25. Nov 2015 | Nr. 102 | Kategorie: Regionenpressedienst

Klein, aber fein: Weihnachtsmärkte auf Rügen

Nationalpark Jasmund, Foto: TZR/Christian Thiele

Nationalpark Jasmund, Foto: TZR/Christian Thiele

Adventsmärkte laden in Seebäder und Schlossparks ein
Weniger Rummel, dafür etwas mehr Beschaulichkeit – damit locken die Weihnachtsmärkte auf Rügen Besucher auf die größte deutsche Insel. Unter www.ruegen.de/weihnachtsmaerkte-2015-ruegen listet die Tourismuszentrale elf Märkte auf der Insel und in der Hansestadt Stralsund. Eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre vermittelt auch der Weihnachtsmarkt „Engel, Licht und Meer“, der vom 10. bis zum 13. Dezember im Ostseebad Binz auf Rügen veranstaltet wird. Neben dem hell erleuchteten Kurpark erwarten Besucher unter anderem eine Kindereisenbahn, ein Streichelzoo und Porzellanmalerei. Ebenso heimelig ist der Weihnachtsmarkt im Klosterhof in Bergen, zu dem Besucher am 5. und 6. Dezember geladen sind. Zum Advent im Park lädt die Stadt Putbus am 28. und 29. November zwischen 11.00 Uhr und 18.00 Uhr ein. Weihnachtliche Arrangements vermittelt die Tourismuszentrale unter www.ruegen.de. Übrigens: Schnee oder nicht – ganzjährig können Gäste auf der Rodelbahn am Bergener Rugard rodeln. Dort gibt es neuerdings auch einen 20 Meter hohen Rutschenturm.
Weitere Informationen: www.ruegen.de/weihnachtsmaerkte-2015-ruegen, www.inselrodelbahn-bergen.de


urlaubsnachrichten.de
Menü