16. Mrz 2016 | | Kategorie: Regionenpressedienst

Dünenbrunch mit Ostseebrise

Heiligendamm, Foto: TMV/Grundner

Heiligendamm, Foto: TMV/Grundner

Mecklenburgische Ostseeküste lockt mit Frühlingsangeboten zur Auszeit am Meer

Auszeit am Meer: Unter www.ostseeferien.de/fruehling hat der Verband Mecklenburgische Ostseebäder Frühlingsangebote zusammengestellt, die in Seebäder, an Strandpromenaden und in Landstriche locken sollen, die noch als Geheimtipp gehandelt werden, wie etwa den Klützer Winkel. Gäste können aus viel versprechenden Arrangements wie „Frühlingszauber“, „Auszeit am Strand“, „Unvergessliche Ostseeaugenblicke“ oder „KurzZeit“ in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen wählen und sich die Ostseebrise um die Nase wehen lassen. Zudem gibt es Tipps zu Ostermärkten in Ostseebädern, Bustouren auf die nahe gelegene Halbinsel Fischland-Darß-Zingt, zum Dünenbrunch im neuen Strandresort Markgrafenheide oder zu geführten Touren zum Doberaner Münster. Wer sich für die Geschichte des ältesten deutschen Seebades Heiligendamm interessiert, nimmt an den Vorträgen von Kunsthistoriker und Heiligendamm-Experte Prof. Dr. Joachim Skerl teil. Er nimmt Interessierte mit auf eine zweistündige Reise in die Epochen der Entstehung des ersten deutschen Seebades und dessen Baustile.
Alle Informationen und Termine unter www.ostseeferien.de/fruehling.

Schlagwörter:

Datenschutzhinweis zum Abo der Pressemitteilungen
urlaubsnachrichten.de
Menü

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen