04. Apr 2014 | Nr. 39/14 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News April +++

Usedomer Literaturtage, Foto: Geert Maciejewski

Usedomer Literaturtage, Foto: Geert Maciejewski

+++ 6. Usedomer Literaturtage enträtseln Geschichte Mitteleuropas +++

Zwischen Illusion und Wirklichkeit: Unter dem Motto „Das Buch der Geschichte enträtseln“ stellen Autoren bei den 6. Usedomer Literaturtagen vom 9. bis 13. April auf der Insel Usedom sich und ihre fiktiven Charaktere der Geschichte Mitteleuropas gegenüber. Unter der Intendanz von Thomas Hummel begeben sich unter anderem bekannte Literaten und Kritiker wie Reiner Kunze, Thea Dorn, Martin Walser oder Hellmuth Karasek in Lesungen, Podiumsdiskussionen und Ausstellungen in ein geschichtliches Grabungsfeld, das auch in das Nachkriegsdeutschland des Usedomer Schriftstellers Hans Werner Richter und der Gruppe 47 führt. Im Rahmen der Literaturtage wird zudem der mit 5.000 Euro dotierte Usedomer Literaturpreis 2014 verliehen, den in diesem Jahr der tschechische Schriftsteller Jaroslav Rudiš für seine Verdienste um den europäischen Dialog erhält.

Weitere Informationen: www.usedomer-literaturtage.de; Karten: Tel.: 038378 34647

Das neue Baumhaus im Schweriner Zoo, Foto: Hellmich

Das neue Baumhaus im Schweriner Zoo, Foto: Hellmich

+++ Schweriner Zoo bietet Übernachtungen im Baumhaus an +++

Zwischen Löwen und Affen: Im Schweriner Zoo können Besucher ab sofort nachts auf die Pirsch gehen und im Stile früherer Forscher in einem Baumhaus übernachten. Das Holzhaus, das ähnlich einer Forscherhütte des Gelehrten Alexander von Humboldt (1769-1859) errichtet worden ist, bietet sechs Betten, ein Bad, eine Küche sowie einen Aufenthaltsraum und einen Balkon mit Aussicht auf das Zoogelände. Rund um das neue Baumhaus führt eine barrierefreie Steganlage und ein „Forscherpfad“ mit integrierten Spiel- und Informationsstationen. Veranschaulicht werden die Flora und Fauna Südamerikas, die Funktionsweise tropischer Regenwälder und die Ökoregion der Pampa. Darüber hinaus ermöglicht der Steg auch den Zugang zum „Humboldthaus“, in dem unter anderem Faultiere, Affen und Ameisenbären untergebracht sind. Die Investitionen in die neue Erlebnisanlage lagen bei rund 700.000 Euro, die anteilig aus Fördermitteln der Europäischen Union stammen.

Weitere Informationen: www.zoo-schwerin.de

Mecklenburger Osterritt, Foto: Frank Hafemann

Mecklenburger Osterritt, Foto: Frank Hafemann

+++ 5. Mecklenburger Osterritt & Osterfahrt im Mecklenburgischen Elbetal +++

Der Verein „Pferdefreunde Ostseeküste“ lädt gemeinsam mit dem Projekt „Reiten in MV“ des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern und weiteren Partnern am Ostersonnabend, 19. April 2014 zum „5. Mecklenburger Osterritt & Osterfahrt“ nach Kaliß (bei Malk Göhren) in die Griese Gegend ein. Umgeben von der ursprünglichen Natur zwischen Elbe und Mecklenburgischer Seenplatte können Pferd und Reiter auf Wanderdünen, Sandböden oder in Kieferwäldern unterwegs sein und an verschiedenen Touren teilnehmen. Die Warmblüter-Tour mit etwa 27 Kilometern Länge ist für Warmblutfreunde und Großpferde ausgerichtet, die Quarter-Horse-Tour ist den „Westernpferden“ angepasst und führt durchs Gelände. Darüber hinaus gibt es eine Genuss-, eine Kinder- sowie eine Kutschen-Tour.

Weitere Informationen: www.pferdefreunde-ostseekueste.de

Seifenherstellung in Handarbeit in Karls Erlebnisdorf, Foto: Karls

Seifenherstellung in Handarbeit in Karls Erlebnisdorf, Foto: Karls

+++ Schokolade, Bier und Apfelchips – Karls Erlebnisdorf bekommt neue Manufakturen +++

Das Erlebnisdorf Karls in Rövershagen bei Rostock erweitert ab dem Frühjahr 2015 seine Palette selbstgemachter und handgefertigter Genuss-Produkte um Schokolade, Bier und Apfelchips. In einer neuen Schokoladenmanufaktur werden Besucher dabei zusehen können, wie rohe Kakaobohnen in einem seltenen Verfahren geröstet werden. Mit Karls Brauerei wird ab dem kommenden Jahr Bier mit Erdbeer-Aroma gebraut, und in einer neuen Apfelchips-Manufaktur werden vor den Augen kleiner und großer Gäste Apfelringe für einen gesunden Imbiss hergestellt. Bereits 2002 entstand in Karls Erlebnisdorf eine Hof-Bäckerei als erste gläserne Produktionsstätte. In den folgenden Jahren eröffneten Seifen-, Bonbon- und Marmeladenmanufakturen, die Gästen Einblick in spezielle und traditionelle Herstellungstechniken ermöglichen.
Weitere Informationen: www.karls.de


urlaubsnachrichten.de
Menü