28. Aug 2015 | Nr. 80 | Kategorie: Regionenpressedienst

„1000seen-Marathon“ in der Mecklenburgischen Seenplatte

Auf ins Abenteuer, Foto: Klaus Steindorf-Sabath

Auf ins Abenteuer, Foto: Klaus Steindorf-Sabath

Große Paddel-Veranstaltung vom 25. bis 27. September in der zehnten Auflage
„Jeder kann mitmachen“ lautet das Motto für den „1000seen-Marathon“, den der Veranstalter Biber-
Tours nach dem Vorbild des Dalsland-Marathons in Schweden, wo Wassersportevents dieser Art bereits Tradition haben, ins Leben gerufen hat. Zum inzwischen zehnten Mal trifft sich die Paddlerszene an der Diemitzer Schleuse, um durch das weit verzweigte Netz der Mecklenburgischen Seenplatte zu paddeln. Neben dem sportlichen Event ist der „1000seen-Marathon“ ein beliebtes Saisonabschlusstreffen von Paddlern. Zu Auswahl stehen drei Strecken. Die Lagstrecke über 62 Kilometer, die Marathon- und die Halbmarathondistanz. Alle Touren starten auf dem Großen Peetschsee westlich der Diemitzer Schleuse und enden auf dem Labussee. Die Teilnahme kostet 20 Euro für Erwachsene sowie fünf Euro für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren. Zudem kann für fünf Euro ein Zeltplatz dazugebucht werden. Alle Informationen über Strecken, Ausrüstung und Zeiten unter www.1000seen-marathon.de.

Wer nach dem Rennen noch Lust verspürt, die Mecklenburgische Seenplatte zu erkunden, der findet auf der Seite des dort ansässigenTourimusverbandes unter www.1000seen.de/herbst zahlreiche Tipps für einen Herbsturlaub im „Land der 1000 Seen“. Die Palette der Angebote reicht von Kranich- und Hirschbeobachtungen bis hin zu kulinarischen Veranstaltungen wie den Gutsküchenwochen.
Weitere Informationen: www.1000seen.de/herbst


urlaubsnachrichten.de
Menü