25. Aug 2017 | | Kategorie: Regionenpressedienst

Aktiver Fotoherbst 2017 Zingst

Aktiver Fotoherbst, Foto: Wildlife-Fotografie Mario Müller

Aktiver Fotoherbst, Foto: Wildlife-Fotografie Mario Müller

Vom 1. September bis 31. Oktober steht die Natur im Ostseeheilbad im Fokus

Hirschbrunft und Kranichzug: Im Herbst ergeben sich zwischen Ostsee und Boddengewässern auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst außergewöhnliche Naturschauspiele. Die Erlebniswelt „Fotografie Zingst“ ist darauf eingestellt und bietet Naturfotografen bis Ende Oktober mit dem „Aktiven Fotoherbst“ zahlreiche Motive und Veranstaltungen. Tipps und Tricks im Umgang mit der Kamera gibt es in der Fotoschule Zingst. Die angebotenen Workshops tragen viel versprechende Namen wie „Magischer Wald“ oder „Bewegte Bilder“. Ein weiterer Höhepunkt während des Fotoherbstes sind die Multivisionsshows, bei denen Profifotografen auf unterhaltsame Weise zeigen, was Naturfotografie ausmacht. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Ausstellungen in Zingst anzusehen, darunter die Schau „Frei“, bei der Willi Rolfes Bilder vom Vogelzug präsentiert, oder „Gemeinnis Ostseebernstein“, mit Fotografien aus dem Inneren des Schmucksteins aus fossilem Harz, in Szene gesetzt von Dieter Jung. Unter www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de finden Interessierte das Programm. Unterkünfte vermittelt der Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst unter www.fischland-darss-zingst.de.

Schlagwörter:

urlaubsnachrichten.de
Menü