28. Jul 2017 | | Kategorie: Presseportfolio

Hengstparaden in Redefin

Traberwagen in Redefin, Foto: SM Busse

Traberwagen in Redefin, Foto: SM Busse

2017 steht die Reihe im Zeichen der Kaltblüter

Am 10., 17. und 24. September werden auf dem traditionsreichen Landgestüt Redefin südwestlich von der Landeshauptstadt Schwerin die Hengstparaden veranstaltet – der jährliche Höhepunkt für Züchter, Pferdefreunde und -sportler. Gäste erwartet dabei ein umfangreiches Programm: Unter demTitel „Die Dicken kommen“ präsentieren etwa 150 Akteure zahlreiche Schaubilder unter anderem mit Kaltblütern aus Tschechien. Ein Höhepunkt der Dressurvorführungen sind die Quadrillen, eine spezielle Form des Formationsreitens mit vier, acht oder zwölf Pferden. Darüber hinaus gibt es Pferdeshows, Interessierte können das Gestüt besichtigen und im Kinderland dürfen die jüngsten Gäste ihre ersten Reitversuche mit Ponys starten. Jede Parade – jeweils zwischen 13.00 Uhr und 17.00 Uhr – beginnt mit Pauken und Trompeten des Redefiner Fanfarenzuges. Dann folgen Vorführungen, in denen Pferde Können und Schönheit unter Beweis stellen. Tickets und weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.redefiner-hengstparaden.de.


urlaubsnachrichten.de
Menü