21. Jan 2016 | Nr. 8 | Kategorie: Pressemitteilungen

Bewährtes und Besonderes: Mecklenburg-Vorpommern 2016 mit buntem Veranstaltungsreigen

Fauré Quartett; Foto: Jan Northoff (honorarfreie Verwendung im Kontext der Festspiele MV)

Fauré Quartett; Foto: Jan Northoff
(honorarfreie Verwendung im Kontext der Festspiele MV)

Veranstaltungshöhepunkte zwischen Ostseeküste und Seenplatte

Von A wie Ansommern bis Z wie Zeesenbootregatta: So vielfältig wie das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern selbst zeigt sich der Veranstaltungskalender für das Jahr 2016. Besucher erwartet neben etablierten Klassikern wie der Hanse Sail in Rostock, dem größten maritimen Volksfest im Nordosten, oder dem Schwedenfest in der Hansestadt Wismar ein bunter Reigen von neueren und neu aufgelegten Veranstaltungen. So zeigen die Schlossfestspiele Schwerin mit „Aida“ den letzten Teil der Verdi-Trilogie vor der Kulisse des Schweriner Schlosses, das zweite Schleppjagd-Spektakel mit dem Schauspieler Till Demtrøder startet vor grandioser Kulisse auf der Sonneninsel Usedom und loungige Beats bekannter DJs locken für ein Sommerwochenende in Mecklenburgs größtes Seebad Kühlungsborn. Mit erfolgreichen Programmarrangements wie dem Schlösserherbst in der Mecklenburgischen Schweiz oder den Tüffelwochen in der Lewitz wird Interessierten auch abseits von Meer und Stränden jede Menge geboten. Außergewöhnliche Eindrücke bieten sich im Jahr 2016 Zuschauern des zweiten Retro-Radrennens in und um Ludwigslust, dem „Velo Classico“, während Naturinteressierte getreu dem Jahresthema des Tourismusverbandes, „Faszination Natur“, beim vierten Wanderherbst auf Rügen voll auf ihre Kosten kommen. Im Folgenden eine Auswahl an Veranstaltungen. Viele weitere Höhepunkte sind im Veranstaltungskalender unter www.auf-nach-mv.de zu finden.

März: Fünfter „Festspielfrühling Rügen“ entdeckt die vier Elemente
Im Rahmen des fünften „Festspielfrühling Rügen“ vom 11. bis 20. März 2016 auf der größten Insel Deutschlands blicken die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in die Vergangenheit. In 22 Konzerten und Begleitveranstaltungen auf der ganzen Insel beleuchten das Fauré Quartett und seine Gäste die vier Elemente und ihre Spuren in Musik und Literatur. 20 Künstler und Ensembles mit insgesamt rund 30 Mitwirkenden gestalten das Programm – darunter Matthias Schorn, Dominique Horwitz, Annette Dasch, Nicolas Altstaedt, l’ Ornamento und Katja Riemann. Zu den 14 Spielstätten an neun Orten auf der Insel gehören unter anderem der Marstall und das Theater Putbus, die Kapelle in Boldevitz und die Seebrücke Sellin. Außerdem steht ein Ausflug mit dem Schiff nach Hiddensee auf dem Programm. Konzertkarten können auch im Arrangement mit Übernachtungen in 18 Partnerhotels und -appartements gebucht werden.
Weitere Informationen: www.festspiele-mv.de

März: Gebraten, eingelegt und gerollt – 14. Wismarer Heringstage
Zum 14. Mal finden auf Initiative des Hanseatischen Köcheclubs „Wismarbucht“ die Wismarer Heringstage statt. In Erinnerung an die goldenen Zeiten des Heringsfangs verwöhnen vom 5. bis 20. März 2016 Gastronomen der Hansestadt und der Umgebung ihre Gäste mit maritimen Spezialitäten – von frisch gebratenem Hering bis zu eingelegtem Matjes. Der Ostseehering ist der kleinste seiner Art und wird klassischer Weise als geschmackvoller Brathering, Matjeshering, Rollmops oder auch in Form zahlreicher Salate serviert.
Weitere Informationen: www.heringstage-wismar.de, www.wismar.de

März: Stimmungsvolle Klänge beim 25. Neubrandenburger Jazzfrühling
Heiße Rhythmen und betörende Klänge bringen den Frühling beim 25. Neubrandenburger Jazzfrühling auf Trab. Mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm wird es vom 16. bis 20. März laut in der Vier-Tore-Stadt.
Weitere Informationen: www.jazz-nb.de

April: Vierter Wanderfrühling auf Rügen gegen Frühjahrsmüdigkeit
Um erfolgreich der Frühjahrsmüdigkeit zu trotzen, bietet die Insel Rügen auch im Frühjahr 2016 ein buntes Aktivprogramm mit jeder Menge Bewegung und frischer Luft. Zwischen dem 15. und 24. April stehen täglich geführte Wanderungen, Nordic-Walking-Touren, Ausflüge auf Jasmund, Erkundungen in der Granitz, Ortsrundgänge durch die Seebäder oder Führungen am Kap Arkona auf dem Programm. Der größte Teil der Wanderungen und Touren wird kostenlos angeboten; Teilnehmer sollten sich vorher anmelden.
Weitere Informationen: www.ruegen.de

Mai: „Kultur im Meer“ im Ozeaneum in Stralsund
Mit einem exklusiven Konzert vor dem 2,6 Millionen Liter fassenden Schwarmfischbecken präsentiert das Ozeaneum Stralsund am 6. Mai zum dritten Mal die Veranstaltung „Kultur im Meer“. Ab 20.00 Uhr lässt sich der Berliner Jazzpianist Christoph Reuter für seine Improvisationen von dem faszinierenden Blick in das größte Becken des Ozeaneums inspirieren. Die musikalische Reise führt durch bekannte und seltener gespielte Kompositionen von Debussy, Schumann, Mozart und anderen.
Weitere Informationen: www.ozeaneum.de

Mai: Nordischer Klang in Greifswald
Vom 6. bis 15. Mai 2016 lädt die multimediale Veranstaltung „Nordischer Klang“ zum 25. Mal zu anregenden, kommunikativen Kulturerlebnissen ein. Im Jubiläumsjahr gibt es jede Menge Musik, Bühnenkunst, Ausstellungen, Lesungen, Filme, Kinderprogramm und Vorträge aus Dänemark, Schweden, Island, Finnland und Norwegen, aber auch aus den übrigen Ostsee-Anrainerstaaten.
Weitere Informationen: www.nordischerklang.de

Mai: „Kunst: Offen“ – Künstler öffnen zu Pfingsten ihre Pforten
Künstlern über die Schulter schauen, sich mit ihnen über ihre Werke unterhalten und vielleicht sogar das eine oder andere Stück erwerben: „Kunst:Offen“ bietet zu Pfingsten landesweit die Möglichkeit, Kunst und Kunsthandwerk am Ort ihres Entstehens zu erleben. Vom 14. bis 16. Mai 2016 öffnen in Mecklenburg-Vorpommern sowohl mehrere hundert Künstler und Kunsthandwerker ihre Ateliers und Werkstätten als auch Galeristen, Kulturämter, Kunstvereine und Stiftungen des Landes ihre Kunst- und Ausstellungshäuser.
Weitere Informationen: www.kunst-offen.com

Mai: Klein, aber oho – 15. Müritz Sail in Waren
Vom 19. bis 22. Mai 2016 wird die Müritz Sail im Warener Hafen in der Mecklenburgischen Seenplatte – dem größten zusammenhängenden Wassersportrevier Europas – veranstaltet. Bei der kleinen Schwester der Rostocker „Hanse Sail“ treffen elegante Yachten auf sportliche Drachenboote und Outrigger. Jung und Alt können Segelwettkämpfe, Wasserskivorführungen, eine Flottenparade, ein Höhenfeuerwerk oder einen Festumzug bestaunen, auf der Bummel- und Erlebnismeile flanieren oder beim Tauziehen auf dem Wasser, beim Fischerstechen sowie in einem so genannten Waterball selbst aktiv auf dem Wasser werden. Die Müritz Sail ist auch Teil der Veranstaltungsreihe „Ansommern“.
Weitere Informationen: www.mueritzsail.net, www.ansommern.de

Mai: Immergut-Festival in Neustrelitz zwischen Elektro und ambitioniertem Dancefloor
Gute Festivals haben in Mecklenburg-Vorpommern Tradition. Sie sind schlicht und einfach: „Immergut“. Das ist auch der Name des etablierten Lieblingsfestivals für Fans des Indie-Rock mit all seinen Verzweigungen in Elektro, Folk oder ambitionierten Dancefloor. Direkt vor den Toren der Residenzstadt Neustrelitz findet die Veranstaltung vom 27. bis 28. Mai 2016 statt, zu der nicht mehr als 5.000 Besucher auf das Gelände gelassen werden. Der Auftaktabend zum Festival findet am 26. Mai im Großen Haus im Landestheater in Neustrelitz statt.
Weitere Informationen: www.immergutrocken.de

Mai: 300 Kilometer für Jedermann – „Mecklenburger Seen Runde“ in der Seenplatte
Erfolgreich und etabliert: In dritter Auflage findet am 27. und 28. Mai 2016 mit der „Mecklenburger Seen Runde“ eine einzigartige Radsport-Veranstaltung statt. Die Mecklenburgische Seenplatte wird zur eindrucksvollen Kulisse dieser 300 Kilometer langen „Jedermann-Fahrradtour“. Jedermann ist hier wörtlich zu verstehen, denn es können sich alle, die Freude am Radfahren haben, zu diesem Ereignis anmelden. Im Vordergrund der Radtour steht nicht etwa der Wettbewerb um die schnellstmögliche Zeit. Viel mehr liegt der Fokus auf gemeinschaftlichem Radfahren und dem Spaß am Radsport. Angeboten werden Extras wie Verpflegungsstationen, kostenlose Massagen, Shuttle-Service oder Reparatur-Dienste. Die Rundtour startet und endet in Neubrandenburg.
Weitere Informationen und Anmeldung: www.mecklenburger-seen-runde.de

Mai: Spitzenköche beim „Großen Gourmet Preis“ in Heiligendamm
Der „Große Gourmet Preis Mecklenburg-Vorpommern“ wird am 28. Mai 2016 zum achten Mal in Folge im Grand Hotel Heiligendamm ausgetragen. Die besten Köche des Landes wetteifern dann im ältesten deutschen Seebad um die begehrte Trophäe.
Weitere Informationen: www.grandhotel-heiligendamm.de

Ab Mai: „See you …“ beim Umweltfotofestival „horizonte zingst“
„See you …“ lautet das Motto des inzwischen neunten Umweltfotofestivals „horizonte zingst“ im gleichnamigen Ostseeheilbad auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, das vom 28. Mai bis zum 5. Juni über 20 Ausstellungen, 60 Fotoworkshops und acht Multimediashows vereint. Zu der achttägigen Veranstaltung werden rund 30.000 Besucher und viele internationale und namhafte Fotografen erwartet.
Weitere Informationen: www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de

Ab Mai: Klassik und Genuss beim Kultur- und Gartensommer in Schwerin
Im Rahmen des Schweriner Kultur- und Gartensommers erleben Besucher von Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt den Sommer über feine Kultur und fabelhafte Unterhaltung. Umgeben von der märchenhaften Kulisse des Schweriner Schlosses und der Altstadt wird ein abwechslungsreiches Programm geboten: Glanzvolle Höhepunkte sind das traditionelle Schlossfest, die renommierten Schlossfestspiele Schwerin mit der Aufführung „Aida“ von Giuseppe Verdi, der kulinarische „GourmetGarten“, das Mittelalterspektakel „SommerMärchen“ sowie die „Schweriner SchlossgartenNacht“. Den Auftakt des Schweriner Kultur- und Gartensommers bildet das bunte „FrühjahrsErwachen“ vom 23. bis 24. Mai 2016.
Weitere Informationen: www.schwerin.info

Mai/Juni: „Ansommern“ in Mecklenburg-Vorpommern
Mit der Wiederholung des „Ansommern“ wird die Mecklenburgische Seenplatte im Mai und Juni 2016 erneut für Furore sorgen. „Ansommern“ – das sind viele große und kleine Veranstaltungen, schöne Arrangements und Schnupperangebote für den beginnenden Sommer. So wird zum Beispiel mit der „InWater Boatshow“ in Rechlin an der Müritz eine Messe für Binnenwasserboote veranstaltet, um Neueinsteiger für die Freizeitgestaltung am, auf und im Wasser zu begeistern. An den Veranstaltungstagen dreht sich alles um die Faszination Wassersport mit seinen zahlreichen Facetten. Besucher können sich unter anderem über Boote, neue Yachten, Kanus, Angelmöglichkeiten und Urlaubsziele informieren. Ebenfalls am 4. und 5. Juni 2016 findet bereits zum zweiten Mal die Aktion „48 Stunden Mecklenburgische Seenplatte“ statt. Ein Wochenende zum Erleben von gut 100 „Ansommern“-Schnupperangeboten zum Anbaden, Anpaddeln, Anradeln, Angrillen, Anstimmen und vielem mehr. Mit dem Bus können Besucher, begleitet von Reiseführern, im Stundentakt das seenreiche Landesinnere Mecklenburg-Vorpommerns erkunden und erleben. Weitere Höhepunkte der Veranstaltungsreihe sind „Kunst: Offen“ zu Pfingsten, die 15. Müritz Sail, die vom 19. bis 22. Mai in Waren (Müritz) stattfindet, das Jedermann-Radrennen „Mecklenburger Seen Runde“ sowie die „MittsommerRemise“, welche die nordische Mittsommernacht im herrschaftlichen Rahmen inmitten der Mecklenburgischen Schweiz erleben lässt.
Weitere Informationen in Kürze: www.ansommern.de, www.mecklenburgische-seenplatte.de

Juni: 25. Wismarer Hafentage mit Traditionsseglern und Fassumzug
Zehntausende Besucher werden vom 9. bis 12. Juni 2016 bei den 25. Wismarer Hafentagen erwartet. Am Alten Hafen der Hansestadt sorgen Musikbühnen, Karussells, Jahrmarkttreiben und Straßentheater sowie Handwerker und Kunstschaffende für Unterhaltung an der Kaikante. Unter anderem der Segelschoner „Atalanta” und der Nachbau der Poeler Kogge „Wissemara”, laden dazu ein, auf alten Traditionsschonern durch die Wismarer Bucht zu segeln. Glanzlicht der Veranstaltung ist ein Höhenfeuerwerk am Samstag.
Weitere Informationen: www.wismar.de

Juni: 70. Greifswalder Bachwoche
Das 1947 erstmals arrangierte und damit älteste Musikfestival Mecklenburg-Vorpommerns, die Greifswalder Bachwoche, widmet sich 2016, vom 12. bis 19. Juni, dem Baltikum. Unter dem Motto „baltisch“ werden unter anderem zwei Oratorien von Komponisten estnischer Herkunft aufgeführt: Rudolf Tobias‘ „Des Jona Sendung“ und Arvo Pärts „Passio Domini nostri Jesu Christi secundum Joannem“. Pärts Johannespassion steht dabei in Kontrast zu der ebenfalls vorgesehenen Johannespassion von Johann Sebastian Bach. Erstmals wird ein ganzer Bachwochen-Tag in der Partnerstadt Greifswalds, Stettin, stattfinden.
Weitere Informationen in Kürze: www.greifswalder-bachwoche.de

Juni: Mittsommer-Remise in drei Regionen von MV
Am 18. Juni 2016 wird die neunte „Mittsommer-Remise – die Nacht der nordischen Guts- und Herrenhäuser“ in drei Regionen Mecklenburg-Vorpommerns veranstaltet. Herrschaftliche Bauten des Mecklenburger Parklands, der Mecklenburgischen Schweiz, der Recknitz Aue und weiterer Außenstandorte öffnen ihre Pforten, um den Sommer mit einem reichhaltigen Programm aus Kultur und Geschichte zu begrüßen.
Weitere Informationen in Kürze: www.mittsommer-remise.de

Ab Juni: 30. Schönberger Musiksommer – sakrale Musik trifft modernen Jazz
Der Schönberger Musiksommer besticht durch programmatische Vielfalt: Von traditioneller Kirchenmusik bis hin zu Jazz wird dem breit gefächerten Publikum viel Unterschiedliches geboten. Die St.-Laurentius-Kirche besitzt die akustischen Voraussetzungen dafür und ist seit 30 Jahren der Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe. Zwischen Juni und September 2016 brilliert der Schönberger Musiksommer mit philharmonischen Konzerten und Ausstellungen.
Weitere Informationen in Kürze: www.schoenberger-musiksommer.de

Ab Juni: 9. Cartoonair am Meer in Prerow
Mehrere hundert Cartoons von den besten Karikaturisten Deutschlands und Österreichs sind zwischen dem 18. Juni und 18. September 2016 im Ostseebad Prerow auf dem Darß unter freiem Himmel ausgestellt. Das seit 1991 von der Berliner Cartoonfabrik veranstaltete Karikaturen-Freiluftfestival wird umrahmt von satirischen Abendshows, Preisvergaben und Cartoonistenworkshops, die sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene richten.
Weitere Informationen: www.cartoonair-am-meer.de

Ab Juni: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern laden 2016 zum Weltkulturfest
Nach dem Jubiläumsjahr 2015 starten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern am 17. Juni in den 27. Festspielsommer. Unter anderem wird es vom 1. bis 3. Juli rund um das Schlossensemble in Schwerin ein Weltkulturfest in Kooperation mit dem Mecklenburgischen Staatstheater und dem Staatlichen Museum Schwerin geben, das Bezug auf die Bewerbung des Schweriner Residenzensembles zum Unesco-Welterbe nimmt. Vom 1. bis 4. September feiern die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in Wismar und Umgebung erstmalig ein „Sängerfest der Jungen Elite“, das den Bogen spannt vom intimen Kunstlied bis zum Operngesang. Die musikalische Sommersaison der Festspiele endet 2016 am 17. September.
Weitere Informationen: www.festspiele-mv.de

Ab Juni: Piraten Open Air in Grevesmühlen auf gespenstischer Fahrt
Das „Piraten Open Air“-Theater präsentiert vom 24. Juni bis 3. September 2016 die Abenteuer von Capt’n Flint und seiner Crew. Die ganze Familie kann den Piratenalltag mit atemberaubenden Stunts, unzähligen Spezialeffekten sowie einem allabendlichen Feuerwerk in Grevesmühlen, zwischen den Hansestädten Wismar und Lübeck, verfolgen. Die neue Episode trägt den Titel „Das Geisterschiff“.
Weitere Informationen und Kartenbestellungen: www.piratenopenair.de

Ab Juni: „Active Beach“ in Warnemünde
Von Juni bis September lädt der „Active Beach“ Warnemünde – ein Spiel- und Sportstrand – zu aktiver Erholung ein. Auf mehreren tausend Quadratmetern können Gäste acht Spielfelder mit erstklassiger Ausrüstung und einem qualifizierten Trainerteam nutzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob jemand nur mal einen Tag reinschnuppern oder gleich mehrere Tage am Strand trainieren möchte.
Weitere Informationen: www.rostock.de/active-beach

Ab Juni: Bei den Störtebeker Festspielen auf Rügen geht es um „Leben und Tod“
„Auf Leben und Tod“ heißt die neue Aufführung bei den Störtebeker Festspielen auf der Insel Rügen, die vom 18. Juni bis zum 3. September auf der Naturbühne Ralswiek gezeigt wird. Das größte Sommer-Open-Air-Schauspiel in Mecklenburg-Vorpommern zieht jährlich mehr als 350.000 Zuschauer in ihren Bann.
Weitere Informationen: www.stoertebeker.de

Ab Juni: Vineta-Festspiele auf Usedom
Von Ende Juni bis Ende August werden Besucher des Fantasie-Theaterspektakels auf der Ostseebühne in Zinnowitz in die versunkene Stadt Vineta entführt, die laut der Legende vor der Insel Usedom untergegangen sein soll. In der neuen Episode der Vineta-Festspiele auf Usedom „Die Stadt der Diebe“ streiten sich die drei Herscherpaare der Stadt. Gegenseitig wird versucht, sich durch Betrug und Verrat Macht streitig zu machen. Das Programm bietet eine Mischung aus Liebe, Leidenschaft und Intrigen inklusive Musik, Tanz, Pyro- und Lichteffekten sowie einer bunten Lasershow.
Weitere Informationen und Kartenbestellungen in Kürze: www.vineta-festspiele.de

Ab Juni: Schloss Güstrow zeigt „Dialoge“
Vom 3. Juni bis 4. September 2016 geben die Staatlichen Museen des Landes im Güstrower Schloss Einblicke in das Lebenswerk zweier Künstler, die zuvor noch nie gemeinsam ausgestellt haben: Horst Hirsig und Rolf Kuhrt. Sie lebten, arbeiteten und lehrten bis 1989 in zwei unterschiedlichen Systemen: Kuhrt an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, Hirsig an der Hochschule der Künste in Westberlin und ab 1993 an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Die dialogische Gegenüberstellung beider Künstler offenbart eine erstaunliche geistige und künstlerische Nähe. Gezeigt werden Arbeiten auf Papier
sowie Plastiken und Skulpturen.
Weitere Informationen: www.museum-schwerin.de, www.schloss-guestrow.de

Juli: Sommergefühle und loungige Beats bei „Sea & Sand“ in Kühlungsborn
Nach der Sommersonnenwende locken 2016 wieder entspannt elektronische Beats in Mecklenburgs größtes Seebad Kühlungsborn. Zwischen dem 8. und 9. Juli legen nationale und internationale DJs an verschiedenen Orten im Küstenort auf und schaffen mit ihren loungigen Klängen eine echte Beachclub-Atmosphäre. Initiiert wurde „Sea & Sand“ im Jahr 2010 als Projekt am Schulzentrum Kühlungsborn.
Weitere Informationen: www.sea-sand.de

Juli: 79. Warnemünder Woche in der Hansestadt Rostock erwartet über 2.000 Segler
Die Warnemünder Woche gehört zu den größten internationalen Segelsportveranstaltungen in Deutschland. Vom 2. bis 10. Juli 2016 geht das maritime Fest und Segelereignis in sein 79. Jahr. Etwa 2.000 Segler aus rund 30 Nationen treffen sich in Warnemünde zu hochrangigen Segel-, Surf- und Kite-Wettbewerben auf dem Wasser. Daneben lockt auch das kulturelle Rahmenprogramm jährlich rund 700.000 Besucher in Rostocks Seebad Warnemünde: Ein großer Festumzug mit Trachten zur Eröffnung, feierliche Rahmenveranstaltungen, sportliche Angebote wie ein Beachhandballturnier, eine Sport & Beach-Arena mit weiteren Trendsportarten, Show-Programme, Live-Konzerte, Waschzuberrennen, ein Drachenbootfestival sowie ein Shanty- und Trachtentreffen lassen Gäste und Sportler gleichermaßen aktiv werden.
Weitere Informationen: www.warnemuender-woche.com

Juli: Mecklenburg-Vorpommern-Tag 2016 in der Barlachstadt Güstrow
Zum zwölften Mal lädt Mecklenburg-Vorpommern vom 8. bis 10. Juli zum MV-Tag ein. Nach Ribnitz-Damgarten, Schwerin und Stralsund feiert 2016 die Barlachstadt Güstrow das Land und was es zwischen Ostseeküste und Seenland zu bieten hat. Zahlreiche Veranstaltungen – von Kleinkunst über Modenschauen bis zu Tanz-Workshops und jeder Menge Musik – lassen am zweiten Juli-Wochenende keine Langeweile aufkommen. Im „Land für Familien“ kommen auch jüngere Gäste nicht zu kurz: An mehreren Stationen gibt es die Möglichkeit, Mecklenburg-Vorpommern spielerisch zu entdecken und zu erkunden.
Weitere Informationen: www.guestrow-tourismus.de

Juli: „Rock on“ bei der 27. Zappanale in Bad Doberan
Beim Zappanale-Open-Air in Bad Doberan, das 2016 in seine 27. Saison geht, steht vom 15. bis 17. Juli wieder ein Hipster der ganz alten Schule auf dem Programm: Frank Zappa. Doberaner Enthusiasten haben die „Zappanale“ Anfang der 90er-Jahre ins Leben gerufen und enorm entwickelt, sodass neben Blues-Rock- und Experimental-Jazz-Combos auch Stars anreisen, nicht zuletzt die Bands von alten Weggefährten Zappas.
Weitere Informationen und Karten: www.zappanale.de

Juli: Wallensteintage in Stralsund
Ein Hoch auf die Dickköpfigen, Halsstarrigen und Bockbeinigen! Alljährlich feiern die Stralsunder ihren erfolgreichen Widerstand gegen die Belagerung der kaiserlichen Truppen unter der Führung Wallensteins anno 1628. Gäste erleben vom 21. bis 24. Juli eine Reise in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges und genießen historische Spektakel ebenso wie das bunte Volksfest mit Händlern und Handwerkern, Fest- und Pestumzug, Gauklern und Gesang.
Weitere Informationen in Kürze: www.wallensteintage.de

Ab Juli: Schlossfestspiele 2016 präsentieren Verdis „Aida“
Oper mit Schlossblick: Mit „Aida“ präsentieren die Schlossfestspiele Schwerin 2016 nach „Nabucco“ und „La Traviata“ in diesem Jahr ein drittes Verdi-Werk unter freiem Himmel. Vom 8. Juli bis 14. August 2016 werden 23 Vorstellungen der Oper auf dem Alten Garten zu erleben sein. Das Meisterwerk des Komponisten sollte als Festoper zur Eröffnung des Suezkanals dienen, doch Verdi lehnte ab, sodass kurzerhand auf ein anderes Werk des Komponisten, den „Rigoletto“, zurückgegriffen wurde. Verdis Klassiker handelt von drei Liebenden, die den Gesetzen von Macht, Religion und menschlichen Abgründen ausgeliefert sind und sich am Ende der Kraft der Liebe ergeben müssen.
Weitere Informationen und Karten: www.theater-schwerin.de

Ab Juli: Müritz-Saga 2016 auf der Freilichtbühne in Waren
Die Müritz-Saga, das familienfreundliche Theaterspektakel an der Müritz, versetzt Besucher in die Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg. Vom 9. Juli bis 3. September 2016 ist die neue Episode „Das Vermächtnis“ auf der Freilichtbühne in Waren an der Müritz zu erleben. Die Müritz-Saga erzählt in jeweils abgeschlossenen Episoden die Geschichte der Familie von Warentin sowie von Kriegswirren, Familienzwist und Neuanfang am größten Binnensee Deutschlands.
Weitere Informationen und Karten: www.freiluftspiele.de

August: 26. Hanse Sail lockt Millionenpublikum nach Rostock
Auf ein buntes Programm und zahlreiche internationale Traditionssegler, Windjammer und Museumsschiffe an den Rostocker Kaikanten können sich die Gäste der 26. Rostocker Hanse Sail vom 11. bis 14. August 2016 freuen. Barken, Briggs, Schoner und mehr kommen nach Rostock zu einem der weltweit größten maritimen Feste, das in diesem Jahr das Partnerland Polen hat. Vier Tage im August sind im Stadthafen und im Seebad Warnemünde die imposanten Schiffe zu Gast und können auch für einzigartige Segelausfahrten auf der Ostsee genutzt werden. Höhepunkte sind unter anderem die Regatten der Traditionssegler, die Eröffnung des Kanonier- und Böllertreffens, Feuerwerke und kostenlose Konzerte auf verschiedenen Bühnen.
Weitere Informationen: www.hansesail.com

August: „Kleines Fest im großen Park“ in Ludwigslust bietet Artistik und Akrobatik
Am 12. und 13. August 2016 werden bei dem sommerlichen Open Air der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern für die ganze Familie wieder Akrobaten und Artisten, Clowns und Komiker, Fantasiewesen und Musiker aus aller Welt erwartet. Am Freitagnachmittag öffnen sich die Pforten des malerischen Schlossparks, damit sich die Besucher auf den Wiesen vor dem Schloss zum Picknicken niederlassen können. Am Abend zieht der Künstlerische Direktor seinen Zylinder und eröffnet damit den Reigen an faszinierenden Vorstellungen auf 25 Bühnen im gesamten Park. Ein Feuerwerk rundet das Sommervergnügen an beiden Abenden ab.
Weitere Informationen: www.festspiele-mv.de

August: „See more Jazz“ in Rostock
Der Name ist Programm: Auf dem „See more Jazz“-Festival vom 19. bis 21. August vereinen sich Ostsee, Jazz und Meer zu einem Erlebnis für die Sinne. An drei verschiedenen Standorten in Rostock – Klostergarten, Zoologischer Garten, Kunsthalle Rostock – werden bei der achten Auflage der Reihe wieder mehr als 1.000 Besucher erwartet.
Weitere Informationen in Kürze: www.see-more-jazz.de.

August: Schwedenfest in Wismar mit Blick nach Norden
Vom 18. bis 21. August 2016 gedenkt die Hansestadt Wismar mit dem Schwedenfest ihrer 155-jährigen Zugehörigkeit zu Schweden. Neben einem historischen Heerlager und einem bunten Programm auf dem Marktplatz unterhalten das Jahrmarkttreiben und die Schwedenkopfregatta am Alten Hafen die Besucher. 1803 wurde die Stadt für 100 Jahre an das Herzogtum Mecklenburg verpfändet, jedoch verzichtete Schweden 1903 auf die Einlösung des Pfandes. Somit wurde Wismar an das Herzogtum Mecklenburg angegliedert.
Weitere Informationen: www.wismar.de

August: Internationales Drachenbootfestival am Schweriner Pfaffenteich
Beim 24. Schweriner Drachenbootfestival vom 26. bis 28. August, einem der größten Volksfeste dieser Art in ganz Europa, wetteifern 100 bis 140 Teams bei spannenden Sprintrennen unter anderem um den „Großen Preis von Schwerin 2016“. Nicht nur auf dem Pfaffenteich gibt es viel zu sehen, sondern auch rundherum erwartet Besucher ein buntes Rahmenprogramm in der Drachenboot-Hochburg Deutschlands. Am Samstag um 23.00 Uhr wird es ein großes Feuerwerk geben.
Weitere Informationen: www.drachenbootfestival.de

August: Sport, Musik, Kultur und Kindsein – Pangea-Festival in Pütnitz
Vom 25. bis 28. August 2016 verwandelt sich der ehemalige Flughafen von Pütnitz vor der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst in die fiktive Insel Pangea, einen Ort abseits des Alltags, der eine Fülle von Erlebnissen bietet. Die vier Säulen des Festivals – Sport, Musik, Kultur, Kindsein – versprechen abwechslungsreiche Tage für die mehreren tausend erwarteten Besucher. Musikalisch bietet das Festival eine Reihe von Konzerten, die sich zwischen feinstem Elektro über Orchesterklänge bis hin zu Indie-Rock bewegen. Die Hauptbühne befindet sich in einem Hangar.
Weitere Informationen: www.pangea-festival.de

September: „Usedom Cross Country“ zum zweiten Mal auf der Sonneninsel
Der Schauspieler Till Demtrøder lädt vom 8. bis 11. September zum zweiten Mal auf der Ostseeinsel Usedom zum Spätsommer-Ereignis „Usedom Cross Country“ ein. Die Schleppjagd mit fast 100 Reitern, die einer Hundemeute auf einer künstlich gelegten Spur eines vorauseilenden Reiters folgen, zieht seit mehr als zehn Jahren Jagdreiter aus dem In- und Ausland sowie prominente Gäste an. Auch in diesem Jahr ist das Großereignis zugleich eine Wohltätigkeitsveranstaltung, bei der Spenden unter anderem für die Welthungerhilfe gesammelt werden.
Weitere Informationen: www.usedomcrosscountry.de, www.usedom.de

September: 3. Ironman Rügen
Romantische Bäderbauten und verträumte Fischerdörfer auf Deutschlands größter Insel Rügen bilden kommenden Sommer erneut eine einzigartige Kulisse für sportliche Höchstleistungen. Bei dem so genannten Ironman 70.3 – der Halbdistanz der aus Schwimmen, Radfahren und Laufen kombinierten Sportart – werden am 11. September 2016 zum dritten Mal hintereinander Spitzenathleten aus mehreren Nationen in der Ostsee vor Binz ihren Wettkampf angehen. Dabei stehen 1,9 Kilometer Schwimmen rund um die Seebrücke, 90 Kilometer Radstrecke in unmittelbarer Nähe der malerischen Kreidefelsen und, mit einer Laufstrecke von 21,2 Kilometer, ein Halbmarathon entlang der Ostseepromenade auf der Sollseite der Sportler.
Weitere Informationen: www.ruegen.de

September: Hengstparaden und Sinfoniekonzerte auf dem Landgestüt Redefin
Seit über zwei Jahrhunderten erfreut das traditionsreiche Landgestüt Redefin große und kleine Pferdeliebhaber. Neben bekannten Veranstaltungen wie Hengstpräsentationen, Turnieren und Picknick-Pferde-Sinfoniekonzerten werden am 11., 18. und 25. September 2016 die diesjährigen „Redefiner Hengstparaden“ abgehalten. Als eine der vielfältigsten Veranstaltungen ihrer Art sind sie ein Pflichttermin für alle Pferdefreunde.
Weitere Informationen: www.landgestuet-redefin.de

September: 23. Althäger Fischerregatta vor Fischland-Darß-Zingst
Maritime Tradition wird auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst nicht nur groß geschrieben, sondern kann auch groß erlebt werden. Bei der 23. Althäger Fischerregatta am 17. September gehen die für diese Region so typischen Holzschiffe mit den unverwechselbaren rotbraunen Segeln an den Start. Der Großteil von ihnen ist bereits über 100 Jahre alt. Die Zeesenboot-Regatta ist eine ganz besondere Veranstaltung, nicht nur für alle Fans des Traditionssegelns, auch für Landratten ist sie eine Augenweide. Gute Stimmung an Land verspricht ein Hafenfest mit Kunsthandwerkermarkt und maritimen Gewerk.
Weitere Informationen: www.fischland-darss-zingst.de

September: 2. „Velo Classico“ in und um Ludwigslust
Mecklenburg-Vorpommern ist am 17. und 18. September 2016 erneut Austragungsort der Retro-Rad-Veranstaltung „Velo Classico“. Teilnehmen kann jeder, der Kultur- und Naturerlebnisse miteinander verbinden möchte und auf Rädern fährt, die bereits einige Jahre auf dem Buckel haben. Zudem wird das modische Trikot durch Vintage-Kleidung ersetzt. Die Strecken führen größtenteils auf nicht befestigten Straßen durch wunderschöne Natur, zu und vorbei an typisch mecklenburgischen Dörfern und historischen Stätten. Neben dem sportlichen Aspekt lässt ein umfangreiches Kulturprogramm rund um Räder, Mode und Genuss den Charme der guten alten Fahrradzeit wieder aufleben.
Weitere Informationen: www.veloclassico.de

September: Künstlerstätten öffnen sich Besuchern bei „Kunst Heute“ 2016
Einen Einblick in ihr Schaffen geben Maler, Grafiker, Fotografen und Bildhauer am 24. und 25. September 2016 im Rahmen der Aktion „Kunst Heute“. Mehrere hundert bildende Künstler des Landes präsentieren ihre Werke vom Schaalsee bis Rügen in Ateliers, Werkstätten, Galerien oder Kunstschulen. Bei zahlreichen Führungen, Kunstaktionen, Gesprächsrunden und Atelierbesuchen können sich Interessierte mit Werken und Künstlern auseinandersetzen.
Weitere Informationen in Kürze: www.kuenstlerbund-mv.de

Ab September: Müritz-Fischtage in der Mecklenburgischen Seenplatte
Fischgerichte der unterschiedlichsten Art warten während der Müritz-Fischtage vom 24. September bis zum 9. Oktober 2016 in rund 60 Restaurants der Mecklenburgischen Seenplatte auf Genießer. Eröffnet werden die Müritz-Fischtage in Plau am See mit einem festlichen Fischzug zum Marktplatz. Dann übergeben die Müritzfischer ihren frischen Fang an die Köche des Ortes, die sich zur Vereinigung „Plau kocht“ zusammengeschlossen haben und diesen dann zubereiten.
Weitere Informationen: www.plau-am-see.de

Ab September: Schlösserherbst lädt in die Mecklenburgische Schweiz
Landesweit laden Schlösser, Guts- und Herrenhäuser zu einem bunten Programm aus extravaganten Veranstaltungen und exquisiter Küche ein. Bei den Gutsküchenwochen, die im Oktober stattfinden, locken die Gutshäuser mit Gutem, Regionalem und Feinem aus ihren Gutsküchen. Jedes Gutshaus präsentiert ein eigens für die Gutsküchenwochen kreiertes Menü. Ob Müritz-Zander, Spanferkel, Rehrücken oder Wildkräuter in unterschiedlichsten Variationen – es werden Freuden für jeden Gaumen geboten. Zudem haben viele Schlossherren Arrangements gestrickt – so können sich Gäste nach den Veranstaltungen auch herrschaftlich betten.
Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/schloesserherbst

Oktober: 4. Tüffelwochen in der Lewitz
Die vierten Lewitzer Kartoffelwochen werben im Oktober 2016 mit kulinarischen Leckerbissen, bunten Märkten und interessanten Veranstaltungen für die „Mecklenburger Tüffel“. So bietet unter anderem das Ausflugsboot „Lewitz-Kieker Albert“ regelmäßig Rundtouren inklusive Kartoffelessen an, Führungen unter dem Motto „Vom Feld bis in den Kochtopf“ geben Einblicke in den Lebensweg einer Kartoffel und Ranger erklären auf Wanderungen die Vogelwelt der Lewitzlandschaft.
Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/kartoffelwochen

Oktober: 4. Wanderherbst Rügen
Ein abwechslungsreiches Aktivprogramm an der herbstlich-frischen Ostseeluft bietet der vierte „Wanderherbst Rügen“ vom 14. bis 23. Oktober 2016. Dabei können sich Urlauber inselweit auf geführte Wanderungen, Nordic-Walking-Touren und Ausflüge auf Jasmund freuen.
Weitere Informationen: www.ruegen.de


urlaubsnachrichten.de
Menü