19. Jun 2015 | Nr. 59 | Kategorie: Regionenpressedienst

Mehrsprachige Audioguides und neue Onlinetickets zur Saison im Meesesmuseum und Ozeaneum

Tiefseetauscher Jaques lotst kleine Gäste durch Ozeaneum und Meeresmuseum, Foto: Ozeaneum Stralsund

Tiefseetaucher Jaques lotst kleine Gäste durch Ozeaneum und Meeresmuseum, Foto: Ozeaneum Stralsund

Führungen für Kinder mit Museumsmaskottchen Jaques
Das Meeresmuseum und das Ozeaneum in der Hansestadt Stralsund sind mit neuen Serviceleistungen startklar für die Sommersaison: Beide Museen bieten ihren Gästen ab sofort Audioguide-Touren durch die Ausstellungen und Aquarien an und vermitteln Individualgästen damit viele Zusatzinformationen über die Meere. Die Führungen gibt es in deutscher, englischer und polnischer Sprache. „Ein besonderer Höhepunkt für Kinder ist die unterhaltsame Führung mit unserem Museumsmaskottchen Jaques, dem Taucher“, sagt Juana Häusler, Leiterin des Besucherservices im Ozeaneum. Zudem wurde die Technik aufgerüstet: Onlinetickets müssen nicht mehr zu Hause ausgedruckt werden. Sie werden am Einlass direkt vom Smartphone gescannt. Damit ersparen sich Besucher in den Sommerferien mitunter längere Wartezeiten an der Kasse.
Für Familien veranstalten das Meeresmuseum und Ozeaneum in diesem Jahr den zweiten Familiensommer vom 13. Juli bis 30. August. Dabei wird besonders der Lebensraum Tiefsee unter die Lupe genommen. Während der „Expedition Tiefsee“ mit neuen Ausstellungsstationen und Aquarien lassen sich beispielsweise Kaltwasserkorallen im Ozeaneum oder ein Vampirtintenfisch im Meeresmuseum entdecken.
Weitere Informationen und Hörprobe: http://www.deutsches-meeresmuseum.de/audioguide/guide/ozeaneum/
Das Projekt wurde gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms „INTERREG IVA“.


urlaubsnachrichten.de
Menü