19. Jul 2013 | Nr. 63/13 | Kategorie: Pressemitteilungen

Ausgezeichnet: 109 Mal geprüfter Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Der gekrönte Fisch weist den Weg zum familiengeprüften Urlaub, Foto: TMV

Ein gekrönter Fisch weist den Weg zum familiengeprüften Urlaub in MV, Foto: TMV

16 neue Qualitätssiegel „Familienurlaub MV – Geprüfte Qualität“ vergeben

109 Angebote von Hotels, Ferienwohnungen, Campingplätzen, Gastronomie- und Freizeiteinrichtungen sowie Tourismusgemeinden in Mecklenburg-Vorpommern tragen jetzt das Qualitätssiegel „Familienurlaub MV – Geprüfte Qualität“. 16 Bewerber, darunter neun Beherbergungsbetriebe, fünf Erlebnispartner, eine Tourismusgemeinde und eine gastronomische Einrichtung, haben in der aktuellen Zertifizierungsrunde das vom Landestourismusverband im Jahr 2005 eingeführte Qualitätssiegel erhalten. „Mecklenburg-Vorpommern ist das beliebteste innerdeutsche Reiseziel für Familien. Das Qualitätssiegel hilft dabei, diese Position zu halten und weiter auszubauen“, sagte Bernd Fischer, Geschäftsführer des Tourismusverbandes MV. Nur mit Qualität könne der Nordosten im Wettbewerb mit anderen klassischen Familienzielen wie Spanien, Griechenland oder der Türkei bestehen, so Fischer weiter. Ende August werden die Urkunden im Rahmen einer Festveranstaltung auf der Insel Hiddensee an die Leistungsträger übergeben.

Überall dort, wo das Siegel „Familienurlaub MV – Geprüfte Qualität“ mit dem Fisch Gustav am Eingang empfängt, erwarten Gäste besonders familienfreundliche Angebote. Das Qualitätssiegel wird nach Prüfung einer fachkundigen und unabhängigen Jury verliehen, zu der unter anderem anonyme Anfragen per Telefon oder Internet sowie Vor-Ort-Besichtigungen gehören. Die Familienfreundlichkeit wird anhand eines mit wissenschaftlicher Hilfe erarbeiteten Kriterienkataloges bewertet. Dieser sieht beispielsweise für Beherbergungsbetriebe speziell ausgewiesene Familienangebote, familiengerechte Zimmer mit Verbindungstür, besondere Speisen- und Getränkeangebote, einen hauseigenen Spielplatz, Sicherheitsmaßnahmen sowie die Möglichkeit, Babysitter zu stellen oder zu vermitteln, vor.

Das Qualitätssiegel gilt für drei Jahre, danach kann eine Neuzertifizierung erfolgen. Erstmals erhielten die Auszeichnung in diesem Jahr die Gemeinde Seebad Insel Hiddensee mit dem Appartement-Haus Dornbusch, den Post Hiddensee Appartements sowie den drei Erlebnispartnern „Surf & Segel Hiddensee“, Heimatmuseum Hiddensee und Seebühne Hiddensee. Auch das Seehotel Grossherzog von Mecklenburg in Boltenhagen, das „Steigenberger Grandhotel and Spa“ in Heringsdorf und das Müritzparadies in Rechlin sind zum ersten Mal zertifiziert worden. Zum wiederholten Male erhielten die Jugendherbergen Güstrow und Ueckermünde, die Rügener Ferienhäuser am Hochufer, die Ferienwohnanlage Alte Molkerei in Liepe auf der Insel Usedom, das Nautineum in Stralsund-Dänholm, das Müritzeum in Waren (Müritz) sowie das Restaurant Blaue Perle in Waren (Müritz) die Auszeichnung.

Jeder dritte Gast in Mecklenburg-Vorpommern ist 2012 mit seiner Familie angereist. Damit ist und bleibt der Nordosten laut der Reiseanalyse 2013 der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen das beliebteste innerdeutsche Reiseziel deutscher Familien. Mit acht Prozent aller Familienurlaubsreisen (1,1 Millionen) ab fünf Tagen Dauer mit Kindern unter 14 Jahren liegt Mecklenburg-Vorpommern im innerdeutschen Vergleich vor Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bayern. International reiht sich das Familienreiseziel Mecklenburg-Vorpommern hinter der Türkei (11 Prozent Marktanteil), Spanien (9,5 Prozent Marktanteil) und Italien (8,5 Prozent) auf Rang vier ein.

Für Tourismusanbieter, die auch mit dem Qualitätssiegel prämiert werden wollen, haben der Landestourismusverband und das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern einen „Praxisleitfaden für Familientourismus in Mecklenburg-Vorpommern“ entwickelt, der Hinweise und Tipps zu mehr Familienfreundlichkeit von touristischen Betrieben gibt: www.tmv.de/qmf.  Ab 1. Februar 2014 können sich Beherbergungsbetriebe, Gastronomie- und Freizeiteinrichtungen sowie Tourismusgemeinden für die neue Zertifizierungsrunde bewerben.

Liste mit allen zertifizierten Betrieben zum Download

Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/familie

Schlagwörter: ,

urlaubsnachrichten.de
Menü