04. Sep 2014 | Nr. 89/14 | Kategorie: Pressemitteilungen

Mit dem Schlösserherbst beginnt die goldene Jahreszeit

Paar am Schloss Mirow (Foto: TMV/Roth)

Paar am Schloss Mirow (Foto: TMV/Roth)

40 Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern laden vom 20. September bis zum 16. November zu Veranstaltungen wie den Gutsküchenwochen ein

Schlösserherbst in Mecklenburg-Vorpommern: 40 Guts- und Herrenhäuser laden vom 20. September bis zum 16. November zu besonderen Arrangements, Ausstellungen oder kulinarischen Hochgenüssen ein. Land- und Herbstmärkte, Konzerte, Kräuter-Seminare oder Führungen – stehen auf dem Programm, und während der Gutsküchenwochen in der Mecklenburgischen Schweiz und in der Seenplatte kochen die Schlossherren höchst persönlich Regionales für ihre Gäste. In den Staatlichen Schlössern, zu denen neben dem Märchenschloss Schwerin auch die Schlösser in Güstrow, Mirow, Ludwigslust und Bothmer gehören, erwarten Besucher neben Sonderausstellungen Führungen oder Mitmachaktionen. Der Schlösserherbst wird zum siebenten Mal in Mecklenburg-Vorpommern ausgerichtet. Es werden Tausende Besucher erwartet. Der Tourismuverband Mecklenburg-Vorpommern verlost im Rahmen des Schlösserherbstes ein Genießerwochenende für zwei Personen in einem der ältesten Gutshäuser Mecklenburgs, dem Romantik Hotel Gutshaus Ludorf. Weitere Informationen gibt es unter www.auf-nach-mv.de/schloesserherbst-gewinnspiel. Alle Veranstaltungen und Angebote sind unter www.auf-nach-mv.de/schloesserherbst zu finden.

 

Herbstangebote in den Staatlichen Schlössern
Auf dem Jagdschloss in der Granitz auf der Insel Rügen können sich Besucher bei wöchentlichen Themenführungen beispielsweise zur Baugeschichte des Schlosses oder zu den Putbuser Fürsten informieren oder sich von Zeitzeugen mit auf eine Reise in vergangene Jahrhunderte nehmen lassen: Was schätzten Besucher früherer Zeiten eigentlich an der Insel Rügen, den Buchenwäldern der Granitz und dem Jagdschloss, warum kamen sie als Gast hierher? Aufschluss darüber geben Zeugnisse reisender Literaten, von Badegästen, Benimm-Lehrerinnen oder Augenzeugen. Diese und weitere Führungen finden vom 15. Oktober bis 12. November 2014 mittwochs um 11.15 Uhr statt.

Neugierige können „Geheime Türen und Kammern des Mirower Schlosses“ erkunden, und beispielsweise am Samstag, 20. September 2014, um 11.00 und 14.00 Uhr an der gleichnamigen Führung teilnehmen. Was die Herrschaften im Schloss spielten, oder wie die Herzogin stickte, erfahren Kinder und ihre Eltern in der Remise. Bei einer Mitmachaktion, die den Titel „Mirokoko selbst gemacht“ trägt, können sie Spielzeug und Inventar des 18. Jahrhunderts unter fachkundiger Anleitung nachbasteln und zur Erinnerung mit nach Hause nehmen. Die Veranstaltung findet am Familiensonntag, am 12. Oktober 2014, statt und beginnt um 12.00 Uhr.

 

Leckerbissen bei den Gutsküchenwochen
Vom 1. bis 31. Oktober öffnen darüber hinaus sieben Schlösser und Herrenhäuser ihre lukullischen Schatzkammern zu den Gutsküchenwochen in der Mecklenburgischen Schweiz und erstmals auch in der Mecklenburgischen Seenplatte. Im Schlosshotel Klink, im Landhotel Teschow oder im Schlosshotel Groß Plasten kommen dabei vor allem regionale Produkte auf den Tisch. Tolles Essen gibt es auch im Mecklenburgischer  Parkland: „Zu Tisch bei Freunden“ ist ein kulinarisches Erlebnis von besonders authentischem Charakter und intimem Flair. Beispielsweise auf Schloss Lühburg, im Wildkäuterhotel Ehmkendorf oder auf Gut Dalwitz schwingen die Schlossherren selbst Kochlöffel und Bratenspieße; anschließend tafeln sie mit ihren Gästen in den eigenen Räumlichkeiten. www.auf-nach-mv.de/gutskuechenwochen, www.plmv.de

Wer gern selbst den Kochlöffel schwingt, lernt in der Schlossküche unter Anleitung des Küchenchefs auf Schloss Lütgenhof, wie die saisonalen Köstlichkeiten von Gemüse bis Wild zubereitet werden können. Das Angebot gilt vom 20. September bis zum 16. November 2014 und kostet 69,00 Euro pro Person. www.schloss-luetgenhof.de

Beim 6. Basthorster Landmarkt am Sonntag, 12. Oktober 2014, können Gäste ab 12.00 Uhr Gäste Kunst und Handwerk bestaunen und erwerben. Selbstgemachtes aus Holz, Keramik, Glas oder Perlen, Töpferwaren, Pflanzen- und Blumenarrangements oder handgemachte Kleidung gehören zu den präsentierten Waren. Ihren Hunger stillen Gäste an verschiedenen Ständen mit Kaffee, Kuchen und vielen regionalen Spezialitäten. Kinder erwarten Ponyreiten sowie eine Hüpfburg, und darüber hinaus  werden Hausführungen angeboten. www.schloss-basthorst.de

Auf den Feldern rund um das Gutshaus Ludorf an der Müritz rasten in den kommenden Monaten Tausende Kraniche. Das Naturschauspiel können Urlauber bei dem Arrangement „Kranichwoche an der Müritz“ beobachten, zu dem naturkundliche und historische Führungen gehören. Darüber hinaus sind im Arrangement unter anderem sieben Übernachtungen mit Halbpension enthalten. Es ist ab 599 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. www.gutshaus-ludorf.de

 

Köstliches aus der Kartoffel bei den Tüffelwochen in der Lewitz
Rund um die Kartoffel, mundartlich Tüffel, dreht sich alles bei den zweiten Tüffelwochen im Oktober in der Lewitz, einer Region südwestlich von Schwerin. Die Erdäpfel begleiten Gäste im ganzen Monat Oktober in Hotels und Restaurants, wo Küchenchefs leckere, zum Teil eigens kreierte Kartoffelgerichte zubereiten. Zu thematisch passenden Bootstouren lädt der „Lewitz-Kieker“ Albert ein, auf dem sich Gäste ebenfalls an Kartoffelgerichten laben können. Führungen unter dem Titel „Vom Feld bis auf den Teller“ geben interessante Einblicke in den Lebensweg einer Kartoffel, von Herkunft und Anbau bis zu den vielfältigen Sorten. Veranstaltungshinweise und weitere Informationen gibt es unter www.die-lewitz.de

Alle Veranstaltungen, Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.auf-nach-mv.de/schloesserherbst


urlaubsnachrichten.de
Menü