutschen Golfverbands erlangt. Mit dem Siegel werden bundesweit Golfplätze ausgezeichnet, die Umweltschutz und Golfspielen gekonnt vereinen. So umfasst die Prüfung unter anderem die Bereiche Natur und Landschaft sowie Pflege und Umweltmanagement. Auch Boden- und Wasserproben werden im Rahmen der Zertifizierung entnommen. Wittenbeck überzeugte unter anderem mit seiner Herde Skudden, einer vom Aussterbenden bedrohten ostpreußischen Schafrasse, die am Rande des Platzes lebt, seinen an Flusskrebsen, Bio-Saiblingen und Bachforellen reichen Gewässern und einem eigenen Insektenhotel. In Mecklenburg-Vorpommern erhielt mit dem Golf & Country Club Fleesensee in der Mecklenbburgischen Seenplatte ein weiterer Golfplatz das Siegel in Gold, der Golfclub „WinstonGolf“ bei Schwerin errang das Prädikat in Silber. Die Zertifizierung gilt für zwei Jahre.

Weitere Informationen: golf-resort-wittenbeck.de, www.golf.de

Der Rügen-Ferienhof auf Ummanz, Foto: Rügen-Ferienhof

Der Rügen-Ferienhof auf Ummanz, Foto: Rügen-Ferienhof

+++ Rügener Ferienhof unter den Top 10 in Deutschland +++

Der Rügen-Ferienhof auf der Insel Ummanz ist einer der zehn beliebtesten Ferienhöfe in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kam das Bauernhof-Urlaubsportal Landreise.de, das zum 22. Mal bei den Gästen nachgefragt hatte, welche Höfe auf deren Beliebtheitsskala ganz oben stehen. Die Landurlauber gaben dazu von September 2016 bis August 2017 ihre Stimme ab. Der kinderfreundliche Rügen-Ferienhof hat die Gäste unter anderem mit ländlichem Charme, seiner einmaligen Lage und mit besonderem Komfort überzeugt. Das gesamte Terrain mit Tieren, abwechslungsreichen Spielecken und verkehrsfreien Wegen bietet Familien inmitten von Feldern und Wiesen des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft unbegrenzten Freiraum für ihren Urlaub. Der Ferienhof ist Mitglied im Fachverband Landurlaub Mecklenburg-Vorpommern e. V. .

Weitere Informationen: www.landreise.de, www.ruegen-ferienhof.de

 

Freude über die aktuelle Auszeichnung bei Chef de Service & Sommelier Christian Freier und Hoteldirektorin Isolde Heinz (Foto: Strandhotel Fischland)

Freude über die aktuelle Auszeichnung bei Chef de Service & Sommelier Christian Freier und Hoteldirektorin Isolde Heinz, Foto: Strandhotel Fischland

+++ Sommelier des Jahres 2018 in der Ostseelounge in Dierhagen +++

Ehrung in der Ostseelounge: Der Restaurantführer „Der Große Restaurant & Hotel Guide“ zeichnet Christian Freier als „Sommelier des Jahres 2018“ aus. Seit März 2016 verwöhnt dieser als Chef de Service in dem Sternerestaurant im Strandhotel Fischland in Dierhagen die Gäste. Weitreichende Weinkenntnis, guter persönlicher Kontakt und ein professionelles Zusammenspiel von Service und Küche, für die Spitzenkoch Pierre Nippkow erstmals 2013 einen Stern Michelin errang, überzeugten die Tester. »Der Große Restaurant & Hotel Guide« erscheint am 23. Oktober 2017 in der 21. Auflage. Er weist den Weg durch die gehobene Koch- und Hotelleriekultur im deutschsprachigen Raum und zeichnet jährlich Leistungen und Konzepte in verschiedenen Kategorien aus. In der aktuellen Ausgabe werden 31 Personen, Restaurants und Hotels in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol prämiert.

Weitere Informationen: www.strandhotel-ostsee.de

 


urlaubsnachrichten.de
Menü