30. Jan 2015 | Nr. 07/15 | Kategorie: Regionenpressedienst

Fit durch den „Boddenbrummer“

Nordic Walking im Seebad Lubmin, Foto: TV Vorpommern

Nordic Walking im Seebad Lubmin, Foto: TV Vorpommern

Fünf Nordic Walking-Routen führen durchs Seebad Lubmin

Fit in den Frühling: Auf fünf ausgewiesenen Nordic Walking-Routen im Seebad Lubmin können Gäste aktiv in den Frühling starten. Die unterschiedlich langen Touren tragen Namen wie „Holter di Polter“, „Teufelchenweg“ oder „Boddenbrummer“ und richten sich an alle Gäste, die ihren Urlaub aktiv gestalten möchten. Detaillierte Karten zu den einzelnen Touren zwischen 1,6 und zehn Kilometern gibt es in der örtlichen Kurverwaltung. Doch damit nicht genug an Sport: Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr startet der geführte Spaziergang „3.000 Schritte extra“, bei dem Gäste auf wechselnden Routen den Ort erkunden können. Wer lieber ohne Anleitung unter freiem Himmel etwas für den Körper tun möchte, kann im Outdoor-Fitness-Parcours im Kurpark an neun unterschiedlichen Geräten Arme, Beine, Rumpfmuskulatur, Gleichgewichtssinn und Beweglichkeit trainieren. Alle Aktivangebote im Seebad Lubmin sind ausführlich in der Broschüre „Aktiv im Seebad Lubmin“ beschrieben“, die in der Kurverwaltung erhältlich ist.
Weitere Informationen: www.lubmin.de, www.buchen.vorpommern.de


urlaubsnachrichten.de
Menü