13. Mrz 2014 | Nr. 28/14 | Kategorie: Romantik

Klinkowström auf Schloss Ludwigsburg

Schloss Luwigsburg, Foto: Heidrun Braun

Schloss Luwigsburg, Foto: Heidrun Braun

Friedrich August von Klinkowström wohnte in dem Renaissance-Ensemble und machte es zu einem Treffpunkt der Romantiker

Zwischen Wolgast und Greifswald steht das Schloss Ludwigsburg inmitten einer weitläufigen Gutsanlage. Der große Schlosspark mit schöner Aussicht auf die Türme Greifswalds grenzt an den Greifswalder Bodden. Hier wurde Friedrich August von Klinkowström am 31. August 1778 geboren. Sein Vater, schwedischer Oberstleutnant a. D. Ernst Sebastian von Klinkowström, hatte den Besitz 1776 erworben. Es blieb bis 1810 in Familienbesitz.

1577 begann Herzog Ernst Ludwig zu Pommern-Wolgast mit dem Bau der Schlossanlage, die in der wechselvollen Geschichte mehrfach den Besitzer wechselte. Die Klinkowströms verkauften das Schloss an die Familie Weissenborn, die es nach der Enteignung 1945 im Jahr 1991 zurückkauften. Genutzt wird Schloss Ludwigsburg heute vom Verein „Schloss und Gutshofanlage Ludwigsburg e. V.“, der sich nicht nur der Erhaltung der stark renovierungsbedürftigen Gemäuer annimmt, sondern auch die Historie des Schlosses als letztes, fast originalgetreues Zeugnis der Geschichte der Pommern-Wolgaster-Herzöge aufarbeitet.

Die Freundschaft zu Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge bestärkten den Sohn des Hauses seine militärische Laufbahn zu beenden und sich ganz seinen künstlerischen Ambitionen zuzuwenden. Insbesondere Runge besuchte ihn mehrfach auf Schloss Ludwigsburg, es wird angenommen, dass Caspar David Friedrich es ihm gleich tat. Friedrich August Klinkowström wird die künstlerische Ausgestaltung des Schlosses mit Malereien an Tapeten, Zimmerdecken, Balken und Wänden zugeschrieben.

Mit der Dokumentation „Der Romantiker Friedrich August von Klinkowström“ gestaltete der Förderverein Schloss und Gutshofanlage Ludwigsburg seine Hommage an den berühmten Sohn des Hauses und richtet unter dem Thema „Natürlich romantisch“ ab Juni 2014 mehrere Veranstaltungen aus.

Weitere Informationen: www.ludwigsburg-mv.de


urlaubsnachrichten.de
Menü

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen