02. Mrz 2017 | Nr. 20 | Kategorie: Regionenpressedienst

Streetsoccer Tour zu Gast in der Jugendherberge Prora

Soccerliga, Foto: DJH MV

Jugendherberge Prora, Foto: DJH MV

Internationale Meisterschaft im Straßenfußball und viele weitere Aktivangebote locken im Sommer in die Jugendherbergen Mecklenburg-Vorpommern

Sonne, Strand und faire Spiele: Die längste Jugendherberge der Welt in Prora wird im Sommer einmal mehr finaler Austragungsort der Sparkassen Fairplay Soccer Tour. Vom 20. bis 23. Juli 2017 verwandeln mehr als 200 Teams, rund 3.000 Kinder und mehrere tausend Zuschauer das Gelände der direkt am Ostseestrand gelegenen Jugendherberge in ein buntes Labyrinth aus Zelten, Campingtischen und Fußbällen. Parallel zur Deutschen Meisterschaft kämpfen Ballkünstler aus 17 Nationen im Rahmen der European Soccer Championship um den Titel des Europameisters. Damit wird Prora zum größten Streetsoccer Court in ganz Deutschland.
Während die Dribbel-Experten in den letzten Turnieren der Saison um den lang ersehnten Pokal kämpfen, wird ringsherum ein abwechslungsreiches Programm geboten. Schnupperkurse, etwa in Capoeira oder Sambo, multikulturelle Feste und jede Menge sportliche Workshops lassen dabei keine Langeweile aufkommen. Förderer und Partner informieren zudem an mehreren Ständen rund um die Themen Integration, Gemeinschaft und Fairplay im Sport.

Wer anschließend vom Bewegen, Feiern und Freundschaften knüpfen noch nicht genug hat, dem ermöglichen die Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern den ganzen Sommer über ein abwechslungsreiches Aktivangebot.

„Setzt die Segel!“: Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst kommen vor allem aktive Naturliebhaber auf ihre Kosten. Sechs Tage lang warten unter anderem aufregende Segelabenteuer mit den für die Region typischen Zeesbooten und Raderlebnisse im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft auf kleine und große Gäste. Übernachtungen in der Jugendherberge Zingst, Halbpension und ein ausgiebiges Rahmenprogramm sind ab 169 Euro buchbar.

Farbenfroh und munter: Auf zwei Rädern und schnellen Schrittes erkunden Gäste der Jugendherberge Ueckermünde das malerische Stettiner Haff. An fünf Tagen stehen Rallyes am Strand und im Wald, geführte Radwanderungen oder kreative Workshops auf dem Programm. Wie beeindruckend die heimische Natur sein kann, erfahren Neugierige ab 179 Euro pro Person. Inklusive sind Übernachtungen, Verpflegung, Leihräder und vieles mehr.

Aktiv mit Aussicht: Ein abwechslungsreiches Erlebnisprogramm vor traumhafter Kulisse bietet sich Familien im Ostseebad Warnemünde. Ob Bowling-Nachmittage, erste Schläge auf dem Tennisplatz oder Abenteuer im Kletterwald – zehn Tage lang ist alles außer Langeweile angesagt. Übernachtungen in der Jugendherberge Warnemünde, Vollpension, eine Hafen- und Stadtrundfahrt sowie ein umfangreiches Begleitprogramm kosten ab 469 Euro pro Person.

Weitere Informationen zu sportlichen Urlaubsangeboten der Jugendherbergen Mecklenburg-Vorpommern gibt es unter www.jugendherbergen-mv.de.

Schlagwörter:

urlaubsnachrichten.de
Menü