22. Jul 2016 | Nr. 67 | Kategorie: Regionenpressedienst

Pritschen, baggern, schmettern: Usedom-Beachcup in Karlshagen

Usedom-Beachcup in Karlshagen, Foto: Usedom-Beachcup

Usedom-Beachcup in Karlshagen, Foto: Usedom-Beachcup

1.200 Beachvolleyballer vom 29. bis 31. Juli im Ostseebad zu Gast

Es ist das Sportereignis des Jahres in Karlshagen sowie für die Insel Usedom: Beim Usedom-Beachcup baggern und pritschen 1.200 Beachvolleyballer vom 29. bis 31. Juli auf 90 Feldern um den begehrten Pokal. Das nach Angaben des Guinnessbuchs des Rekorde größte Beachvolleyball-Turnier der Welt wird in diesem Jahr zum 17. Mal ausgetragen. Innerhalb weniger Stunden waren die Anmeldelisten voll. Teilnehmer aus Österreich, der Schweiz, Polen, Skandinavien und Deutschland zieht es zu diesem Turnier an die Ostsee. Auf Tribünen mit Meerblick und bei freiem Eintritt können Zuschauer bei den Spielen der Zweierteams und Vierer-Mixed-Teams in Karlshagen dabei sein. Jedes Jahr mischen sich unter die so genannten „Mumien und Fregatten“ – die Altersklasse ab 36 Jahre – auch Profisportler aus der Bundesliga und dem deutschen National-Team. Für sie ist das Turnier Spaß und Training zugleich. Neu in diesem Jahr ist das erste „Waterfun-Turnier“. Dafür wird das Volleyballfeld direkt in die Ostsee verlegt. Eine Anmeldung ist ist vor Ort noch möglich. Zusätzlich zum offiziellen Beachcup wird ganztägig der „Fun-Cup-Pokal“ausgetragen, für den sich Interessierte noch bis zum 30. Juli spontan vor Ort anmelden können. Nach den Spielen gibt es Strandpartys mit am Samstag ein Höhenfeuerwerk.

Der Beachvolleyballnachwuchs kann sich während des Cups unter anderem auf der größten Hüpfburg Mecklenburg-Vorpommerns, beim Tauziehen, Torwandschießen oder in der Mini-Disko vergnügen. Organisatoren der Veranstaltung sind der gleichnamige  Förderverein und der ESV Turbine Greifswald in Kooperation mit dem Eigenbetrieb Tourismus und Wirtschaft des Ostseebades Karlshagen.

Weitere Informationen: www.usedom-beachcup.de, www.karlshagen.de

Schlagwörter:

urlaubsnachrichten.de
Menü