05. Aug 2016 | Nr. 71 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News August +++

Walter Hinghaus, „O.T.“ (Foto: Hinghaus)

Walter Hinghaus, „O.T.“ (Foto: Hinghaus)

+++ 26. Landesweite Kunstschau des Künstlerbundes Mecklenburg-Vorpommern +++

Der Künstlerbund Mecklenburg-Vorpommern lädt vom 13. August bis 11. September zur 26. Landesweiten Kunstschau in die „RWN-Art Galerie“ auf dem Gelände des „Reparaturwerkes Neubrandenburg“ ein. In der jährlich stattfindenden Ausstellungsreihe stellt  der Künstlerbund die Bandbreite der Gegenwartskunst in Mecklenburg-Vorpommern vor. In diesem Jahr steht die Gruppenausstellung unter dem Thema „Art & Entertainment/Kunst & Unterhaltung“ und lotet die Grenzen und Gemeinsamkeiten zwischen beiden Bereichen aus. Im interaktiven Rahmenprogramm können Gäste eine Ausstellungsführung mit Boxkampf erleben oder eine Fahrt mit einem Chevrolet durch die Stadt unternehmen. Zu den 41 beteiligten Künstlern gehören unter anderem die Grafikerin und Illustratorin Claudia Burmeister, die Installationskünstlerin Sabine Egelhaaf sowie der Fotograf Walter Hinghaus. Die Ausstellungseröffnung findet am 12. August um 19.00 Uhr in der „RWN-Art Galerie“ statt.

Weitere Informationen: www.kuenstlerbund-mv.org

 

Die Nashörne Clara und Karen und das Zebra Nero in ihrem erweiterten Gehege (Foto: Zoo Schwerin)

Die Nashörner Clara und Karen und das Zebra Nero in ihrem neuen Gehege (Foto: Zoo Schwerin)

+++ Erweiterung der Nashornanlage im Schweriner Zoo abgeschlossen +++

Die Erweiterung der Nashornanlage im Zoologischen Garten Schwerin ist abgeschlossen. Ab sofort können Besucher dank verbundener Außengehege in einem Rundlauf die einzigen Nashörner Mecklenburg-Vorpommerns noch besser beobachten. In den zwei neuen Aussichtshütten haben Gäste freien Blick auf die Tiere und können anhand interaktiver Schautafeln Wissenswertes über sie erfahren. Eine weitere Neuerung: Die Dickhäuter teilen sich ihre Savanne unter anderem mit einem Grevy-Zebra, das vor kurzem den Zoo bezogen hat und wie die Breitmaulnashörner zu den gefährdeten Tierarten zählt. Die Erweiterungs- und Modernisierungsmaßnahmen mit Gesamtkosten von 930.000 Euro wurden mit rund 838.000 Euro aus den Mitteln des „Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung“ des Ministeriums für Wirtschaft Bau und Tourismus gefördert.

Weitere Informationen: www.zoo-schwerin.de

 

De-Phazz ist am 20.8. im Zoo zu sehen (Foto:

Die Jazzband De-Phazz ist am 20.8. im Zoo zu sehen (Foto: Jazzclub Rostock e. V.)

+++ Rostocker Festival „See more Jazz“ vom 19. bis 21. August +++

Jazzgrößen in der Hansestadt: Vom 19. bis zum 21. August findet das Festival „See more Jazz“ zum achten Mal in Rostock statt. An drei Spielstätten, dem Klostergarten, dem Zoo und der Kunsthalle Rostock, stellen nationale und internationale Größen die Vielfalt  des Genres unter Beweis. Einen Höhepunkt bildet am Samstag der Auftritt der Band De-Phazz, die als Wegbereiter der sogenannten Lounge-Musik bezeichnet wird, im Zoo. Im Grünen und umringt von mittelalterlichen Mauern können Gäste am Freitag die polnische Bassistin Kinga Głyk im Klostergarten erleben. Der Solopianist Jacob Karlzon aus Schweden beschließt das Festival am Sonntag in der Kunsthalle mit einem Stil, der Einflüsse von Metal über Elektro bis hin zu schwedischen Volksweisen vereint. Karten sind im Pressezentrum Rostock oder online unter www.mvticket.de erhältlich.

Weitere Informationen: www.seemorejazz.de

 

Elisabeth von Eicken, Frühling (Foto: Christopher Walther)

Elisabeth von Eicken, Frühling (Foto: Christopher Walther)

+++ 70 Kunstwerke am 21. August in Ahrenshoop zu ersteigern +++

70 Gemälde von Malern und Malerinnen, die vornehmlich in den Künstlerkolonien Ahrenshoop, Hiddensee und Schwaan lebten und arbeiteten, stehen am 21. August in Ahrenshoop zur Auktion. Die Versteigerung findet ab 12.00 Uhr im Romantik Hotel Fischerwiege statt. Interessierte können unter anderem ein Ölgemälde des Schwaaners Rudolf Bartels, eine Pastellmalerei des aus Gnoien stammenden Erich Wegner oder eine Kohlezeichnung des Landschaftsmalers Alfred Partikel ersteigern. Geboten werden kann auch für eine Gouachemalerei der Malerin Elisabeth von Eicken, die vor allem Wald- und Küstenmotive in ihrer aufgelockerten Malweise künstlerisch umsetzte. Alle Werke können vom 3. bis 20. August jeweils zwischen 11.00 und 15.00 Uhr vorbesichtigt werden. Eine Übersicht mit Bildern zur Auktion kann unter www.kunstauktion-wieck.de eingesehen werden.

Weitere Informationen: Christopher Walther, Tel.: 038233 709974

 

Das „Ahoi – Mein Hafenfestival“ zeigt Carmina Burana (Foto: MuTphoto/Barbara Braun)

Das „Ahoi – Mein Hafenfestival“ zeigt Carmina Burana (Foto: MuTphoto/Barbara Braun)

+++ „Ahoi – Mein Hafenfestival“ noch bis zum 13. August in Stralsund +++

Bis zum 13. August zeigt das Theater Vorpommern drei verschiedene Freilicht-Inszenierungen im Rahmen des „Ahoi – Mein Hafenfestival“ an der Sundpromenade in Stralsund. Am 6. und 7. August können Gäste die „Sternstunden des Musicals 2“ erleben, ein Galakonzert, bei dem unter Begleitung des Philharmonischen Orchesters Vorpommern eine Auswahl beliebter Stücke aus der Musicalgeschichte zum Besten gegeben wird. Die Musical-Version der Novelle „Der seltsame Fall des Dr. Jekyl & Mr. Hyde“ von Robert Stevenson ist am 10. und 11. August zu sehen. Den Abschluss des Festivals bildet am 13. August die konzertante Kantate „Carmina Burana“ von Carl Orff, begleitet von einer Pyrotechnikshow, die als sogenanntes „Scratch-Konzert“ aufgeführt wird. Hier stehen talentierte Laien gemeinsam mit dem Chor der Stettiner Oper „Opera na Zamku w Szczecinie“ und der Singakademie Stralsund auf der Bühne.

Weitere Informationen und Karten: www.theater-vorpommern.de


urlaubsnachrichten.de
Menü