01. Mrz 2013 | Nr. 21/13 | Kategorie: Pressemitteilungen

Kultur in der Natur: Mecklenburg-Vorpommern lädt zum 3. Journalistischen Saisonauftakt ein

Key Visual Schlossfestspiele Schwerin 2013, Bild: Werk 3/ iStock (Elena Elisseeva)/ Holger Martens

Key Visual Schlossfestspiele Schwerin 2013, Montage: WERK3.de, TMV/ Martens, TMV/ Allrich, Elenathewise/ istockphoto.com, THesIMPLIFY/ fotolia.com

Tourismusverband MV und Schlossfestspiele Schwerin erwarten rund 70 Medienvertreter / Naturnähe, Kultur und Genuss rücken 2013 in den Vordergrund

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und die Schlossfestspiele Schwerin laden gemeinsam zum dritten Journalistischen Saisonauftakt im Vorfeld der 47. internationalen Tourismusbörse nach Berlin ein. Rund 70 Medienvertreter aus Deutschland und zum Teil aus Österreich und der Schweiz werden zu der ausgebuchten Veranstaltung am 4. März 2013 im „Karlsson“ Penthouse am Berliner Gendarmenmarkt erwartet. Bei kurzweiliger musikalischer Unterhaltung der Staatskapelle Schwerin und regionalen kulinarischen Produkten der Marke „Ländlichfein“ werden Jürgen Seidel, Vorsitzender des Tourismusverbandes MV, Joachim Kümmritz, Generalintendant und Geschäftsführer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin, sowie der Gastspieler bei den diesjährigen Schlossfestspielen, Walter Plathe, über Neuigkeiten, Trends, Prognosen und touristische Entwicklungen im Kultur- und Genussland Mecklenburg-Vorpommern informieren sowie attraktive Kulturhöhepunkte des Jahres vorstellen. „Beim Journalistischen Saisonauftakt wollen wir mit Experten aus der Tourismuswirtschaft und Kollegen aus der Medienbranche intensiv ins Gespräch kommen und über Neues und Innovatives im Urlaubsland informieren“, sagte Jürgen Seidel.

Mit dem Markenversprechen „Hier ist die Welt in Ordnung.“ geht der Tourismusverband in die Saison 2013. Im Mittelpunkt stehen die drei Themen Naturnähe, Kulturelles Erleben und regionale Küche, für die neben drei Nationalparks und insgesamt ein Drittel geschützter Landesfläche, regionale Produzenten und naturnahe Einrichtungen sprechen. „Die Rückbesinnung auf die Natur, Produkte aus der Region und authentische Gastgeber gewinnen angesichts einer immer unübersichtlicheren und schnelllebigen Welt zunehmend an Bedeutung. Mit seiner nachhaltigen Ausrichtung und als natürlicher Rückzugsort entspricht Mecklenburg-Vorpommern diesen Trends auf hervorragende Weise“, so Jürgen Seidel. Mit dem „Naturerbe Zentrum Prora“ und seinem Baumwipfelpfad, dem neuen Kunstmuseum auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst oder dem ersten Viverde-Hotel in Deutschland, das auf einem naturnahen Konzept der TUI gründet, gewinnt das Urlaubsland in diesem Jahr weitere neue Erlebniseinrichtungen und Unterkünfte hinzu, die die touristische Ausrichtung stützen. Der üppigen Natur steht neben der modernen Infrastruktur auch ein ebenso umfangreiches kulturelles Angebot gegenüber. Im Sommer 2013 präsentieren die Schlossfestspiele Schwerin mit Johann Strauss‘ „Die Fledermaus“ ein Werk aus der goldenen Operettenzeit unter freien Himmel mit Blick auf das Schweriner Schloss. Gaststar ist in diesem Jahr der Schauspieler Walter Plathe, der beim Journalistischen Saisonauftakt gemeinsam mit Musikern des Staatstheaters einen ersten Vorgeschmack auf das Stücl gibt. Einen weiteren kulturellen Höhepunkt beschreibt das 450-jährige Jubiläum der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin als eines der ältesten Orchesterklangkörper Deutschlands. 2013 soll das Jubiläum in sämtlichen Sinfoniekonzerten mit Werken mecklenburgischer Musikgeschichte gewürdigt werden.

Der Reiseanalyse 2012 zufolge gehören für 36 Prozent der Reisenden, die einen Urlaubsaufenthalt ab fünf Tagen Dauer in Mecklenburg-Vorpommern verbracht haben, kulturelle Unternehmungen zum Urlaub dazu. Gar 31 Prozent verbringen laut Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus einen Kultururlaub im Nordosten (Mehrfachnennungen möglich). Damit ist diese Urlaubsart unter den zehn gefragtesten in MV. „Kultur und Landschaft gehören zusammen, denn Veranstaltungen an Orten mit Geschichte und Charakter sind ein wichtiger Anlass für Reisen“, sagte Seidel.

Weitere Informationen: www.urlaubsnachrichten.de, www.auf-nach-mv.de/fledermaus

Schlagwörter: , ,

urlaubsnachrichten.de
Menü