29. Jun 2015 | Nr. 62/15 | Kategorie: Regionenpressedienst

Barrierefrei auf dem „Febomobil“ durch die Mecklenburgische Seenplatte

Febomobil 990 (Foto: Kuhnle-Tours und Mertens)

Febomobil 990 (Foto: Kuhnle-Tours und Mertens)

Einsteigerboot mit Rollstuhl befahrbar

Barrierefrei unterwegs: Das so genannte Febomobil, ein neues Boot der Firma Kuhnle Tours, das aufgrund der Bauweise auf einem Ponton aus Aluminiumschwimmern komplett mit einem Rollstuhl befahrbar ist, ermöglicht in ihrer Mobilität eingeschränkten Besuchern das Bootsführen ohne Führerschein. Mit einer Leistung von 15 PS ist es sicher, für Einsteiger leicht zu steuern und von innen hell, freundlich und praktisch. Auf 9,90 Metern Länge finden ein Schlafzimmer mit drei Kojen, ein komfortables Duschbad und ein Wohnzimmer mit großzügiger Küchenzeile, Schlafsofa und Sitzecke Platz. In der Dusche und in der Schlafkabine ist an ausreichend Platz für Crewmitglieder auf Rädern gedacht. Zu chartern ist es ab 728 Euro pro Woche. Ein weiteres Modell mit zwei Schlafkabinen, von denen eine barrierefrei konzipiert ist, ist in Planung. Es bietet insgesamt Platz für sechs Personen.
Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 00 49 (0)3 98 23 – 2 66-0 oder unter www.kuhnle-group.de


urlaubsnachrichten.de
Menü