14. Nov 2013 | Nr. 105/13 | Kategorie: Pressemitteilungen

23. Tourismustag in Ahrenshoop: 250 Tourismusvertreter diskutieren Chancen der Energiewende und Tourismusfinanzierung

Der 23. Tourismustag steht unter dem Titel "Branche unter Strom - Tourismusfinanzierung und Energiewende als Herausforderungen"

Der 23. Tourismustag steht unter dem Titel "Branche unter Strom - Tourismusfinanzierung und Energiewende als Herausforderungen"

Branche zieht Jahresbilanz / Einladung zur Veranstaltung und Pressekonferenz am 21. November

Zum 23. Tourismustag des Landes Mecklenburg-Vorpommern werden am 21. November rund 250 Tourismusvertreter im Grand Hotel & Spa Kurhaus Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst erwartet. Unter dem Titel „Branche unter Strom – Tourismusfinanzierung und Energiewende als Herausforderungen“ diskutieren Experten zum einem über Pro und Contra einer nachhaltigen Energieversorgung im Hinblick auf den Tourismus. Dabei beleuchtet allen voran der Fernsehjournalist, Moderator und Buchautor Dr. Franz Alt das Tagungsthema Klima- und Energiewende unter dem Blickwinkel der sich daraus ergebenen Chancen für das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern. Zum anderen wird die laufende Diskussion zum Thema „Tourismusfinanzierung“ auf dem Tourismustag fortgeführt. Die Branche blickt dabei auch auf das Nachbarland Österreich, wo die Bundesländer in ihrer Tourismusgesetzgebung alle einbeziehen, die vom Tourismus profitieren. Dazu gehören im Alpenland nicht nur Beherberger, sondern auch Banken und Bäcker sowie Spielautomatenbetreiber und Schwimmbäder. Begleitend dazu wird den Teilnehmern ein Einblick in den aktuellen Diskussionsstand der interdisziplinären Arbeitsgruppe „Tourismusgesetz MV“ gegeben, in der Lösungen für Mecklenburg-Vorpommern diskutiert werden. Überdies ist der Tourismustag Anlass, um das aktuelle Tourismusjahr zu bilanzieren und sich gemeinsam über Ziele für das Jahr 2014 auszutauschen. Nicht zuletzt werden in diesem Rahmen der 4. Tourismuspreis Mecklenburg-Vorpommern sowie zwei Ehrennadeln an Menschen vergeben, die sich herausragende Verdienste im Tourismus erworben haben.

Zum gesamten Tourismustag, insbesondere aber zur Pressekonferenz möchten wir Sie herzlich einladen. Die Pressekonferenz ist geplant

am 21. November 2013
um 12.40 Uhr
in der Bar „Das Weitblick“
im Grand Hotel & Spa Kurhaus Ahrenshoop
am Schifferberg 24, 18347 Ahrenshoop.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Sylvia Bretschneider, Landtagspräsidentin und Präsidentin des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern,
  • Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern, sowie
  • Gerhard Föger, Vorstand der Abteilung für Tourismus bei der Tiroler Landesregierung.

Der Tourismustag (Programm im Anhang) beginnt am Donnerstag, 21. November, um 10.00 Uhr. Im Anschluss an die Pressekonferenz laden wir Sie gern zu einem Mittagsimbiss ein. Bitte bekunden Sie Ihr Interesse an einer Teilnahme am Tourismustag und/oder an der Pressekonferenz über das beigefügte Antwortfax bzw. per Mail an presse@auf-nach-mv.de.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Woitendorf

Zum Download:
Antwortfax
Programm des 23. Tourismustages in Ahrenshoop

Schlagwörter:

urlaubsnachrichten.de
Menü