14. Feb 2014 | Nr. 18/14 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News Februar +++

Strandfeuer in Binz, Foto: Kurverwaltung Ostseebad Binz

Strandfeuer in Binz, Foto: Kurverwaltung Ostseebad Binz

+++ Binz in Flammen: 16 Osterfeuer auf 2,5 Kilometern +++

Es wird es heiß in Binz auf Rügen, wenn am Ostersamstag, den 19. April, am Strand des Ostseebades 16 Osterfeuer im Abstand von 150 Metern lodern. Binzer Hotels und Strandkorbvermieter haben die Patenschaft für jeweils ein Feuer übernommen und versorgen Besucher ab 17.00 Uhr mit Essen, heißen Getränken und einem musikalischen Programm. Neben Osterstriezel, Waffeln und Spanferkel für die Erwachsenen ist mit Kinderpunsch und Stockbrot auch für das Wohl kleinerer Gäste gesorgt.

Weitere Informationen: www.ostseebad-binz.de

Eisbären im Rostocker Zoo bekommen Polarium, Foto: Kloock/Zoo Rostock

Eisbären im Rostocker Zoo bekommen Polarium, Foto: Kloock/Zoo Rostock

+++ Abenteuer Arktis: Rostocker Zoo plant Polarium +++

Mit einem Polarium, einem Gehege für Eisbären und Pinguine mit angeschlossenem Informationszentrum, plant der Rostocker Zoo einen neuen Besuchermagneten. Nach Angaben des Zoos wird die Anlage über ein einsehbares Unterwasserbecken verfügen und unter anderem drei Eisbären Platz bieten. Die Kosten für den Neubau, für den im Sommer 2015 der Baustart geplant ist, belaufen sich auf rund neun Millionen Euro. Im Gegensatz zu den meisten deutschen Zoos konnte Rostock im vergangenen Jahr mit 637.000 Besuchern ein Plus von 10.000 Gästen im Vergleich zum Vorjahr verbuchen. Erst 2012 eröffnete im Rostocker Zoo das Darwineum, eine Natur- und Erlebniswelt auf rund 20.000 Quadratmetern.

Weitere Informationen: www.zoo-rostock.de

Das Künstlerhaus Lukas als Ausstellungsstätte des "Zuflucht"-Festivals, Foto: Künstlerhaus Lukas

Das Künstlerhaus Lukas als Ausstellungsstätte des "Zuflucht"-Festivals, Foto: Künstlerhaus Lukas

+++ Internationales Festival der zeitgenössischen Kunst weckt Sehnsüchte +++

Unter dem Leitthema „Zuflucht – von der Sehnsucht des Paradieses“ ist das internationale und interdisziplinäre Festival der zeitgenössischen Kunst im Künstlerort Ahrenshoop auf Fischland-Darß-Zingst eröffnet worden. Bis Oktober 2014 laden Kunstschaffende in ihre Ateliers sowie zu Konzerten, Lesungen, Videokunstschauen und Kunstausstellungen auf der Halbinsel und an weiteren Orten in Mecklenburg-Vorpommern ein. Anlass für die Präsentationsreihe sind gleich mehrere Jubiläen, die 2014 zwischen Ostsee und Bodden gefeiert werden: 20 Jahre Künstlerhaus Lukas als eines der ältesten Künstlerhäuser Deutschlands, 20 Jahre Neues Kunsthaus als Forum der zeitgenössischen Kunst in Ahrenshoop und 20 Jahre Edition Hohes Ufer Ahrenshoop, der gemeinsamen Edition beider Häuser.

Weitere Informationen: www.zuflucht2014.de

Zeichnung von Susanne Rast, Foto: Rast/Mecklenburgisches Staatstheater

Zeichnung von Susanne Rast, Foto: Rast/Mecklenburgisches Staatstheater

+++ Zeichnungen, Skulpturen und Plastiken im Mecklenburgischen Staatstheater +++

In Kooperation mit dem Schweriner Kunst- und Museumsverein zeigt das Schweriner Staatstheater noch bis zum 6. April 2014 Werke der mecklenburgischen Künstlerin Susanne Rast. Die Ausstellung umfasst lebensgroße Holzskulpturen, überlängte Plastiken und subtile Zeichnungen, die in sich versunkene Frauen, schmerzvolle Gesichter und pubertierende Kindesbilder zeigen. Susanne Rast studierte nach dem Abschluss einer Töpferlehre in Ahrenshoop an der Kunsthochschule Berlin und gründete später die Produzentengalerie „raum 5“ und die Künstlergruppe MARFA.
Weitere Informationen: www.theater-schwerin.de

 

 

 

 

Neue Broschüre listet kulinarische Veranstaltungen in MV, Repro: TMV

Neuer Flyer listet kulinarische Veranstaltungen in MV, Repro: TMV

+++ Zwischen Sanddorn-Parfait und Rauchfischsalat: Neue Broschüre listet kulinarische Veranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern +++

Kulinarische Strandwanderungen auf Usedom, genussvolle Abende am Kamin historischer Gutshäuser oder romantische Dinner vor der Kulisse des Schweriner Schlosses – diese und andere Veranstaltungen listet eine neue Broschüre des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern mit kulinarischen Veranstaltungshöhepunkten 2014. Neben genussvollen Festen wie den Wismarer Heringstagen, den Kulinarischen Wochen auf Fischland-Darß-Zingst oder den Gutsküchenwochen in der Mecklenburgischen Schweiz informiert der lukullische Wegweiser über regionale Spezialitäten und Traditionen im Nordosten. Die Broschüre „Kulinarische Veranstaltungen & regionale Spezialitäten“ kann kostenlos unter der Rufnummer 0381 4030500 oder im Internet unter www.auf-nach-mv.de bestellt werden.

Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/kulinarik


urlaubsnachrichten.de
Menü