22. Sep 2015 | Nr. 87 | Kategorie: Regionenpressedienst

Vorpommern lockt mit Herbst-Winter-Angeboten

Kraniche in Vorpommern, Foto: Jürgen Weber

Kraniche in Vorpommern, Foto: Jürgen Weber

Kraniche, Freiluftbadewannen und Moorwanderungen
Unter dem Titel „Das Schönste am Herbst: Kurzurlaub in Vorpommern“ wirbt der Tourismusverband Vorpommern von Mitte September 2015 bis Februar 2016 für Herbst- und Winterurlaub in Vorpommern. Auf der Internetseite www.vorpommern.de/herbst-winter werden herbstliche Angebote präsentiert: Kurzreise-Arrangements, geführte Wanderungen, Ferienunterkünfte mit Sauna und Kamin sowie Veranstaltungen. „In der Nachsaison hat unsere Region ihren Gästen vieles zu bieten. Ein Höhepunkt sind die abendlichen Kranichzüge im Peenetal, die Gäste in Begleitung eines Naturführers miterleben können. Auch Wellness- und Genussangebote sind im Herbst sehr gefragt“, sagte Fanny Holzhüter, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Vorpommern. Ziel der Kampagne ist es, Aufmerksamkeit auf die Angebote der Nebensaison zu lenken. Interessierte haben die Wahl zwischen einer „Kleinen Auszeit auf dem Gutshof Liepen im Peenetal“ oder einem so genannten „Schietwetterspecial“, das auch bei herbstlichem Wetter schöne Urlaubsmomente verspricht, unter anderem in einer beheizten Freiluftbadewanne. Wer sich lieber bewegt, der bucht eine Moorwanderung durchs Peental. Dabei entdecken Aktive mit einem erfahrenen Natur- und Landschaftsführer auf einer zehn Kilometer langen Rundtour das Mündungsgebiet der Peene.
Weitere Informationen: www.vorpommern.de/herbst-winter


urlaubsnachrichten.de
Menü