07. Jul 2016 | Nr. 62 | Kategorie: Regionenpressedienst

Es rappelt in der Kiste

Umweltbildung direkt am Haff mit der OstseeKiste der Jugendherberge Ueckermünde, Foto: DJH MV

Umweltbildung direkt am Haff mit der OstseeKiste der Jugendherberge Ueckermünde, Foto: DJH MV

Nachhaltige Umweltbildung in den Jugendherbergen Mecklenburg-Vorpommerns mit der „OstseeKiste“

Umweltbildung auf Klassenfahrt: Mit der so genannten „OstseeKiste“ bieten die Jugendherbergen Mecklenburg-Vorpommerns ein neues Instrument zur Umweltbildung an. Die „OstseeKiste“ ist eine Box, die aus Lernmaterialien, wissenschaftlichen Untersuchungsgeräten, Bestimmungsbüchern und Tourentipps für Entdeckungen an der Küste besteht. Die Touren, die je nach Standort der Jugendherberge inhaltlich auf den jeweiligen Küstenabschnitt abgestimmt sind und demzufolge mal ans Haff oder an den Strand führen, werden durch Umweltpädagogen begleitet. Ziel ist es, vornehmlich Schüler der Klassenstufe fünf bis sieben für komplexe Themen rund um den Lebensraum Ostsee zu sensibilisieren. Die Inhalte sind jedoch ebenso für jüngere Kinder und Jugendliche anwendbar. „Mit der ‚OstseeKiste‘ bieten wir Schulklassen einen weiteren Anreiz, ihre Klassenfahrten und Projekttage in unseren Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern zu verbringen und diese gemeinsam mit unseren Umweltpädagogen zu gestalten. Wir möchten neugierig machen und motivieren, sich mit unserer Natur, Umwelt und Kultur auseinanderzusetzen und diese intensiv vor Ort zu erleben“, sagte Silke Kunz, Projektverantwortliche des DJH-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern.

Die Jugendherbergen in Prora auf der Insel Rügen und Ueckermünde am Stettiner Haff sind die ersten Jugendherbergen, die die „OstseeKiste“ mit in ihr Freizeitprogramm aufgenommen haben. Entwickelt wurde die „OstseeKiste“ vom Verein „EUCC – Die Küsten Union Deutschland“ (EUCC-D) in Kooperation mit dem Jugendherbergsverband Mecklenburg-Voropommern. Sie wird den betreffenden Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern als Leihgabe dauerhaft zur Verfügung gestellt. Zukünftig soll die „OstseeKiste“ auch für Familien und Lehrerfortbildungen genutzt werden, um pädagogische Ansätze zur Wissensvermittlung zum Lebensraum Ostsee vorzustellen.

Weitere Informationen: www.jugendherbergen-mv.de


urlaubsnachrichten.de
Menü