28. Sep 2015 | Nr. 90/15 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck Pomm Short News September +++

Anflug der Kraniche im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft (Foto: C.Linde)

Anflug der Kraniche im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft (Foto: C. Linde)

+++ Herbstliche Naturerlebnisse bei den „Nationalparktagen Zingst“ +++

Am 3. und 4. Oktober finden im Ostseeheilbad Zingst die „Nationalparktage Zingst“ statt. Besucher erwartet ein breites Spektrum an Aktivitäten rund um den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der sich vom Darß über Zingst und Hiddensee bis hin nach Rügen erstreckt und damit der drittgrößte Nationalpark in Deutschland ist. Bei unterschiedlichen thematischen Wanderungen führen Ranger die Gäste in die Kernzone des Parks, in denen diese die Hirschbrunft erleben, dem Rufen der Kraniche lauschen oder die Küstenveränderungen auf dem Ostzingst beobachten können. Weiterhin finden im Rahmen des „aktiven Fotoherbstes“ an diesem Wochenende Fotoschauen, Multivisionsshows und Naturfotografie-Workshops statt. Das Ostseeheilbad Zingst ist Partner des Nationalparks und setzt sich seit vielen Jahren für nachhaltigen Tourismus in Verbindung mit besonderen Naturerlebnissen, besonders im Bereich Fotografie, ein.

Weitere Informationen: www.zingst.de

 

Gutshaus Ludorf in der Mecklenburgischen Schweiz (Foto: TMV/Legrand)

Gutshaus Ludorf in der Mecklenburgischen Schweiz (Foto: TMV/Legrand)

+++ Schlösserherbst 2015: Gutsküchenwochen in der Mecklenburgischen Seenplatte  +++

In der Mecklenburgischen Seenplatte laden die sogenannten Gutsküchenwochen vom 1. bis 31. Oktober in acht herrschaftliche Anwesen ein. Aus vornehmlich regionalen Zutaten kreieren die teilnehmenden Gutshäuser, darunter Gutshaus Ludorf, Gut Dalwitz oder das Schlosshotel Klink an der Müritz, unterschiedliche Menus. Ob Müritz-Zander, Spanferkel oder Wildkräuter in unterschiedlichsten Variationen, jedes Haus serviert ein eigens für die Veranstaltung erdachtes Menü. Wer das Essen herrschaftlich ausklingen lassen möchte, kann eines der exklusiven Übernachtungs-Arrangements direkt dazu buchen. Die Gutsküchenwochen sind Teil des Schlösserherbstes Mecklenburg-Vorpommern, der von September bis Ende November zahlreiche Veranstaltungen und Erlebnispakete in 20 Schlössern und Herrenhäusern von der Ostsee bis zur Seenplatte präsentiert.

Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/schloesserherbst

 

Neu im Hinstorff Verlag (Foto: Hinstorff Verlag GmbH)

Neu im Hinstorff Verlag erschienen (Foto: Hinstorff Verlag GmbH)

+++ Moderne Architektur in Mecklenburg-Vorpommern: Neues Buch im Hinstorff Verlag erschienen +++

„Moderne Architektur – Entdeckungen an der Ostsee“ heißt der neue Band des Fotografen Alexander Rudolph, der Atmosphäre und Charakter von 45 zeitgenössischen Bauten in Mecklenburg-Vorpommern fotografisch einfängt. Bekannte Beispiele moderner Architektur, wie das Ozeaneum Stralsund, einer der ungewöhnlichsten Museumsbauten in Europa, und die Hochschule für Musik und Theater in Rostock, integriert in eine mittelalterliche Klosterruine, finden sich neben noch unbekannteren Bauwerken wie dem Baumhausdorf Beckerwitz aus wabenförmigen Stelzenhäusern oder der „Gläsernen Molkerei“ in Dechow. Mit dem Band sowie dem Buch „Ostseebilder – Traumküsten im Norden Europas“ eröffnet der Hinstorff Verlag seine neue Sparte „Coffee Table Books“, in der maritime Themen in Norddeutschland in Kombination mit aufwendigen Fotografien präsentiert werden.

Weitere Informationen: www.hinstorff.de

 

Freiluftkonzert vor Schloss Bothmer in Klütz (Foto: Festspiele MV/Lawrenz)

Freiluftkonzert vor Schloss Bothmer in Klütz (Foto: Festspiele MV/Lawrenz)

+++ Festspiele Mecklenburg-Vorpommern: Neuer Besucherrekord in Jubiläumssaison +++

Im Jahr ihres 25-jährigen Bestehens können die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern einen neuen Besucherrekord verzeichnen: Mit rund 75.000 Besuchern bei 124 Veranstaltungen von Juni bis September kamen 2.000 Zuschauer mehr als im Vorjahr, 100 der 124 Konzerte waren ausverkauft. Dabei erfreuten sich neben den bewährten Festspielformaten auch neue Angebote und Begleitprogramme großer Beliebtheit, wie etwa das dreitägige Bratschenfestival „360° Viola“ oder das erste Fahrradkonzert der Festspiele, bei dem das Publikum einen Tag lang mit dem Rad Konzertorte in ganz Schwerin besuchen konnte. Seit 1990 präsentieren die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern internationale Klassikgrößen und Nachwuchskünstler an außergewöhnlichen Spielstätten im ganzen Land, beispielsweise in Schlossparks und historischen Industriebauten oder in Kirchen und Klosterruinen.

Weitere Informationen: www.festspiele-mv.de

 

Zum sechsten Mal im Seebad Sellin: der Beach Polo Cup 2015 (Foto: Baltic Polo Events GmbH)

Sechster Beach Polo Cup im Seebad Sellin (Foto: Baltic Polo Events GmbH)

+++ 6. „Beach Polo Cup“ im Seebad Sellin auf Rügen +++

Im Herbst gehört der Ostseestrand des Seebades Sellin auf der Insel Rügen 60 argentinischen Rassepferden und ihren Reitern. Vom 1. bis 4. Oktober findet vor der Kulisse der Selliner Seebrücke der 6. „Beach Polo Cup“ statt, der mit etwa 20.000 Besuchern mittlerweile das größte „Beach Polo Turnier“ Deutschlands ist. Insgesamt treten acht nationale und internationale Teams von Profispielern gegeneinander an, anders als beim Rasenpolo jeweils immer zwei Spieler pro Mannschaft. Die Veranstaltung wird moderiert, sodass auch Laien die Regeln nachvollziehen können und kann kostenfrei besucht werden. Rund um den Wettkampf gibt es ein Rahmenprogramm für die ganze Familie. Wer Polospieler und Teampartner persönlich kennenlernen möchte, kann sich ein Ticket für das VIP-Zelt inklusive Essen und Getränke sichern.

Weitere Informationen: www.ostseebad-sellin.de


urlaubsnachrichten.de
Menü