27. Nov 2015 | | Kategorie: Pressemitteilungen

Neue Spitze: Jürgen Seidel übernimmt turnusgemäß Präsidentschaft beim Tourismusverband MV

Jürgen Seidel übernimmt für ein Jahr die Präsidentschaft des TMV (Foto: TMV)

Jürgen Seidel übernimmt für ein Jahr die Präsidentschaft des TMV (Foto: TMV)

Sylvia Bretschneider bleibt der Doppelspitze des Verbandes als Vorsitzende erhalten

Jürgen Seidel, der frühere Wirtschaftsminister des Landes, ist erneut Präsident des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Das Amt ging auf der Mitgliederversammlung des Verbandes am 27. November 2015 in Rostock turnusgemäß auf den Landtagsabgeordneten der CDU über. Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider (SPD), die in den vergangenen zwölf Monaten das Amt der Präsidentin innehatte, bleibt der Doppelspitze des Verbandes im kommenden Jahr als Vorsitzende erhalten. Im Herbst 2016 steht nach fünf Jahren die Wahl der beiden Führungsfunktionen des Verbandes an.

Laut Jürgen Seidel ist es in den kommenden Jahren wichtig für die Tourismusbranche des Landes, sich in einem immer härter werdenden Wettbewerb gemeinschaftlich zu behaupten. „Es zeichnet sich in diesem Jubiläumsjahr das beste Ergebnis seit der statistischen Erhebung der Gästezahlen ab, dennoch dürfen wir die Entwicklungen unserer Wettbewerber nicht aus den Augen verlieren“, sagte Jürgen Seidel. Ein starker gemeinsamer Auftritt der touristischen Akteure nach außen sei für den weiteren Erfolg unerlässlich. Zusammenarbeit, Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit lauteten drei zentrale Stichworte für die zukünftige Ausrichtung des Tourismus zwischen Ostsee und Seenplatte, so Seidel weiter. Der 67-Jährige bringt einen großen Erfahrungsschatz mit ein: Er hat dem Tourismusverband bereits zwischen 1999 und 2007 vorgestanden und bildet seit 2011 mit Sylvia Bretschneider die Doppelspitze. Zudem hatte Jürgen Seidel in zwei Legislaturperioden als Wirtschaftsminister die fachliche Zuständigkeit für den Tourismus inne.

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern hat derzeit 37 Mitglieder, darunter Regional- und Fachverbände, Städte und touristische Unternehmen. Dem Verbandsvorstand gehören 16 Personen an. Die Mitgliederversammlung des Landestourismusverbandes folgte dem 25. Tourismustag Mecklenburg-Vorpommern, an dem rund 250 Tourismusvertreter im Steigenberger Hotel Sonne in der Hansestadt Rostock teilnahmen. Unter dem Titel „25 Jahre – weiter geht’s“ blickten Experten zurück und diskutierten Zukunftsthemen sowie neue Perspektiven der Zusammenarbeit im Tourismus. Überdies war der Tourismustag Anlass, um das aktuelle Tourismusjahr zu bilanzieren und sich gemeinsam über Ziele für das Jahr 2016 auszutauschen. Nicht zuletzt ist in diesem Rahmen der 6. Tourismuspreis Mecklenburg-Vorpommern an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger vergeben worden.

Weitere Informationen: www.tmv.de, www.auf-nach-mv.de

Schlagwörter:

urlaubsnachrichten.de
Menü