30. Sep 2013 | Nr. 91/13 | Kategorie: Pressemitteilungen

+++ Meck-Pomm Short News September (2) +++

Erneut ausgezeichnet: Die Villa "La Mer" in Groß Schwansee, Foto: Kurverwaltung Boltenhagen

Erneut ausgezeichnet: Die Villa „La Mer“ in Groß Schwansee, Foto: Kurverwaltung Boltenhagen

+++ Deutschlands bestes Ferienhaus steht in Mecklenburg-Vorpommern +++

Das am besten bewertete Ferienhaus Deutschlands steht in Mecklenburg-Vorpommern. Die Villa „La Mer” in Groß Schwansee ist bei der aktuellen Zertifizierungsrunde des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) bereits zum zweiten Mal und trotz verschärften Klassifizierungskataloges mit der höchsten Punktzahl ausgezeichnet worden. Die Tester lobten insbesondere das großzügige Wohn- und Esszimmer mit offenem Kamin und Bibliothek, das allein 60 Quadratmeter groß ist. Ebenso wurden die Dachterrasse mit Blick in Richtung Ostsee, die Sauna und der Whirlpool hervorgehoben. Bundesweit sind mehr als 60.000 Ferienwohnungen und -häuser sowie Privatzimmer vom DTV klassifiziert, davon mehr als 5000 in Mecklenburg-Vorpommern. Etwa sieben Prozent aller Objekte sind mit fünf Sternen ausgezeichnet.

Weitere Informationen: www.deutschertourismusverband.de, www.villa-la-mer.com

Elisabeth Büchsels "Die Erben"

Elisabeth Büchsels „Die Erben“, Foto: Christopher Walther

+++ Auktion mit Werken der Künstlerkolonie Ahrenshoop am 5. Oktober 2013 +++

Am 5. Oktober 2013 ab 16.00 Uhr wird im Dünenhaus am Schifferberg in Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst eine Kunstauktion veranstaltet. Versteigert werden 66 Werke der Künstlerorte Ahrenshoop, Hiddensee und Schwaan. So können Kunstliebhaber beispielsweise Elisabeth von Eickens „Winterwald“ oder Elisabeth Büchsels Gemälde „Die Erben“ erwerben. Der Schwerpunkt der Auktion liegt auf den Werken der ersten Künstlergeneration der Region. Interessierte können sich die Bilder zwischen dem 3. und 5. Oktober täglich von 11.00 bis 15.00 Uhr in der Galerie am Schifferberg in Ahrenshoop anschauen. Der Katalog ist unter www.kunsthaus-am-schifferberg.eu einzusehen.

Weitere Informationen: www.kunsthaus-am-schifferberg.eu

Isaak Willaerts "Das Ausladen des Fangs" (1653), Foto: Göran Gnaudschun © Staatliches Museum Schwerin

Isaak Willaerts „Das Ausladen des Fangs“ (1653), Foto: Göran Gnaudschun © Staatliches Museum Schwerin

+++ Ausstellung „Kosmos der Niederländer“ eröffnet in Schwerin +++

Eine Sammlung von rund 155 Werken niederländischer Künstler ist ab dem 10. Oktober 2013 in der Galerie „Alte und Neue Meister“ im Staatlichen Museum Schwerin zu sehen. Die Gemälde stammen aus einer Schenkung des Berliner Sammlers Christoph Müller, die nach Angaben des Museums im Hinblick auf Altmeistergemälde die größte ist, die ein deutsches Museum nach dem zweiten Weltkrieg erhalten hat. Besondere Stärken der Sammlung liegen in den Bereichen Landschaft, Genre, Marinemalerei und Stillleben. Aber auch Porträt, religiöse Historie und Architektur kommen mit Malern wie Joos de Momper oder Gillis van Coninxloo nicht zu kurz. Die Schenkung Christoph Müllers ergänzt die Sammlung des Museums Schwerin mit seinen rund 600 niederländischen Gemälden – einem der umfangreichsten Niederländer-Bestände in Deutschland.

Weitere Informationen: www.museum-schwerin.de

Musiker der Festspiele MV in Ulrichshusen, Foto: FMV

Musiker der Festspiele MV in Ulrichshusen, Foto: FMV

+++ 67.000 Zuschauer besuchten 24. Saison der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern +++

Die 24. Festspiele Mecklenburg-Vorpommern können auf eine positive Saison mit zahlreichen Besucherrekorden zurückblicken. Insgesamt besuchten rund 67.000 Gäste die 117 Veranstaltungen, die damit im Schnitt zu 88 Prozent ausgelastet waren (2012: 82 Prozent). Damit konnte das Vorjahresergebnis trotz einer etwas geringeren Anzahl von Konzerten um 1.000 Zuschauer gesteigert werden. Als „Preisträger in Residence“ prägte der österreichische Klarinettist Matthias Schorn die Saison, der in insgesamt mehr als 20 Konzerten mit seiner Vielfalt als Kammer- und Volksmusiker, Dirigent und Solist begeisterte. Seit dem 25. September läuft der Vorverkauf für den dritten Festspielfrühling Rügen, der unter der Künstlerischen Leitung des Fauré Quartetts vom 14. bis 23. März 2014 auf Deutschlands größter Insel stattfindet.

Weitere Informationen: www.festspiele-mv.de 

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, Foto: Uwe Engler/TV Fischland-Darß-Zingst

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, Foto: Uwe Engler/TV Fischland-Darß-Zingst

+++ Nationalparktage Zingst laden in die vorpommersche Boddenlandschaft +++

Am 5. und 6. Oktober werden die Zingster Nationalparktage am Schlösschen „Sundische Wiese“ veranstaltet. Mitarbeiter des Nationalparkamtes Vorpommern bieten an diesen Tagen mehrmals täglich Wanderungen und Erlebnisführungen in die Naturwelt der vorpommerschen Boddenlandschaft rund um den Zingst an, die ein intensives Kennenlernen und Erleben der einzigartigen Flora und Fauna ermöglichen. Des Weiteren können Gäste sich über Küstenveränderungen auf dem Ostzingst sowie über die Zingster Abwasseraufbereitung informieren. Kulinarische Köstlichkeiten, Filmvorführungen und ein Kunsthandwerkermarkt runden das Programm ab.

Weitere Informationen: www.zingst.de


urlaubsnachrichten.de
Menü