30. Apr 2015 | Nr. 43/15 | Kategorie: Pressemitteilungen

Schatzsuche statt Schaukelstuhl: Abenteuerurlaub mit Oma und Opa

Neues Faltblatt des TMV mit Angeboten für Oma, Opa und Enkel (Repro: iStock/bowdenimages/WERK3)

Neues Faltblatt des TMV mit Angeboten für Oma, Opa und Enkel (Foto: iStock/ bowdenimages/WERK3)

Neue Broschüre des Tourismusverbandes MV präsentiert Angebote  für Großeltern und Enkel zwischen Ostsee und Seenplatte

Für kleine Entdecker und ihre Großeltern, die den Schaukelstuhl gegen die Suche nach Natur- oder Kulturschätzen im Nordosten tauschen möchten, hält Mecklenburg-Vorpommern besondere Angebote bereit. Zusammengefasst sind sie in der neuen Broschüre „Urlaub für Oma, Opa und Enkel“ des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern, das in einer Auflage von 80.000 erscheint. Im handlichen DIN-lang-Format enthält es insgesamt 21 Offerten für Familienferien auf dem Campingplatz, auf dem Bauernhof oder im Hotel. 16 der aufgelisteten Einrichtungen schmücken sich mit dem Qualitätssiegel des Tourismusverbandes „Geprüfte Qualität – Familienurlaub MV“. Auf Schusters Rappen, im Boot oder auf dem Drahtesel – Oma, Opa und Enkel finden in Deutschlands beliebtestem Familienreiseziel reichlich Gelegenheit für gemeinsame Aktivitäten.

 

Das Angebot „Campen mit den Enkeln“ des Campingbetriebes Banzelvitzer Berge auf der Insel Rügen empfängt Großeltern und Kinder beispielsweise mit Ostseeurlaub im Ferienhaus direkt am Großen Jasmunder Bodden mit Streichelzoo, Ponys und einem Walderlebnispfad für vier Nächte. Im westlichen Teil der Insel, in Lieschow, können Tiernarren auf dem Bauern- und Reiterhof Ferien machen. Sieben Nächte erholen sich Oma, Opa und zwei Enkelkinder auf dem Rügen-Ferienhof. In der Mecklenburgischen Seenplatte erwartet der Ferienpark Havelberge zwei Erwachsene und zwei bis vier Kinder für sieben Nächte mit einem Ferienhaus im schwedischen Stil. Direkt am Woblitzsee können Kinder im so genannten „Tippi-Dorf“ Indianer spielen oder auf den Spuren von Tom Sawyer mit dem Floß unterwegs sein. Im Angebot enthalten ist ein Essen für die ganze Familie. Das Hotel Schloss Basthorst in Crivitz bei Schwerin empfängt Oma, Opa und die Sprösslinge unter dem Titel „Sommer, Sonne, Ferienspaß“ für vier Nächte mit Frühstücksbuffet, Abendessen und Nutzung des Schwimmbades und SPA-Bereichs. Kleine Urlauber, die lieber mit Opa am Strand toben oder mit Oma Hühnergötter sammeln möchten, können nach Graal-Müritz an die Ostseeküste Mecklenburgs reisen, das beispielsweise ein auf Großeltern und Enkel abgestimmtes Paket mit einer Ferienwohnung für zwei Erwachsene und ein Kind sowie unter anderem eine Geo-Caching-Tour anbietet. Das Strandhotel Fischland auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst erwartet zwei Erwachsene und zwei Kinder mit sieben Übernachtungen, einem Fahrrad für einen Tag pro Person sowie einem gefüllten Picknickkorb.

Weitere Informationen: www.banzelvitz.de, www.ruegen-ferienhof.de, www.haveltourist.de, www.schloss-basthorst.de, www.graal-mueritz.de, www.strandhotel-ostsee.de

 

Neben den Angeboten enthält die Broschüre Informationen zum Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern. Sie gibt Auskunft über den „Entdeckerpass MV”, mit dem junge Abenteurer bis 14 Jahre – nachdem sie einige knifflige Aufgaben gelöst haben – knapp 40 Freizeitangebote in Mecklenburg-Vorpommern, beispielsweise im Rostocker Zoo, im Alpincenter Wittenburg oder im Ozeaneum in Stralsund, für zwei Jahre kostenlos besuchen können. Darüber hinaus finden Gäste eine Übersichtskarte, Hinweise zur Anreise und eine Linksammlung, die im Internet zu den teilnehmenden Reiseregionen Mecklenburg-Vorpommerns führt.

 

Mit den Angeboten im Faltblatt spricht der Tourismusverband hauptsächlich Großeltern und Enkel an, die in der Vor- und Nachsaison verreisen und derartige Kurztrips nutzen möchten, um Anregungen für einen ausgedehnteren Urlaub im Nordosten zu sammeln. Weitere Angebote und Preise sind auf der Internetseite www.auf-nach-mv.de/enkel zu finden oder können telefonisch unter +49 (0)381 4030550 erfragt werden.


urlaubsnachrichten.de
Menü