26. Aug 2013 | Nr. 75/13 | Kategorie: Regionenpressedienst

10. Kultur-Herbst am Tollensesee

Flyer zum 10. Kulturherbst am Tollensesee, Foto: Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Flyer zum 10. Kulturherbst am Tollensesee, Foto: Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Führungen, Konzerte und Lesungen locken Gäste vom 7. bis 22. September in die Mecklenburgische Seenplatte

Zeit für Kultur: Vom 7. bis 22. September wird in der Mecklenburgischen Seenplatte der 10. Kultur-Herbst mit einer Reihe von Kultur- und Aktivangeboten veranstaltet, zu dem rund 10.000 Besucher erwartet werden. Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen, Ausstellungen, Burgführungen, Märkte und geführte Wanderungen etwa ins Tal der Eisvögel bei Bad Stuer stehen auf dem Programm. Die Eröffnungsveranstaltung findet am 7. September um 15.00 Uhr am Brodaer Strand in Neubrandenburg statt. Ein Flyer listet das Programmangebot und liegt in den Tourist-Informationen der Region aus oder ist beim Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte unter der Rufnummer 039931 5380 erhältlich. Am 12. September sind Gäste beispielsweise zum 1. Philharmonischen Konzert der Neubrandenburger Philharmonie im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in die Konzertkirche der Vier-Tore-Stadt eingeladen. Die Regionalbibliothek Neubrandenburg veranstaltet einen Workshop zum Thema Erinnerung, Kunst und Menschenwürde, der einen spektakulären Fund aus dem Konzentrationslager Ravensbrück beleuchtet. Im Marie-Hager-Haus, dem ehemaligen Wohnhaus der mecklenburgischen Malerin in Burg Stargard, wird am 20. September die Ausstellung „Zeitgenössische russische Malerei“ eröffnet.

Weitere Informationen: www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de, www.mecklenburgische-seenplatte.de


urlaubsnachrichten.de
Menü