01. Jul 2014 | Nr. 66/14 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News Juli +++

Regatta während der Warnemünder Woche, Foto: Pepe Hartmann

Regatta während der Warnemünder Woche, Foto: Pepe Hartmann

+++ 77. Warnemünder Woche: Regatten, Rock und buntes Treiben +++

Bei der 77. Warnemünder Woche sind vom 5. bis 13. Juli 2014 rund 2.000 Segelsportler aus 28 Nationen mit rund 800 Schiffen zu Gast. Den traditionellen Beginn bildet am Samstag der so genannte „Niegen Ümgang”, der die Geschichte, Kultur und Sprache des Ortes deutlich macht. Sportliche Höhepunke sind in diesem Jahr die Internationalen Meisterschaften der Drachen, H-Boote und Jollen, der Europa Cup aller drei Laserklassen sowie der Goldcup der X-99. Landseitig wird das sportliche Großereignis, zu dem mehr als 700.000 Besucher erwartet werden, mit Veranstaltungen wie Drachenboot- und Waschzuberrennen, Beach-Handballturnieren, Mode-Shows sowie einem Shantychor-Treffen ergänzt. Um ganz besinnlich in die Festwoche zu starten, empfiehlt sich am 5. Juli um 20.00 Uhr der Besuch des Eröffnungskonzertes in der Warnemünder Kirche.
Weitere Informationen: www.warnemuender-woche.com

Beach-Volleyball am Binzer Strand, Foto: Kurverwaltung Binz

Beach-Volleyball am Binzer Strand, Foto: Kurverwaltung Binz

+++ Europas größte Beach-Volleyballserie gastiert in Binz auf Rügen +++

Mit der „Smart Beach Tour 2014″ ist vom 4. bis 7. Juli die größte nationale Beach-Volleyballserie Europas zu Gast im Ostseebad Binz auf Rügen. Nationale wie auch internationale Spitzenteams, darunter die Titelverteidiger Jonathan Erdmann und Kay Matysik, die Sieger des Berliner Smart Grand Slams Karla Borger und Britta Büthe sowie die Deutschen Meister Markus Böckermann und Mischa Urbatzka werden in der eigens für diese Veranstaltung errichteten 1.500 Sitzplätze fassenden Leibniz-Arena nahe der Seebrücke des Ostseebades an den Start gehen. Das Preisgeld des Turniers beläuft sich auf insgesamt 40.000 Euro. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.
Weitere Informationen: www.smart-beach-tour.tv, www.ostseebad-binz.de

Die Musikgruppe "Les Bummms Boys", Foto: UTG

Die Musikgruppe "Les Bummms Boys", Foto: UTG

+++ „Use Tube 14“: Junge Bands rocken Usedoms Kaiserbäder +++

Vom 11. bis 13. Juli laden die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin auf Usedom zum Open-Air-Musikfestival „Use Tube 14“ ein. Drei Tage wird in den Konzertmuscheln der Urlaubsorte Musik von jungen talentierten Bands geboten. Das Programm ist bunt gemischt: Neben bekannten Bands wie „Mateo“, die bereits gemeinsam mit Silbermond oder Gregor Meyle Konzertbesucher verzauberten, stehen auch neue Musikgruppen wie etwa „Paul“ aus Greifswald auf den Bühnen. Die Stile der Bands und Konzerte sind so verschieden wie die Namen der Künstler. Deutschsprachigen Pop‘ n‘ Roll bieten die „Les Bumms Boys“, Rock-Metall in Verbindung mit Rap gibt es von „Saitenhieb“, ein Mix aus Ska, Pop und Reggae präsentiert „Ratatöska“. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.
Weitere Informationen: www.usedom.de

Kulinarische Klasse beim Schweriner "GourmetGarten", Foto: Rainer Cordes

Kulinarische Klasse beim Schweriner "GourmetGarten", Foto: Rainer Cordes

+++ Grenzenloser Genuss beim „GourmetGarten“ im Schweriner Schlosspark +++

Unter dem Motto „Ländlich fein bis international“ lädt der „GourmetGarten“ Besucher vom 18. bis 20. Juli zu einer kulinarischen Entdeckungsreise in den Schweriner Schlosspark ein. Dabei erwartet Einheimische und Gäste der Landeshauptstadt ein genussvolles Wochenende im historischen Parkambiente mit erstklassigen Speisen und Getränken sowie ein interessantes und genüssliches Programm. Einen Höhepunkt markiert das „Schweriner GartenMahl“ im historischen Laubengang des Schlossgartens, an dem bis zu 80 Gäste in angenehmer Atmosphäre miteinander speisen und einen schönen Sommerabend erleben können. Serviert wird ein leichtes und erlesenes Vier-Gang-Menü mit passendem Wein, Kunst und Musik, Genuss und Lebensart an der längsten Festtafel der Stadt. Karten sind für 110 Euro im Weinhaus Wöhler zu erwerben. Der Eintritt zur Veranstaltung rund um den Pavillon ist frei.
Weitere Informationen: www.schwerinergartensommer.de

Cover Museumsbroschüre für Fischland-Darß-Zingst

Cover Museumsbroschüre für Fischland-Darß-Zingst

+++ Neue Museumsbroschüre für Fischland-Darß-Zingst erschienen +++

Der Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst hat eine neue Broschüre mit Informationen und Tipps zu Museen auf der zwischen Rostock und Stralsund gelegenen Halbinsel veröffentlicht. Der Museumsführer informiert über 17 ausstellende Häuser, darunter das Kloster Ribnitz, das Niederdeutsche Bibelmuseum Barth und das kulturhistorische Museum Stralsund. Um auch neue Gäste für die museale Vielfalt der Region zu begeistern, bietet die Broschüre zudem einen Gutschein für einen kostenlosen Besuch eines teilnehmenden Museums. Voraussetzung ist, dass bereits zwei andere Museen zwischen Bodden und Ostseeküste besucht wurden. Die Museumsbroschüre ist ab sofort in den Kurverwaltungen und Touristinformationen sowie beteiligten Museen der Region kostenfrei erhältlich. Eine Online-Blätterversion ist zeitnah auf www.fischland-darss-zingst.de verfügbar.
Weitere Informationen: www.fischland-darss-zingst.de


urlaubsnachrichten.de
Menü