22. Sep 2017 | Nr. 70 | Kategorie: Regionenpressedienst

Kulinarischer Herbsttipp: Usedomer Wildwochen

Seebrücke Ahlbeck, Foto: TMV/Bleyer

Seebrücke Ahlbeck, Foto: TMV/Bleyer

13. Auflage verspricht herbstliche Hochgenüsse

Wild in allen Variationen kommen während der 13. Usedomer Wildwochen vom 14. Oktober bis zum 4. November in 14 Hotels und Restaurants auf dem Eiland auf den Teller. Eröffnet wird die kulinarische Reihe mit einem von Jagdhornbläsern begleiteten Frühschoppen und buntem Programm am 14. Oktober von 11.00 Uhr bis 16.30 Uhr rund um den Konzertpavillon im Seebad Bansin. Besucher können auf einem kleinen Regionalmarkt frisches Wildbret und heimische Produkte kaufen, mit Jägern ins Gespräch kommen, Wildschwein vom Spieß genießen und an einer Pilzwanderung unter fachkundiger Führung teilnehmen. Weitere Höhepunkte sind das „Wild(e) Fashion Dinner“ am 21. Oktober im Hotel Forsthaus Damerow, bei dem Gäste ein Fünf-Gänge-Menü mit Modenschau erwartet, sowie die 5. Usedomer Wildgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee, bei dem Köstlichkeiten wie „Hirsch-Paté Holunder“, „Crepinette vom Reh“ oder eine St.-Hubertussuppe serviert werden. Zum Abschluss der Wildwochen wird am 5. November um 17.00 Uhr in der St. Marien-Kirche der Stadt Usedom eine Hubertusmesse gefeiert.
Weitere Informationen unter www.usedom.de

Schlagwörter: ,

urlaubsnachrichten.de
Menü