03. Feb 2014 | Nr. 13/14 | Kategorie: Regionenpressedienst

„Alle auf einen Blick 2014“: Neue Karte präsentiert alle 26 Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern

Cover Infokarte Jugendherbergen, Foto: DJH MV

Cover Infokarte Jugendherbergen, Foto: DJH MV

Erstmals auch Radtouren verzeichnet

„Alle auf einen Blick 2014“, so heißt die neue Infokarte der Jugendherbergen Mecklenburg-Vorpommerns, in der alle 26 Standorte zwischen Ostseeküste und Seenplatte mit Kurzportät verzeichnet sind. Dabei reicht die Palette der Häuser, in der sich sowohl Kinder und Jugendliche als auch Alleinreisende und Familien wohlfühlen können, von der Fünf-Sterne-Jugendherberge in unmittelbarer Strandnähe in Warnemünde über das urige Fachwerkhaus in Heringsdorf bis hin zur längsten Jugendhergberge der Welt in Prora auf der Insel Rügen. Erstmalig werden in der Übersichtskarte auch Fern- und Regionalradwege – vom Mecklenburger-Seen-Radweg bis zum Radfernweg Berlin-Kopenhagen – mit Tourenbeschreibungen vorgestellt, die Radlern die Routenplanung erleichtern sollen. Je nach Interesse erfahren potenzielle Gäste, welche Einrichtung am besten zu ihren Urlaubswünschen passt. Ob Urlaub mit Hund, Musik und Konzertveranstaltung in der Jugendherberge oder eine barrierefreie Ausstattung, die Karte weist den Weg. Übrigens: Die Mitgliedschaft kann direkt bei Anreise in einer Jugendherberge, im Service-Center des DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern oder vorab im Internet erworben werden.
Die neue Infokarte kann kostenfrei unter Rufnummer 0381 776670 bestellt oder auf
www.jugendherbergen-mv.de/downloads heruntergeladen werden.


urlaubsnachrichten.de
Menü