16. Jun 2015 | Nr. 57 | Kategorie: Natur und Aktivität

Gut für Körper und Seele: Mecklenburg-Vorpommern

Yoga am Meer, Foto: TMV/Werk3

Yoga am Meer, Foto: TMV/Werk3

Urlaubsland bietet „Rundum-Sorglos-Paket“ für Aktive und Vitale

Kreisende Seeadler, frische Meeresbrise, uralte Buchenwälder – wer möchte in so einer Umgebung nicht gern paddeln, wandern oder radeln? In Mecklenburg-Vorpommern ist die Kulisse für Aktivitäten in der Natur so abwechlungsreich wie diese selbst. Da blitzen Kreidefelsen am Wanderweg, Möwen begleiten die morgendliche Yogastunde am Meer und Seeadler die Paddeltour etwa durch die Mecklenburgische Seenplatte. Natur – das ist der Trumpf des Urlaubslandes, den es für Urlauber bei allen Gelegenheiten selbstbewusst ausspielt. Neue Veranstaltungen für Aktive erobern den Nordosten wie etwa das erste Fahrradkonzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern oder die Retro-Radveranstaltung „Velo Classico“, die sich an Events wie der „Eroica Italia“ oder der „Anjou-Vélo-Vintage“ in Frankreich orientiert. Reiter finden viel versprechende Arrangements wie „Reiten von Schloss zu Schloss“ und Wassersportbegeisterte können das abwechslungsreiche Urlaubsangebot von Hausbootferien in der Seenplatte über Segelkurse in den Brandungen der Ostsee bis hin zu Kanu-Safaris oder Solarboottouren durch das wilde Flusstal der Peene nutzen. Auch Golfer finden hier ein breitgefächertes Angebot und mit dem Golfplatz „WINSTONlinks“ in der Region Mecklenburg-Schwerin laut Fachzeitschrift „Golf Magazin“ nicht zuletzt Deutschlands besten Golfplatz. Rund 15 Prozent  der Deutschen machten im letzten Jahr laut Reiseanalye der Forschungsgemeinsachft Urlaub und Reisen eine Aktivreise. Das entspricht rund elf Millionen Reisen. In den nächsten drei Jahren (2015-2017) haben 20,9 Prozent der Deutschen Interesse an einem Aktivurlaub (14,7 Millionen Deutsche). Davon interessieren sich 6,3 Millionen Deutsche auch gleichzeitig für Mecklenburg-Vorpommern als Reiseziel.

Vitale, die in ihrem Urlaub auch etwas für die Gesundheit machen möchten, können in Mecklenburg-Vorpommern aus einer Reihe von ortsgebundenen Heilmitteln wählen, so wie Rügener Heilkreide, Bad Doberaner Moor, Heringsdorfer Jodsole oder Meerwasser, das beispielsweise bei Thalassoanwendungen im Hotel Neptun, ein zertifiziertes Original-Thalasso-Zentrum, eingesetzt wird. Viele Gastgeber nutzen die natürlichen Heilmittel und schnüren entsprechende Arrangements für ihre Gäste.

Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/aktiv


urlaubsnachrichten.de
Menü