04. Jun 2014 | Nr. 60/14 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News Juni +++

Rundfahrt während der Wismarer Hafentage, Foto: Jens Meyer

Rundfahrt während der Wismarer Hafentage, Foto: Jens Meyer

+++ Jahrmarkttreiben und Traditionsseglertreffen: Die 23. Wismarer Hafentage +++

Die 23. Wismarer Hafentage laden vom 12. bis 15. Juni 2014 zu einem Besuch an die Kaikante der Hansestadt ein. Eröffnet wird das maritime Volksfest mit dem traditionellen Fassumzug in Erinnerung an die erfolgreiche Zeit des Bierbrauens in Wismar. An allen Tagen sorgen am Alten Hafen Musikbühnen, Karussells, Jahrmarkttreiben und Straßentheater, Handwerker und Kunstschaffende für Unterhaltung. Die Traditionssegler „Atalanta” und „Wissemara” starten zu Rundfahrten durch die Wismarer Bucht. Zu den Höhepunkten gehören zudem ein Drachenbootrennen, das „Open Panic Race“ sowie ein Feuerwerk am Samstagabend um 23.00 Uhr. Erwartet werden mehrere Zehntausend Besucher.
Weitere Informationen: www.wismarer-hafentage.de

Das neue Wellness-Dorf des Regenbogen Camps in Göhren auf Rügen, Foto: Regenbogen AG

Das neue Wellness-Dorf der Regenbogen Ferienanlage in Göhren auf Rügen, Foto: Regenbogen AG

+++ Wellness-Dorf eröffnet auf Ferienanlage in Göhren auf Rügen +++

Ab sofort können sich Urlauber und Wellness-Liebhaber in einem Wellness-Dorf in der Regenbogen Ferienanlage im Ostseebad Göhren auf der Insel Rügen entspannen und verwöhnen lassen. Die neu errichtete Anlage, die auch externen Gästen offensteht, besteht aus sieben im skandinavischen Stil erbauten Spa-Häuschen, die über Holzterrassen miteinander verbunden und mit einer Finnischen Sauna, einer Holzofensauna, einer Erlebnissauna sowie einem Dampfbad eingerichtet sind. Im Außenbereich stehen Gästen Sonnenliegen zur Verfügung. Das Wellness-Dorf ist an gleicher Stelle entstanden, wo im März dieses Jahres ein Supermarkt und der Wellness-Bereich der Regenbogen Ferienanlage durch einen Großbrand zerstört worden sind.
Weitere Informationen: www.regenbogen.ag

Das Theaterzelt "Chapeau Rouge" in Heringsdorf auf Usedom, Foto: Krüger & Schindler

Das Theaterzelt „Chapeau Rouge“ in Heringsdorf auf Usedom, Foto: Krüger & Schindler

+++ Theater, Musik, Kabarett und Promis am Strand: „Chapeau Rouge“ geht in 22. Saison +++

Zum 22. Mal errichtet die Vorpommersche Landesbühne Anklam an der Strandpromenade von Heringsdorf auf der Insel Usedom das Theaterzelt „Chapeau Rouge“, das zwischen dem 8. Juni und 7. September Theatervorführungen, musikalische Inszenierungen und Gesprächsrunden in ungewöhnlicher Atmosphäre bietet. Mit der Premiere der Kömödie „Die Nervensäge“ von Francis Veber wird am Sonntag, 8. Juni, die neue Spielzeit eröffnet. Auf dem Spielplan stehen zudem Jura Soyfers „Der Weltuntergang“, Vögels „Achtung Deutsch“  und das Kabarett-Programm „Gier frisst Verstand“. Außerdem gibt es Puppenspiele, Varietés und prominente Gastauftritte. Erwartet werden unter anderem der Regisseur Andreas Dresen, der Schauspieler und Musiker Axel Prahl, die Moderatorin Lilo Wanders und das „Bimbache openART-Festival“ von den Kanarischen Inseln.
Weitere Informationen: www.chapeau-rouge.de

Inside-Reiseführer für MV, Foto: Mecks Verlag und Marketing GmbH

Inside-Reiseführer für MV, Foto: Mecks Verlag und Marketing GmbH

+++ Mecklenburg-Vorpommern in der Jackentasche – neue Inside-Reiseführer begleiten durchs Urlaubsland  +++

Sechs neue Inside-Stadt- und Reiseführer für Mecklenburg-Vorpommern beschreiben Sehenswürdigkeiten und liebenswerte Orte auch abseits bekannter Wege. Auf rund 120 Seiten gibt es detaillierte Hinweise in Rubriken wie Übernachten, Gastronomie, Nachtleben, Kultur, Sehenswürdigkeiten oder Ausflugstipps. Auskappbare Karten ergänzen das Reisehandbuch. Neu erschienen sind Inside-Reiseführer für Rostock-Warnemünde, Rügen-Hiddensee, Usedom, Stralsund, Fischland-Darß-Zingst und die Mecklenburger Seen mit einer Gesamtauflage von 215.000 Exemplaren, die jeweils für 4,50 Euro im Zeitschriftenhandel, bei Touristinformationen sowie im Internet unter www.reisefuehrer-mv.de erhältlich sind.
Weitere Informationen: www.reisefuehrer-mv.de

Das Usedomer Musikfestival, Foto: Geert Maciejewski

Das Usedomer Musikfestival, Foto: Geert Maciejewski

+++ 21. Usedomer Musikfestival: Programm vorgestellt +++

Das musikalische Erbe Polens steht vom 20. September bis 11. Oktober im Mittelpunkt des 21. Usedomer Musikfestivals auf der Zwei-Länder-Insel Usedom. Unter dem Motto „Polens Musikerbe vor, nach und mit Chopin“ erkunden rund 40 Veranstaltungen mit Konzerten, Ausstellungen und Rundfahrten an 27 Orten in den drei Kaiserbädern, dem Kraftwerk Peenemünde, in Świnoujście sowie auf der polnischen Schwesterinsel Wollin das musikalische Vermächtnis des geografischen Nachbarn. Kristjan Järvi und das Festivalorchester Baltic Sea Youth Philharmonic eröffnen mit dem 19-jährigen Jan Lisiecki am Konzertflügel die neue Saison (20. September). Ihnen schließt sich unter anderem das NDR-Sinfonieorchester unter der Leitung von Michał Nesterowicz an (25. September). Bereits am 7. September stimmen die Bläser der Berliner Philharmoniker zum Sommerkonzert auf die Festivalsaison ein. Zudem wird im Rahmen des Musikfestivals der Usedomer Musikpreis 2014 an den Hornisten Felix Klieser verliehen.
Weitere Informationen:  www.usedomer-musikfestival.de

Schlagwörter: , , ,

urlaubsnachrichten.de
Menü