18. Jul 2017 | Nr. 56 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News Juli (2) +++

Kulinarisches auf Schloss Lühburg, Mecklenburgische Seenplatte, Foto: TMV/pocha.de

Kulinarisches auf Schloss Lühburg, Mecklenburgische Seenplatte, Foto: TMV/pocha.de

+++ Genusstipp: Flyer „Zu Tisch bei Freunden“ listet kulinarische Termine im „Mecklenburger ParkLand“+++

Wildes und Vegetarisches im Schloss Lühburg, Kuhsafari mit anschließendem Mittagessen auf dem Milchhof Alt Sührkow oder Frühstück unter alten Obstbäumen vor dem Gutshof Hessenburg – der Flyer „Zu Tisch bei Freunden“ listet kulinarische Veranstaltungen bis Oktober im „Mecklenburger ParkLand“, eine Region, die sich zwischen den Städtchen Tessin, Laage, Teterow und Gnoien im Herzen Mecklenburgs befindet. Das Besondere: Hier fühlt sich der Gast dem Titel der Broschüre entsprechend wie bei Freunden zu Besuch, schließlich öffnen die Gastgeber mitunter auch ihre privaten Küchen. Der Flyer mit allen Terminen steht unter www.plmv.de zum Download zur Verfügung.
Weitere Informationen: www.plmv.de

 

Forschungsschiff Aldebaran, Foto: ALDEBARAN

Forschungsschiff Aldebaran, Foto: ALDEBARAN

+++ Expedition ins Seenreich“: Team für Forschungsschiff Aldebaran gesucht +++

Mit Mikroskop und Binokular an die Seenplatte: Noch bis zum 31. Juli können sich Hobbyforscher für eine Exkursion vom 8. bis 10. September dieses Jahres an Bord des 14 Meter langen Forschungs- und Medienschiffes Aldebaran bewerben. Wer schon immer einmal wissen möchte, wie es auf dem Boden der Müritz aussieht, wie es um die biologische Vielfalt des größten deutschen Binnensees bestellt ist und Einblick in die Arbeit der Wissenschaftler des Berliner Leibnitz-Institutes für Gewässerforschung und Binnenfischerei erhalten möchte, sendet ein Motivationsschreiben oder Video an den Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte unter online@mecklenburgische-seenplatte.de. Bewerben können sich Teams – auch Familien – mit bis zu vier Personen. Die Segelyacht dient seit 1992 dazu, Gewässerforschung sichtbar und verständlich zu machen und damit Menschen für einen nachhaltigen Umgang mit Ozeanen und Binnengewässern zu begeistern. Die Kosten für die Übernachtung in der Jugendherberge Waren (Müritz), die Expedition sowie für die Verpflegung trägt der Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte, der das Projekt mit Unterstützung des Nationalparkamtes Müritz initiiert hat.
Weitere Informationen: Expedition.1000seen.de

 

Sylvester Antony, „Hi Martin, congratulation to your reformation“, 2016, Fotot: Digitaler Fotoprint vom Screenshot, Pigment und Gold auf Leinwand, 200 x 300 cm, VG-Bild Kunst, Bonn 2017

Sylvester Antony, „Hi Martin, congratulation to your reformation“, 2016, Foto: Digitaler Fotoprint vom Screenshot, Pigment und Gold auf Leinwand, 200 x 300 cm, VG-Bild Kunst, Bonn 2017

+++ 27. Landesweite Kunstschau startet in Rostock +++

Am 4. August eröffnet die 27. Landesweite Kunstschau des Künstlerbundes Mecklenburg-Vorpommern in der Petrikirche in Rostock. Der Kunstverein zu Rostock, die Nikolaikirche, die Petrikirche und das Zentrum Kirchlicher Dienste sind Ausstellungsorte der Schau zeitgenössischer Kunst von Künstlern aus dem ganzen Bundesland. Unter dem Titel „formare“ steht die Ausstellung dieses Jahr im Zeichen des 500-jährigen Reformationsjubiläums. Die Werke reflektieren existenzielle und alltägliche Fragen reformatorischer Gedanken und Ideen bezogen auf die Gegenwart.
Präsentiert wird eine vielstimmige Bandbreite an Bildsprachen, Inhalten und künstlerischen Ausdrucksformen. Das Spektrum reicht von Malerei, Grafik, Skulptur über Fotografie bis hin zu Video-Installationen. Die Kunstschau läuft bis zum 3. September.

Weitere Informationen: www.kuenstlerbund-mv.org

 

Programmheft der 27. Hanse Sail, Foto: Büro Hanse Sail

Programmheft der 27. Hanse Sail, Foto: Büro Hanse Sail

+++ Programmheft der 27. Hanse Sail erschienen +++

Der „Sail Kompass 2017“, das Programmheft der 27. Hanse Sail Rostock, ist erschienen und liefert auf 96 Seiten alle wichtigen Informationen rund um das größte maritime Fest des Urlaubslandes, das vom 10. bis 13. August in Rostock und Warnemünde veranstaltet wird. Neben dem Programmablauf finden Interessierte in der Broschüre alles, was die Hanse Sail zu einem Erlebnis werden lässt, darunter eine Liste der Teilnehmerschiffe, Orientierungspläne sowie Bandporträts und Hintergrundberichte. Darüber hinaus gibt die Broschüre einen Ausblick auf 2018, in dem Rostock das 800-jährige Stadtjubiläum feiert und in der Stadt der 38. Internationalen Hansetag ausgetragen wird. Der „Sail Kompass 2017“ ist gedruckt für vier Euro unter anderem im Büro Hanse Sail, im Buch- und Zeitschriftenhandel sowie in den Tourist-Informationen in Rostock und Warnemünde erhältlich und steht für den Preis von zwei Euro unter www.hansesail.com zum Download zur Verfügung.
Weitere Informationen: www.hansesail.com

 


urlaubsnachrichten.de
Menü