23. Apr 2015 | Nr. 41/15 | Kategorie: Themenpressedienst

Über Flüsse und Seen: Per Hausboot oder Floß ins Glück

Bootsurlaub im eigenen Wohnwagen (Foto: Bootcamping/Freecamper Frielinghaus)

Bootsurlaub im eigenen Wohnwagen (Foto: Bootcamping/Freecamper Frielinghaus)

Ferien auf und mit dem Hausboot

Die Art des geruhsamen Urlaubs in intakter Umwelt erfreut sich immer größerer Beliebtheit und entwickelt sich wie kaum ein anderes touristisches Segment. Stetig mehr Gäste nutzen das Angebot der rund 150 Charterunternehmen im Nordosten, deren Hausboot-Flotte sich in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt hat. Auf den meisten Binnengewässern dürfen Freizeitkapitäne übrigens schon nach kurzer Einweisung losschippern – ganz ohne Führerschein.

 

Im gigantischen Netz des blauen Paradieses – gemeinsam mit den Brandenburger Flüssen und Seen das größte Wassersportrevier Europas – nimmt die Müritz inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte eine herausragende Position ein. Das Herz gewissermaßen, das seensüchtige Freizeitkapitäne in alle Himmelsrichtungen pumpt, zum Beispiel über die Müritz-Elde-Wasserstraße bis in die Landeshauptstadt Schwerin. Aber auch die Insel Rügen, der Greifswalder Bodden, das Achterwasser von Usedom oder das Stettiner Haff sind ideale Reviere für Hausboot-Skipper.

 

Die Dauerkonjunktur im Hausboottourismus hat nicht nur für eine stark steigende Zahl an Booten gesorgt – aktuell sind es rund 600 –, sondern auch für zahlreiche Innovationen. So stehen die Wasserwelten Mecklenburg-Vorpommerns inzwischen auch mobilitäts- und wahrnehmungseingeschränkten Urlaubern offen – in Ueckermünde etwa mit dem „Wappen von Ueckermünde“ (www.rollisegler.de) oder an der Müritz mit dem barrierefreien Bungalow-Hausboot „Riverlodge H2Home“ (www.riverlodge.de) oder der Yacht „Aventura 32 classic“, bei der durch den modernen Multi-Knickspant-Rumpf mit offenem Steuerstand ein ebenerdiger Zugang ins Bootsinnere möglich ist. Weitere Informationen: www.ferien-auf-dem-wasser.de/boote/yachtcharter-schulz/aventura-32

 

Zum Angebot der Müritzer Bootsbauer gehören Neuentwicklungen wie „Traria 850“ – ein trailerbares Wohnboot mit bis zu vier Schlafplätzen, das für jüngeres Publikum und Familien entwickelt wurde (www.kuhnle-tours.de). Und selbst Wohnwagen können seit geraumer Zeit aufs und übers Wasser fahren – dank motorisierter Trimaran-Flöße, die Campingwagen bis 3,5 Tonnen Gewicht  „schultern“ und damit auch Wohnmobilisten mit Hausboot-Eindrücken beglücken. Weitere Informationen: www.freecamper.de

 

Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/bootsurlaub


urlaubsnachrichten.de
Menü